Entwicklung eines Konzeptes zur onlinebasierten Patientenbefragung: Aufruf an Dialyseeinrichtungen zur Studienteilnahme

06.01.2021

Das IQTIG möchte im Projekt „Entwicklung eines Konzeptes zur onlinebasierten Patientenbefragung“ eine empirische Untersuchung durchführen, in der die Vor- und Nachteile von Online-Befragungen analysiert werden. Dabei sollen die Ergebnisse verschiedener Optionen einer onlinebasierten Patientenbefragung (z. B. Kontaktaufnahme über E-Mail, Smartphone oder Briefeinladung; Beantwortung der Befragung am PC, Tablet oder Smartphone) den Ergebnissen der Befragung im Paper-Pencil-Format gegenübergestellt werden.

In der Beauftragung des G-BA wurden drei übergeordnete Ziele konkretisiert:

  • Darstellung, wie Patientenbefragungen als Online-Befragung im Rahmen der gesetzlichen Qualitätssicherung durchgeführt werden können
  • Erarbeitung, wie bereits bestehende oder in Entwicklung befindliche Patientenbefragungen in eine Online-Befragung überführt werden können
  • Analyse, welche Effekte und Konsequenzen mit der Umsetzung der Patientenbefragung als Online-Befragung verbunden sind

Die mit diesen Zielen einhergehenden Forschungsfragen sollen auf Basis von Literaturrecherchen sowie anhand von Primärdaten einer empirischen Untersuchung beantwortet werden.

Weitere Informationen zur Studie und den Teilnahmebedingungen finden Sie im Downloadbereich.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Dr. Gregor Liegl (030 58 58 26-512) und Carsten Volland (030 58 58 26-580) stehen gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Downloads

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2021). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!