Koeffizienten für die Risikoadjustierung bei planungsrelevanten Qualitätsindikatoren veröffentlicht

07.07.2017

Im Verfahren mit planungsrelevanten Qualitätsindikatoren stehen ab sofort die Koeffizienten für die Risikoadjustierung zu zwei Qualitätsindikatoren online zur Verfügung. Es handelt sich um die Indikatoren „Verhältnis der beobachteten zur erwarteten Rate (O / E) an Organverletzungen bei laparoskopischer Operation“ (51906; Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien)) und „Qualitätsindex zum kritischen Outcome bei Reifgeborenen“ (51803; Geburtshilfe). Die Koeffizienten gelten für die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) am 15. Dezember 2016 beschlossenen prospektiven Rechenregeln in der Anlage zur plan. QI-RL und liegen den zum 1. Juli 2017 erstmals übermittelten Zwischenberichten zu Grunde.