Neues QS-Verfahren Lokal begrenztes Prostatakarzinom: IQTIG sucht Expertinnen und Experten zur Beratung bei der Entwicklung von Qualitätsindikatoren

22.04.2020

Am 16. April 2020 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das IQTIG mit der Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens  Lokal begrenztes Prostatakarzinom  beauftragt. In einem ersten Schritt wurde in einer Konzeptstudie ein Qualitätsmodell entwickelt. In die nun anschließende Entwicklung von Qualitätsindikatoren soll erneut externes Wissen einbezogen werden. Für ein entsprechendes Gremium werden daher Expertinnen und Experten aus dem ambulanten und stationären Versorgungssektor sowie Expertinnen und Experten von klinischen Krebsregistern gesucht.

Informationen zu den Voraussetzungen für eine Bewerbung als Expertin oder als Experte finden Sie hier.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 22. Mai 2020 ein.