Patientensicherheit in der externen Qualitätssicherung: IQTIG bietet virtuelle Sprechstunde an

15.09.2022

„Das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten steht im Mittelpunkt der Arbeit des IQTIG“, sagt Institutsleiter Prof. Claus-Dieter Heidecke. „Daher freue ich mich, dass wir uns am diesjährigen Welttag der Patientensicherheit beteiligen können. Gemeinsam mit unseren Partnern im Gesundheitswesen wollen wir die bestmögliche medizinisch-pflegerische Versorgung der Menschen im Krankenhaus oder in der Praxis erreichen. Dazu zählt auch die „sichere Medikation“ – aus Sicht des IQTIG ein wichtiges Prozess-Thema, welches sich auch im Qualitätsrahmenmodell des IQTIG abbildet und in unseren Qualitätsindikatoren abgefragt wird“, so Institutsleiter Prof. Claus-Dieter Heidecke.

Im IQTIG ist der Stabsbereich Patientenbelange für die Perspektive der Patientinnen und Patienten zuständig. Der Stabsbereich wird daher die Sprechstunde leiten und auf die Bedeutung der Patientensicherheit in einer patientenzentrierten Qualitätssicherung eingehen. Dabei wird auf methodischer Ebene die Einbindung der Patientensicherheit in das Qualitäts-Rahmenmodell des IQTIG vorgestellt. Weiter gibt das IQTIG Einblick in die Arbeitsprozesse in denen die Patientensicherheit besondere Beachtung finden.

Das IQTIG nimmt erstmals am Welttag der Patientensicherheit teil. In Deutschland wird dieser durch das Aktionsbündnis Patientensicherheit koordiniert. Die Aktionen und Inhalte der teilnehmenden Institutionen und Organisationen fokussieren sich in diesem Jahr vornehmlich auf Themen der Patientensicherheit im Kontext der Medikation. Sie gehen jedoch auch auf weitere Aspekte der Patientensicherheit ein.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen anlässlich des Welttages der Patientensicherheit finden Sie unter www.tag-der-patientensicherheit.de.

Aufgabengebiet des IQTIG in der externen Qualitätssicherung

Das Aufgabengebiet des IQTIG ist die vergleichende einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung der Gesundheitsversorgung nach §136 ff SGB V. Als Stiftungseinrichtung des G-BA ist das Institut fachlich unabhängig (§ 137a Abs. 1 SGB V). Das IQTIG arbeitet vor allem im Auftrag des G-BA, kann aber auch vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) beauftragt werden.

Weitere Informationen zur Arbeit des Instituts finden Sie unter iqtig.org.

Diese Pressemitteilung können Sie auch als PDF herunterladen.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2022). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!