Qualitätsreport 2016 veröffentlicht

27.09.2017

Am 27. September 2017 publizierte das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) seinen Qualitätsreport 2016, erstellt im Auftrag des G-BA. Grundlage des Reports sind die Ergebnisse von 266 Qualitätsindikatoren, basierend auf rund 2,5 Millionen dokumentierten stationären Behandlungen und deren Dokumentation im Erfassungsjahr 2016. Beschrieben werden insgesamt 25 QS-Verfahren in neun Versorgungsbereichen. Die zur Teilnahme an der externen Qualitätssicherung gesetzlich verpflichteten 1.544 Krankenhäuser erbringen ihre medizinischen Leistungen an 1.887 Standorten bundesweit. Erstmals wird im Qualitätsreport auch ein sektorenübergreifendes Verfahren vorgestellt, das die Versorgungsqualität der Diagnostik und Therapie mit Herzkathetern thematisiert.

Am 28. und 29. September 2017 veranstaltet der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in Berlin seine 9. Qualitätssicherungskonferenz. Sie zählt zu den zentralen Foren zum Thema Qualitätssicherung in Deutschland. Der zweite Tag der Konferenz wird vom IQTIG ausgerichtet. Er steht unter dem Motto „Der Dialog als zentrales Element der Qualitätssicherung“. Anlässlich der Konferenz stellt das IQTIG seinen Qualitätsbericht öffentlich vor und zur Verfügung.

Als PDF-Datei steht er bereits unter QS-Berichte / Qualitätsreport – erstmals in barrierefreier Form (PDF/UA-Standard) – zum Download zur Verfügung. Gedruckte Exemplare des Reports können unter qualitaetsreport(at)iqtig.org kostenlos bestellt werden.