Aktuelles

Seit dem 1. Januar 2018 sind die Perinatalzentren und Einrichtungen mit perinatalem Schwerpunkt verpflichtet, an einer Strukturabfrage des IQTIG teilzunehmen. Sie dient dazu zu prüfen, ob die Kliniken und Einrichtungen die festgelegten strukturellen und personellen Voraussetzungen einhalten. Grundlage ist die Qualitätssicherungs-Richtlinie für Früh- und Reifgeborene (QFR-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Das IQTIG führt die Erhebung…

weiterlesen

Patientenbefragungen spielen künftig für die Entwicklung von QS-Verfahren eine zentrale Rolle. Sie sind wichtig, wenn es darum geht, die Qualität der gesundheitlichen Versorgung zu verbessern. Derzeit entwickelt das IQTIG zwei Fragebögen: Erstens für Patientinnen und Patienten mit einer Herzkatheteruntersuchung, Stenteinlage oder Ballonerweiterung der Gefäße am Herzen. Und zweitens für Patientinnen und Patienten, bei denen eine Schizophrenie bzw.…

weiterlesen

Das IQTIG hat die aktuellen Daten auf perinatalzentren.org online gestellt. Die Website richtet sich an werdende Eltern sehr kleiner Frühgeborener. Das sind Kinder, deren Geburtsgewicht weniger als 1500 Gramm beträgt. Deutschlandweit gibt es mehr als 210 Spezialkliniken (Perinatalzentren), die sich auf die medizinische Behandlung sehr kleiner Frühgeborener spezialisiert haben. Die aufbereiteten und aktualisierten Behandlungsergebnisse werden vom…

weiterlesen

Ab sofort ist die Version 2018 V04 der QS-Basisspezifikation für Leistungserbringer auf der Website des IQTIG verfügbar. Die vorliegende Spezifikation beinhaltet Fehlerkorrekturen der QSKH-Module NEO und 16/1 für das Erfassungsjahr 2018. Neben Korrekturen der Sollstatistik-Formulare im Word-Format wurde eine Datenannahmestelle für die Qesü-Exportmodule PCI_LKG und NWIF ergänzt. Detaillierte Informationen zu den vorgenommenen Änderungen sind dem…

weiterlesen

Die QS-Basisspezifikation für Leistungserbringer für das Erfassungsjahr 2018 wurde gemäß Releaseplanung aktualisiert. Alle Änderungen sind dem Dokument „Neues in der Spezifikation“ zu entnehmen. Sie betreffen u.a. eine Anpassung von ICD- und OPS-Kodes entsprechend der Kodeaktualisierungen des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) sowie Fehlerkorrekturen der QSKH- und Qesü-Module für das Erfassungsjahr 2018.

Das IQTIG hat ein Update zur QS-Basisspezifikation für Leistungserbringer 2018 online gestellt. Den entsprechenden Download finden Sie hier. Das planmäßige Release der Basisspezifikation 2018 V02 beinhaltet Fehlerkorrekturen, technische Optimierungen und redaktionelle Änderungen für die Module der QS-Verfahren gemäß QSKH-RL und Qesü-RL. Detaillierte Informationen zu den vorgenommenen Änderungen sind dem Dokument „Neues in der Spezifikation“ zu…

weiterlesen

Am 27. September 2017 publizierte das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) seinen Qualitätsreport 2016, erstellt im Auftrag des G-BA. Grundlage des Reports sind die Ergebnisse von 266 Qualitätsindikatoren, basierend auf rund 2,5 Millionen dokumentierten stationären Behandlungen und deren Dokumentation im Erfassungsjahr 2016. Beschrieben werden insgesamt 25 QS-Verfahren in neun Versorgungsbereichen. Die zur…

weiterlesen

Das IQTIG hat erstmals seine „Methodischen Grundlagen“ publiziert. Die Version 1.0 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. In den „Methodischen Grundlagen“ sind die wissenschaftlichen Arbeitsgrundlagen des IQTIG als fachlich unabhängiges, wissenschaftliches Institut nach § 137a SGB V dargestellt. Dazu gehören die Methoden der Entwicklung, Weiterentwicklung und Durchführung von Qualitätssicherungsverfahren im Auftrag des Gemeinsamen…

weiterlesen

Der Strukturierte Dialog ist ein bewährtes Instrument der externen Qualitätssicherung. Mit ihm ist es möglich, auffällige Messergebnisse genauer zu untersuchen und zu klären, wie diese zustande kamen. Parallel dazu werden die für die externe Qualitätssicherung übermittelten Daten im Rahmen des Datenvalidierungsverfahrens auf ihre Vollzähligkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft. Für das Erfassungsjahr 2015 hat das IQTIG die mit dem…

weiterlesen

Der jetzt veröffentlichte Tätigkeitsbericht 2015-2016 ist der erste des IQTIG. Er informiert über die Gründungsphase des Instituts, legt die Personal- und Organisationsstruktur dar und beschreibt die gesetzlichen Rahmenbedingungen, unter denen das IQTIG seine Aufgaben der externen Qualitätssicherung nach § 137a SGB V durchführt. Ein Überblick über die im Berichtszeitraum erstellten Berichte und Entwicklungsergebnisse sowie ausgewählte Zahlen zur…

weiterlesen
Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2020). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!