Aktuelles

Die Spezifikation für die Nutzung der Sozialdaten bei den Krankenkassen 2019 V01 beinhaltet Aktualisierungen in Bezug auf die Verfahren QS PCI und QS WI. U. a. wurden Jahreszahlen angepasst. Die Spezifikation zu Datenserviceinformationen 2019 V01 ermöglicht es, flexibler auf Anpassungen der Datenserviceinformationen reagieren zu können. Dazu wurden die entsprechenden Tabellen aus der QS-Basisspezifikation für Leistungserbringer in eine separate...

weiterlesen

Das IQTIG entwickelt derzeit die Spezifikation der Datenflüsse für Mindestmengen entsprechend der neuen Mindestmengen-Regelungen. Den entsprechenden Auftrag dazu hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) dem IQTIG am 17. Mai 2018 erteilt. Zieldatum zur Vorlage der Spezifikation beim G-BA ist der 19. Januar 2019.

Mit dem neuen RSS-Angebot können Sie sich unkompliziert und zuverlässig über Veröffentlichung des Instituts informieren. Derzeit bieten wir folgende Feeds an:

Das Angebot des IQTIG ist kostenlos. Die RSS-Feeds können jederzeit abbestellt werden.

Das IQTIG hat seinen Bericht zur Prüfung der Ableitung planungsrelevanter Qualitätsindikatoren aus Strukturrichtlinien und Mindestmengenregelungen am 27. April 2018 fristgerecht an den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) abgegeben. Der G-BA hatte das IQTIG am 18. Mai 2017 beauftragt, „zu prüfen, ob aus den vorhandenen Richtlinien zur Strukturqualität gemäß § 136 Abs. 1 Nr. 2 SGB V und zu den Mindestmengenregelungen (Mm-R) gemäß § 136b Abs. 1 Nr. 2...

weiterlesen

Das IQTIG hat die Qualitätsindikatorendatenbank (QIDB) 2017 veröffentlicht. Diese betrifft zunächst die indirekten QS-Verfahren in Krankenhäusern. Die QIDB für die direkten Verfahren in Krankenhäusern soll Ende April zur Verfügung gestellt werden. Beide Datenbanken können dann unter www.iqtig.org heruntergeladen werden.

weiterlesen

Das IQTIG erarbeitet im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) ein Konzept zum Thema „Qualitätsorientierte Vergütung mit Zu- und Abschlägen“. In die Konzeptentwicklung wird auch externes Wissen einbezogen.

Die Frist zur Beteiligung an dieser Konzeptentwicklung ist inzwischen abgelaufen. Informationen zu laufenden Expertenaufrufen des IQTIG finden Sie unter Expertinnen und Experten / Bewerben Sie sich.

Das IQTIG erarbeitet ein Konzept zum Thema „Qualitätsorientierte Vergütung mit Zu- und Abschlägen“. Auftraggeber ist der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA). In die Konzeptentwicklung soll externes Wissen einbezogen werden. Hierfür sucht das Institut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Expertise zu Fragen der Qualitätsentwicklung im Zusammenhang mit ökonomischen Anreizen. Auch Expertinnen und Experten mit praktischer Erfahrung im...

weiterlesen

Das IQTIG hat mit der Auswertung der Daten für die Strukturabfrage der Perinatalzentren und Einrichtungen mit perinatalem Schwerpunkt begonnen. Bis zum 31. Januar 2018 war es für die entsprechenden Kliniken Einrichtungen möglich Daten zu liefern bzw. die gelieferten Daten zu korrigieren. Die Strukturabfrage ist in diesem Jahr neu eingeführt worden und dient dazu zu prüfen, ob die festgelegten strukturellen und personellen Voraussetzungen...

weiterlesen

Im Expertengremium für das QS-Verfahren Vermeidung nosokomialer Infektionen - postoperative Wundinfektionen (QS WI) sind Plätze zu vergeben. Gesucht werden ambulant operierende Fachärztinnen und Fachärzte. Weitere Informationen zu den Modalitäten der Bewerbung finden Sie hier und hier.

Seit dem 1. Januar 2018 sind die Perinatalzentren und Einrichtungen mit perinatalem Schwerpunkt verpflichtet, an einer Strukturabfrage des IQTIG teilzunehmen. Sie dient dazu zu prüfen, ob die Kliniken und Einrichtungen die festgelegten strukturellen und personellen Voraussetzungen einhalten. Grundlage ist die Qualitätssicherungs-Richtlinie für Früh- und Reifgeborene (QFR-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Das IQTIG führt die Erhebung...

weiterlesen