Aktuelles

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) veranstaltet am 26. und 27 September 2019 seine 11. Qualitätssicherungskonferenz. Sie findet statt im

  • Hotel Titanic Chaussee Berlin, Chausseestraße 30, 10115 Berlin.

Der zweite Konferenztag, der 27. September 2019, wird thematisch vom IQTIG gestaltet. Er steht unter dem Motto „QS 2025 - Fachliche und methodische Perspektiven der externen Qualitätssicherung“.

Anlässlich der Konferenz wird das Institut…

weiterlesen

Am 17. Mai 2018 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das IQTIG mit der Entwicklung einer Patientenbefragung im Rahmen eines geplanten Qualitätssicherungsverfahrens zur ambulanten psychotherapeutischen Versorgung beauftragt. In die Entwicklung der Befragung soll externes Wissen einbezogen werden.

Für ein entsprechendes Gremium werden noch Patientinnen und Patienten gesucht.

In Niedersachen erfolgt derzeit keine Datenannahme für die QS-Verfahren nach der "Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung" (DeQS-RL). Grund dafür ist das Fehlen einer Datenannahmestelle. Dies hat die zuständige Landesarbeitsgemeinschaft Qualitätssicherung (LAG) mitgeteilt. Betroffen sind sowohl Krankenhäuser als auch der niedergelassene Bereich.

weiterlesen

Im Rahmen der Aufgaben nach § 137a Sozialgesetzbuch (SGV) Fünftes Buch (V) erfasst das IQTIG Daten der externen stationären Qualitätssicherung. Diese Daten können auch von Dritten für wissenschaftliche Zwecke genutzt werden, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Grundsätzlich ist jede natürliche oder juristische Person antragsberechtigt. Die Ergebnisse der sekundären Datennutzung dürfen ausschließlich zur eingereichten Fragestellung…

weiterlesen

Die Übersicht zu der Datengrundlage und den Lieferfristen für das Erfassungsjahr 2019 (Version vom 18. April 2019) steht nun auf der IQTIG Website zur Verfügung. Aus der Übersicht sind die genauen Zeitrahmen der Datengrundlage für die Auswertungen 2019, sowie die Fristen der Datenlieferungen für die einzelnen QS-Verfahren bzw. Module zu entnehmen. Dies betrifft sowohl die indirekten wie auch die direkten QS-Verfahren.

Zu beachten ist, dass sich…

weiterlesen

Das IQTIG hat Version 1.1 seiner Methodischen Grundlagen publiziert. Das Dokument steht ab sofort zum Download zur Verfügung. In den Methodischen Grundlagen sind die wissenschaftlichen Arbeitsgrundlagen des IQTIG als fachlich unabhängiges, wissenschaftliches Institut nach § 137a Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) dargestellt. Dazu gehören die Methoden der Entwicklung, Weiterentwicklung und Durchführung von Qualitätssicherungsverfahren im…

weiterlesen

Das IQTIG stellt auf der Webseite eine aktualisierte Version der Verschlüsselungsprogramme (XPacker, TPacker, GPacker) bereit. Die neuen Versionen sind voll kompatibel zur Vorgängerversion und unterstützen nun höhere Java-Versionen, insbesondere OpenJDK-Varianten. Hintergrund: Bevor die Daten elektronisch von den Leistungserbringern an die zuständigen Landesstellen oder an das IQTIG übermittelt werden, müssen sie aus Datensicherheitsgründen…

weiterlesen

In den Monaten März bis April 2019 führt das IQTIG eine internationale Befragung von Allgemeinmedizinern, Kinderärzten und hausärztlich tätigen Internisten zu ihren Erfahrungen in ihrer täglichen Arbeit durch. Die Befragung wird seit mehr als zehn Jahren in Zusammenarbeit mit dem in New York ansässigen Commonwealth Fund (CWF) durchgeführt. Diese als "International Health Policy Surveys" (IHP) bezeichneten Umfragen sind ein wichtiger Teil der…

weiterlesen

Um Fragen zur externen Qualitätssicherung einfach und schnell beantworten zu können, erweitert das IQTIG seinen Servicebereich. Ab sofort finden sich auf der Website des Instituts Antworten auf häufige Fragen (FAQ). Die Antworten und Informationen beziehen sich unter anderem auf QS-Verfahren, die Datenerfassung und Datenregistrierung sowie auf QS-Berichte und andere Arbeitergebnisse des IQTIG.

Das Team des IQTIG-Verfahrenssupports erreichen Sie…

weiterlesen

Das neue Dokument enthält jetzt den „Anhang II: Listen“. Dieser Anhang enthält Informationen zu den Listen zur Berechnung der Qualitätsindikatoren und fehlte aus technischen Gründen im vorherigen Dokument.

weiterlesen