Stellenangebote | IQTIG https://iqtig.org/aktuelles/stellenangebote/feed.rss Stellenangebote | IQTIG de_DE Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) Wed, 27 Oct 2021 14:40:30 +0200 Wed, 27 Oct 2021 14:40:30 +0200 News news-1169 Fri, 15 Oct 2021 10:06:00 +0200 Studentischer Mitarbeiter IT-Systemadministration (w/m/d) /stellenangebot/news/studentischer-mitarbeiter-it-systemadministration-w-m-d/ Wir suchen zur Verstärkung unserer „IT-Abteilung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Studentischen Mitarbeiter IT-Systemadministration (w/m/d). Wir suchen zur Verstärkung unserer „IT-Abteilung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Studentischen Mitarbeiter IT-Systemadministration (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Annahme von Störungsmeldungen und Serviceanfragen per Telefon, E-Mail und Ticketsystem
  • Installation, Konfiguration und Support von Desktops, Notebooks, Druckern etc.
  • Problemanalyse, Lösungsfindung und Störungsbeseitigung (auch direkte Unterstützung der
    User vor Ort)

Was Sie brauchen:

  • Eingeschriebener Student (w/m/d) in den vorzugsweise technischen Fachbereichen der Informatik, auch als Kombinationsstudium mit anderen technischen Fachrichtungen
  • IT-Kenntnisse im Bereich Hard- und Software
  • Gute Kenntnisse hinsichtlich der Microsoft-Betriebssysteme und Clientapplikationen
  • Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein vielseitiges Arbeitsumfeld im Zentrum Berlins
  • Ein freundliches Betriebsklima
  • Ein Platz im Herzen der IT
  • Eine langfristige Zusammenarbeit
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 12,50 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an die Leitung der IT-Abteilung, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-1270 Thu, 26 Aug 2021 11:28:52 +0200 Studentischer Mitarbeiter (w/m/d) - Fachbereich Evaluation /stellenangebot/news/studentischer-mitarbeiter-w-m-d-fachbereich-evaluation/ Zur Unterstützung unseres Teams im Fachbereich „Evaluation“ im Rahmen der Betreuung der sekundären Datennutzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 36 Stunden im Monat zunächst bis zum 31.12.2022 mit Verlängerungsoption einen Studentischen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung unseres Teams im Fachbereich „Evaluation“ im Rahmen der Betreuung der sekundären Datennutzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 36 Stunden im Monat zunächst bis zum 31.12.2022 mit Verlängerungsoption einen

Studentischen Mitarbeiter (w/m/d).

Was Sie erwartet:

Der Fachbereich „Evaluation“ betreut die sekundäre Datennutzung gemäß § 137a Abs. 10 SGB V. Im Rahmen dieser können externe Antragssteller einen Antrag zur Datenauswertung der Daten der externen Qualitätssicherung stellen. Weiterführende Information zur sekundären Datennutzung finden Sie unter https://iqtig.org/datenerfassung/sekundaere-datennutzung/. Um die Antragsstellung im Rahmen der sekundären Datennutzung noch zu verbessern, sollen anhand von bestehenden Datensatzbeschreibungen Dummy Datensätze erstellt werden.  

Dies umfasst die folgenden Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Erstellung von Dummy Datensätzen für die sekundäre Datennutzung (in R)
  • Unterstützung bei der Prüfung erstellter Dummy Datensätzen (in R), Durchführung von Beispielauswertungen anhand der Dummy Datensätze
  • Unterstützung beim Abgleich erstellter Dummy Datensätze mit Datensatzbeschreibungen
  • Allgemeine organisatorische und unterstützende Aufgaben im Rahmen der sekundären Datennutzung

Was Sie brauchen:

  • Immatrikuliert als Studentin/Student (B.A. oder M.A.)
  • Voraussichtlich noch mindestens zwei Semester Restlaufzeit im Rahmen eines Studiums
  • Gute Kenntnisse in der Programmierung in R
  • Grundkenntnisse in der Durchführung von statistischen Analysen
  • Vorzugsweise erste Erfahrung in der Arbeit mit großen Datensätzen
  • Sicherer Umgang mit MS Office (v. a. MS Word, MS Excel und Power Point)
  • Grundkenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Eigenständige, zuverlässige und sehr sorgfältige Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 12,50 €

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) per E-Mail an die kommissarische Leiterin des Fachbereichs Evaluation, Frau Dr. Röttger
(bewerbung[at]iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung der E-Mail-Adresse: „org“. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie viele Stunden pro Woche Sie tätig sein können.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-1267 Tue, 17 Aug 2021 17:35:27 +0200 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - VG21AJ16 /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d-vg21aj16/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre - für den Fachbereich „Sozialdaten“ einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre - für den Fachbereich „Sozialdaten“ einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Der Fachbereich „Sozialdaten“ ist zuständig für die Entwicklung und Durchführung von Verfahren der Qualitätssicherung (QS), die auf Abrechnungsdaten der gesetzlichen Krankenkassen (Sozialdaten) basieren. Dies beinhaltet die Anwendung statistischer und empirisch-quantitativer Forschungsmethoden sowie die Datenaufbereitung und Datenanalyse gemäß den Anforderungen der Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). 

Was Sie erwartet:

  • Mitarbeit in Projekten zur inhaltlichen und technischen Validierung von Sozialdaten im Kontext der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL)
  • Analyse, Aufbereitung und Darstellung der Ergebnisse in Form von Präsentationen und Berichten
  • Konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung von Instrumenten der Datenvalidierung
  • Umsetzung und Weiterentwicklung von statistischen Verfahren zur Risikoadjustierung
  • Mitarbeit bei der Überführung bestehender Qualitätsindikatoren für eine Verwendung mit Sozialdaten
  • Zusammenarbeit mit den datenverarbeitenden Abteilungen der Krankenkassen
  • Unterstützung bei administrativen Prozessen wie Veröffentlichung von Dokumenten, Vorbereitung von Veranstaltungen und Monitoring von Anfragen
  • Unterstützung der Abteilung "Verfahrensentwicklung" im Umgang mit Sozialdaten

Was Sie brauchen:

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich Gesundheits- oder Sozialwissenschaften bzw. in den Bereichen Statistik und/oder Biometrie mit Schwerpunkt auf quantitativen empirischen Analysen
  • Gute Kenntnisse deskriptiver, explorativer und induktiver statistischer Methoden
  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit Statistikprogrammen (vorzugsweise Stata, alternativ R, SAS oder SPSS)
  • Erfahrung in der Aufbereitung und Auswertung komplexer Datensätze
  • Gute Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens
  • Erfahrung in der Arbeit in Projektstrukturen, der Erstellung von Berichten/Publikationen sowie die Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke
  • Sicherer Umgang mit modernen elektronischen Arbeitsmitteln
  • Sichere Englischkenntnisse
  • Grundkenntnisse in der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen sind von Vorteil
  • Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin sind von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VG21AJ16“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter des Fachbereichs Sozialdaten Herrn PD Dr. Günther Heller (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1264 Tue, 17 Aug 2021 17:31:16 +0200 Medizinischer Dokumentar (w/m/d) - VG21AI16 /stellenangebot/news/medizinischer-dokumentar-w-m-d-vg21ai16/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt -  zunächst befristet für 2 Jahre - für den Fachbereich „Sozialdaten“ einen Medizinischen Dokumentar (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre - für den Fachbereich „Sozialdaten“ einen

Medizinischen Dokumentar (w/m/d).

Der Fachbereich „Sozialdaten“ ist zuständig für die Entwicklung und Durchführung von Verfahren der Qualitätssicherung (QS), die auf Abrechnungsdaten der gesetzlichen Krankenkassen (Sozialdaten) basieren. Dies beinhaltet die Anwendung statistischer und empirisch-quantitativer Forschungsmethoden sowie die Datenaufbereitung und Datenanalyse gemäß den Anforderungen der Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). 

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung von statistischen Verfahren zur Risikoadjustierung mit Sozialdaten
  • Unterstützung bei Projekten zur inhaltlichen und technischen Validierung von Sozialdaten im Kontext der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL)
  • Unterstützung bei der Analyse, Aufbereitung und Darstellung der Ergebnisse in Form von Präsentationen und Berichten
  • Unterstützung bei der konzeptionellen (Weiter-)Entwicklung von Instrumenten der Datenvalidierung
  • Mitarbeit bei der Überführung bestehender Qualitätsindikatoren für eine Verwendung mit Sozialdaten
  • Zusammenarbeit mit den datenverarbeitenden Abteilungen der Krankenkassen
  • Unterstützung bei administrativen Prozessen wie Veröffentlichung von Dokumenten, Vorbereitung von Veranstaltungen und Monitoring von Anfragen

Was Sie brauchen:

  • Qualifikation als Medizinische Dokumentarin/Medizinischer Dokumentar oder vergleichbare Ausbildung
  • Grundkenntnisse deskriptiver, explorativer und induktiver statistischer Methoden
  • Kenntnisse im Umgang mit Statistikprogrammen (vorzugsweise Stata, alternativ R, SAS oder SPSS)
  • Gute Kenntnisse der MS-Office Produkte (u. a. Serienbriefverwaltung)
  • Kenntnisse in VBA sind von Vorteil
  • Gute Kenntnisse des Gesundheitswesens und seiner Abrechnungsdaten
  • Bereitschaft, sich in Neues einzuarbeiten
  • Es ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, konzentriert und präzise zu arbeiten.
  • Sie sehen die Qualitätssicherung als ein wichtiges Instrument, um für fehlerfreie Produkte zu sorgen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VG21AI16“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter des Fachbereichs Sozialdaten Herrn PD Dr. Günther Heller (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1261 Tue, 17 Aug 2021 17:25:41 +0200 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) in 50% Teilzeit - VG21AH16 /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d-in-50-teilzeit-vg21ah16/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich „Sozialdaten“ einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) in 50 % Teilzeit. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich „Sozialdaten“ einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) in 50 % Teilzeit.

Der Fachbereich „Sozialdaten“ ist zuständig für die Entwicklung und Durchführung von Verfahren der Qualitätssicherung (QS), die auf Abrechnungsdaten der gesetzlichen Krankenkassen (Sozialdaten) basieren. Dies beinhaltet die Anwendung statistischer und empirisch-quantitativer Forschungsmethoden sowie die Datenaufbereitung und Datenanalyse gemäß den Anforderungen der Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). 

Was Sie erwartet:

  • Durchführung von anfallenden Arbeiten/Auswertungen/Berichten innerhalb folgender Projekte:
    •  Strukturabfrage der Qualitätssicherungsrichtlinie für Früh- und Reifgeborene (QFR-RL)
    • Folgenabschätzungen von Mindestmengen
    • Qualitätssicherungsverfahren Perinatalmedizin (DeQS-RL)
    • Sozialdatenverfahren (DeQS-RL)
  • Mitarbeit in Projekten zur inhaltlichen und technischen Validierung von Sozialdaten im Kontext der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL)
  • Analyse, Aufbereitung und Darstellung der Ergebnisse in Form von Präsentationen und Berichten
  • Konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung von Instrumenten der Datenvalidierung
  • Mitarbeit bei der Überführung bestehender Qualitätsindikatoren für eine Verwendung mit Sozialdaten
  • Zusammenarbeit mit den datenverarbeitenden Abteilungen der Krankenkassen
  • Unterstützung bei administrativen Prozessen wie Veröffentlichung von Dokumenten, Vorbereitung von Veranstaltungen und Monitoring von Anfragen
  • Umsetzung und Weiterentwicklung von Verfahren zur Risikoadjustierung auf der Basis von Sozialdaten

Was Sie brauchen:

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich Gesundheits- oder Sozialwissenschaften bzw. in den Bereichen Statistik und/oder Biometrie mit Schwerpunkt auf quantitativen empirischen Analysen
  • Gute Kenntnisse deskriptiver, explorativer und induktiver statistischer Methoden
  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit Statistikprogrammen (vorzugsweise Stata, alternativ R, SAS oder SPSS)
  • Erfahrung in der Aufbereitung und Auswertung komplexer Datensätze
  • Gute Kenntnisse der Nutzung und Analyse von Sekundärdaten (allgemein) bzw. GKV-Sozialdaten (speziell)
  • Gute Kenntnisse des Gesundheitswesens und seiner Abrechnungsdaten
  • Erfahrung in der Arbeit in Projektstrukturen, der Erstellung von Berichten/Publikationen sowie Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke
  • Sicherer Umgang mit modernen elektronischen Arbeitsmitteln
  • Sichere Englischkenntnisse
  • Grundkenntnisse in der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen sind von Vorteil
  • Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin sind von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VG21AH16“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter des Fachbereichs Sozialdaten Herrn PD Dr. Günther Heller (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1243 Fri, 23 Jul 2021 15:44:31 +0200 Studentischer Mitarbeiter (w/m/d)-Abteilung Verfahrensmanagement 1 /stellenangebot/news/studentischer-mitarbeiter-w-m-d/ Zur Unterstützung der Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche zunächst für ein Jahr mit Verlängerungsoption einen Studentischen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung der Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche zunächst für ein Jahr mit Verlängerungsoption einen

Studentischen Mitarbeiter (w/m/d).

Das Verfahrensmanagement ist für die Pflege und Weiterentwicklung der Verfahren der externen Qualitätssicherung im Regelbetrieb zuständig.

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung in Projekten zu Verfahren der Qualitätssicherung, insbesondere im Bereich der Validierung der erhobenen Daten (Datenvalidierungsverfahren gem. § 9 QSKH-RL und § 16 DeQS-RL)
  • Unterstützung in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte sowie Präsentation und Publikation von Arbeitsergebnissen (intern und extern)
  • Unterstützung bei der Organisation von Expertengremien/Sitzungen
  • Unterstützung bei der Testung von Tools vor Anwendung bei Vor-Ort-Überprüfungen von Krankenhausstandorten
  • Systematische und orientierende Literaturrecherchen
  • Allgemeine administrative Aufgaben

Was Sie brauchen:

  • Immatrikulation als Studentin/Student der Sozial-, Pflege- oder Gesundheitswissenschaften, Medizin oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Zwei oder mehr Semester bis zum Abschluss Ihres Studiums
  • Intrinsisches Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen (medizinische und pflegerische Qualitätssicherung sowie am Qualitätsmanagement der Vertragsärzte, medizinischen Versorgungszentren, Krankenhäuser etc.)
  • Kenntnisse über die Prinzipien der evidenzbasierten Medizin und quantitativer Methoden
  • Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie eine exakte, zuverlässige und kreative Arbeitsweise
  • Flexible Einsatzbereitschaft in Bezug auf unterschiedliche Projekte zu QS-Verfahren
  • Erfahrungen im Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
    (v. a. MS Office Paket), insbesondere Excel-Kenntnisse für die Erstellung von Grafiken
  • Vorteilhaft sind Berufserfahrungen im deutschen Gesundheitssystem

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Förderung und Weiterentwicklung individueller Fähig- und Fertigkeiten entsprechend persönlicher Interessensgebiete
  • Arbeitserfahrung in einem wissenschaftlichen Institut
  • Erfahrungen in der Anwendung einschlägiger wissenschaftlicher Methoden und Softwarepakete
  • Moderne Arbeitsbedingungen mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Einen Brutto-Stundenlohn von 12,50 €

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) per E-Mail an per E-Mail an die Leiterin der Abteilung „Verfahrensmanagement 1“, Frau Dr. Silke Zaun (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-1073 Wed, 30 Jun 2021 15:44:00 +0200 Medizinischer Informatiker oder e-Health Experte (w/m/d) - IT21FF10 /stellenangebot/news/medizinischer-informatiker-oder-medizinischer-dokumentar-w-m-d-it20dx09/ Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir in der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Medizinischen Informatiker oder e-Health Experte (w/m/d). Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir in der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen

Medizinischen Informatiker oder e-Health Experte (w/m/d).

Die IT-Abteilung des IQTIG entwickelt spezifische neue Softwaresysteme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Die IT arbeitet eng mit dem Team des IQTIG aus Ärzten, Gesundheitswissenschaftlern, Biometrikern und vielen anderen Berufen zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie beteiligen sich an der Erarbeitung von Umsetzungskonzepten für neue QS-Verfahren.
  • Sie überprüfen Empfehlungen für die Beschlussfassung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) auf technische Umsetzbarkeit.
  • Sie beteiligen sich an der Erstellung der Spezifikationsempfehlungen für den G-BA.
  • Sie erstellen technische Komponenten der Spezifikationen.
  • Sie hinterlegen die technischen Informationen in MS Access Datenbanken.
  • Sie prüfen die verschiedenen Dateien und Dokumente der Spezifikation auf Konsistenz.
  • Sie erstellen XML-Schemata.
  • Sie aktualisieren das Datenprüfprogramm und das Programm zur einheitlichen Leistungserbringerpseudonymisierung (JAVA, XSLT).
  • Sie erstellen Beispieldatensätze für die Beteiligten im Datenfluss.
  • Sie unterstützen uns bei der Transformation auf FHIR (HL7) und KIM (Telematik Infrastruktur).
  • Sie testen die IQTIG eigene Software zur Erzeugung von Spezifikationsdokumenten auf ihre korrekte Arbeitsweise.
  • Sie helfen bei der Erstellung eines Handbuchs zur Spezifikationspflege.

Was Sie brauchen:

  • Bachelor Studium vorzugsweise als Medizinische/r Informatiker/in bzw. in e-Health oder als Informatiker/in (Studienabgänger sind willkommen)
  • Gute Kenntnisse von XML-Technologien insbesondere in der Modellierung von XML-Schemata und der XML-Transformation (XSL bzw. XSLT)
  • Gute Kenntnisse mit relationalen Datenbanken (z. B. mit MySQL oder auch MS Access)
  • Gute Kenntnisse in SQL
  • Grundkenntnisse über gängige (symmetrische und asymmetrische) Verschlüsselungsmethoden
  • Erfahrung in der Erstellung von Skripten (z. B. Powershell, Python) oder kleineren Java-Implementierungen
  • Kenntnisse in HL7 und der Telematikinfrastruktur
  • Gute Kenntnisse MS-Office Produkten
  • Erfahrung im Austausch mit Fachexperten und der Aufnahme von Anforderungen für technische Umsetzungen
  • Gute Kenntnisse in den Atlassian Produkten JIRA und Confluence sind von Vorteil
  • Bereitschaft, sich in Neues einzuarbeiten
  • Erfahrung bzw. Grundkenntnisse der agilen Arbeitsweise nach Kanban
  • Es ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, konzentriert und präzise zu arbeiten.
  • Sie sehen die Qualitätssicherung als ein wichtiges Instrument, um für fehlerfreie Produkte zu sorgen.
  • Sie zeichnet eine selbständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein sowie Liebe zum Detail aus.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerber ohne gute Kenntnisse in mindestens vier der sechs o. g. technischen Anforderungen im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.  Um einen Eindruck darüber zu bekommen, welche Produkte Sie zukünftig erstellen werden, können Sie die entsprechenden Spezifikationskomponenten hier herunterladen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeiten zum Mobilen Arbeiten, keine Reisetätigkeit 
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT21FF10“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield
(bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1181 Fri, 26 Mar 2021 11:31:00 +0100 Studentischer Mitarbeiter (w/m/d) - IT-Abteilung, Bereich Verfahrenssupport /stellenangebot/news/studentischer-mitarbeiter-it-abteilung-bereich-verfahrenssupport/ Zur Unterstützung der Abteilung „Informationstechnologie“ im Bereich „Verfahrenssupport“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche einen Studentischen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung der Abteilung „Informationstechnologie“ im Bereich „Verfahrenssupport“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche einen

Studentischen Mitarbeiter (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Sie sind qualifizierter Ansprechpartner für Fragestellungen zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden externen Qualitätssicherung am Telefon und per Mail.
  • Sie bearbeiten Supportanfragen (first/second level) von Verfahrensteilnehmern wie Leistungserbringern, Landesgeschäftsstellen und Kassenärztlichen Vereinigungen, Softwareanbieter u. v. m.
  • Sie unterstützen das Supportteam bei der Organisation der Anfragen in einem Ticketsystem.
  • Sie nehmen an Blogs zu technischen Fragestellungen rund um die Datenflüsse in der externen Qualitätssicherung teil.
  • Sie unterstützen bei der Teilnehmerverwaltung und Registrierung von Softwaresystemen.
  • Sie unterstützen bei der Erstellung von FAQ und Prozessbeschreibungen.

Was Sie brauchen:

  • Sie sind in einem Studiengang der (medizinischen) Informatik, medizinischen Dokumentation, Gesundheitswesen oder in einem vergleichbaren Studiengang immatrikuliert und haben Interesse an Fragestellungen des Gesundheitswesens.
  • Sie haben Freude am direkten Kundenkontakt per Telefon, E-Mail oder in Diskussionsforen.
  • Sie zeichnen sich durch sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift aus.
  • Sie haben einen souveränen Umgang mit Menschen in Problemsituationen sowie eine hohe Einsatzbereitschaft, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein.
  • Kenntnisse der Atlassian Produkte JIRA und Confluence sind von Vorteil
  • Sie haben noch mindestens 2 Semester Zeit, uns als studentische Hilfskraft zu unterstützen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein vielseitiges Arbeitsumfeld im Zentrum Berlins
  • Ein freundliches Betriebsklima
  • Ein Platz im Herzen der IT
  • Eine langfristige Zusammenarbeit
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 12,50 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an die Leitung der IT-Abteilung, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende