Stellenangebote | IQTIG https://iqtig.org/aktuelles/stellenangebote/feed.rss Stellenangebote | IQTIG de_DE Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) Sat, 16 Jan 2021 12:48:18 +0100 Sat, 16 Jan 2021 12:48:18 +0100 News news-1103 Fri, 15 Jan 2021 10:42:59 +0100 Arzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) /stellenangebot/news/arzt-als-wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ einen Arzt als wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ einen

Arzt als wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ ist für die regelkonforme Durchführung und Pflege verschiedener Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) sowie deren Aufbau und Weiterentwicklung zuständig, dies umfasst auch spezifische Verfahrensinstrumente wie Datenvalidierung und strukturierten Dialog.  

Was Sie erwartet:

  • Eigenverantwortliche Tätigkeit als ärztliche Fachexpertin/ärztlicher Fachexperte mit dem Schwerpunkt Verfahrensweiterentwicklung. Dabei werden Sie unterstützt durch das multiprofessionelle Projektteam innerhalb des IQTIG (z. B. durch die Bereiche Wissensmanagement, Methodik, Biometrie, Spezifikation, Sozialdaten, IT) sowie durch externe fachliche Expertise.
  • Eigenständige Leitung von Weiterentwicklungsprojekten sowie deren Beratung, mit besonderem Fokus auf den aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft
  • Überführung von neuentwickelten QS-Verfahren nach Beschluss des G-BA in den Regelbetrieb
  • Koordination verfahrensübergreifender Themen und Aufgaben aus ärztlicher Sicht
  • Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung beratender Expertengremien und interner Projektgremien
  • Fachliche Vertretung der Projekte in den Gremien des G-BA sowie ggf. Betreuung der projekt-relevanten AGs des G-BA
  • Eigenständige Präsentation von Ergebnissen in den Gremien des G-BA sowie in verschiedensten Veranstaltungen, wie z. B. Fachkongressen oder Gremien der wissenschaftlichen Fachgesellschaften

 Was Sie brauchen:

  • Fundiertes Fachwissen: Abgeschlossenes Medizinstudium, Approbation als Ärztin/Arzt
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Krankenversorgung, abgeschlossene Facharztausbildung ist von Vorteil
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement, in der Qualitätssicherung, im Medizincontrolling in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen oder im Projektmanagement sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin
  • Solide Grundkenntnisse aus den Bereichen Statistik und Datenmanagement
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
  • Hohe Sprachkompetenz in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte und Gutachten
  • Erfahrung mit der Arbeit in Projektstrukturen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung komplexer Inhalte sowie eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikatives Geschick und ein sicheres Auftreten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VM21JB14“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung „Verfahrensmanagement 1“, Frau Dr. Silke Zaun (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1097 Mon, 11 Jan 2021 11:30:07 +0100 Mitarbeiter Verfahrenssupport (w/m/d) - IT21JA11 /stellenangebot/news/mitarbeiter-verfahrenssupport-w-m-d-it21ja11/ Zur Unterstützung unseres Verfahrenssupport-Teams, das alle technischen Fragestellungen und inhaltlichen Nachfragen zur externen stationären und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung beantwortet, suchen wir für die Abteilung „Informationstechnologie“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (w/m/d) im Verfahrenssupport. Zur Unterstützung unseres Verfahrenssupport-Teams, das alle technischen Fragestellungen und inhaltlichen Nachfragen zur externen stationären und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung beantwortet, suchen wir für die Abteilung „Informationstechnologie“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (w/m/d) im Verfahrenssupport.

Die Mitarbeiter im Verfahrenssupport sind qualifizierte Ansprechpartner für Fragestellungen zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden externen Qualitätssicherung. Anfragende sind die Beteiligten an der externen Qualitätssicherung wie Mitarbeiter von Krankenhäusern oder Arztpraxen, die fachliche Informationen zu neuen und bestehenden QS-Verfahren benötigen. Zudem werden technische Fragen mit Datenannahmestellen und der Vertrauensstelle geklärt. Softwareanbieter, Krankenkassen oder Dokumentare benötigen Erläuterungen zu Datensatz-Spezifikationen. Des Weiteren werden Auskünfte zu Auswertungen auf Bundesebene sowie für Bundesländer und Leistungserbringer eingeholt, ebenso zur zugrundeliegenden Qualitätsindikatorendatenbank etc. Die Anfragen decken ein fachlich und technisch breites Feld ab, sodass die inhaltliche Arbeit im Verfahrenssupport sehr abwechslungsreich ist.

Was Sie erwartet:

  • Bearbeitung von Supportanfragen (first/second level) von Verfahrensteilnehmern wie Leistungserbringern, Landesgeschäftsstellen für Qualitätssicherung, Kassenärztlichen Vereinigungen u. v. m.
  • Abstimmung mit anderen Abteilungen zu Themen der externen Qualitätssicherung und der organisierten Krebsfrüherkennungsprogramme
  • Schriftverkehr zwischen dem IQTIG und den Verfahrensteilnehmern in den relevanten Aufgabenfeldern
  • Teilnahme am technischen Blog
  • Pflege einer zentralen Teilnehmerverwaltung
  • Dokumentenaustausch mit unseren Verfahrenspartnern in entsprechenden Extranetzen
  • Kontinuierliche Optimierung der Arbeitsabläufe bei der Bearbeitung von Supportanfragen in JIRA
  • Auswertungen und Analysen der IQTIG Daten und Ergebnisse vorwiegend per SQL im Rahmen des technischen second level Supports

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Bachelor Studium vorzugsweise der (medizinischen) Informatik, einem Gesundheitsfachberuf oder vergleichbare Qualifikation mit langjähriger Erfahrung im medizinisch-technischen Umfeld
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich XML und SQL sowie im Umgang mit MS Access
  • Mehrjährige Erfahrung im Gesundheitswesen, optimaler Weise in Qualitätssicherungsverfahren nach §§ 136 ff. SGB V (ehemals §137 SGB V) sind wünschenswert
  • Freude am direkten Kundenkontakt per Telefon, E-Mail oder in Diskussionsforen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und souveräner Umgang mit Menschen in Problemsituationen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, und ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein
  • Gute Kenntnis der Atlassian Produkte JIRA (Ticketsystem) und Confluence (Wiki)

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten, keine Reisetätigkeit 
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT21JA11“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield
(bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1073 Wed, 09 Dec 2020 11:25:24 +0100 Medizinischer Informatiker oder Medizinischer Dokumentar (w/m/d) - IT20DX09 /stellenangebot/news/medizinischer-informatiker-oder-medizinischer-dokumentar-w-m-d-it20dx09/ Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir in der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Medizinischen Informatiker oder Medizinischen Dokumentar (w/m/d). Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir in der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahreneMedizinischen Informatiker oder Medizinischen Dokumentar (w/m/d).

Die IT-Abteilung des IQTIG entwickelt spezifische neue Softwaresysteme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Die IT arbeitet eng mit dem Team des IQTIG aus Ärzten, Gesundheitswissenschaftlern, Biometrikern und vielen anderen Berufen zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie beteiligen sich an der Erarbeitung von Umsetzungskonzepten für neue QS-Verfahren.
  • Sie überprüfen Empfehlungen für die Beschlussfassung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) auf technische Umsetzbarkeit.
  • Sie beteiligen sich an der Erstellung der Spezifikationsempfehlungen für den G-BA.
  • Sie erstellen technische Komponenten der Spezifikationen.
  • Sie hinterlegen die technischen Informationen in MS Access Datenbanken.
  • Sie prüfen die verschiedenen Dateien und Dokumente der Spezifikation auf Konsistenz.
  • Sie erstellen XML-Schemata.
  • Sie aktualisieren das Datenprüfprogramm und das Programm zur einheitlichen Leistungserbringerpseudonymisierung (JAVA, XSLT).
  • Sie erstellen Beispieldatensätze für die Beteiligten im Datenfluss.
  • Sie unterstützen uns bei der Transformation auf FHIR (HL7) und KIM (Telematik Infrastruktur).
  • Sie testen die IQTIG eigene Software zur Erzeugung von Spezifikationsdokumenten auf ihre korrekte Arbeitsweise.
  • Sie helfen bei der Erstellung eines Handbuchs zur Spezifikationspflege.

Was Sie brauchen:

  • Bachelor Studium vorzugsweise als Medizinische/r Informatiker/in oder als Informatiker/in (Studienabgänger sind willkommen)
  • Gute Kenntnisse von XML-Technologien insbesondere in der Modellierung von XML-Schemata und der XML-Transformation (XSL bzw. XSLT)
  • Gute Kenntnisse mit relationalen Datenbanken (z. B. mit MySQL oder auch MS Access)
  • Gute Kenntnisse in SQL
  • Grundkenntnisse über gängige (symmetrische und asymmetrische) Verschlüsselungsmethoden
  • Erfahrung in der Erstellung von Skripten (z. B. Powershell, Python) oder kleineren Java-Implementierungen
  • Kenntnisse in HL7 und der Telematikinfrastruktur
  • Gute Kenntnisse MS-Office Produkten
  • Erfahrung im Austausch mit Fachexperten und der Aufnahme von Anforderungen für technische Umsetzungen
  • Gute Kenntnisse in den Atlassian Produkten JIRA und Confluence sind von Vorteil
  • Bereitschaft, sich in Neues einzuarbeiten
  • Erfahrung bzw. Grundkenntnisse der agilen Arbeitsweise nach Kanban
  • Es ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, konzentriert und präzise zu arbeiten.
  • Sie sehen die Qualitätssicherung als ein wichtiges Instrument, um für fehlerfreie Produkte zu sorgen.
  • Sie zeichnet eine selbständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein sowie Liebe zum Detail aus.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten, keine Reisetätigkeit  
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT20DX09“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1070 Tue, 08 Dec 2020 17:30:07 +0100 Medizinischer Dokumentar oder Kodierer (m/w/d) - IT20DW08 /stellenangebot/news/medizinischer-dokumentar-oder-kodierer-m-w-d-it20dw08/ Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir in der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunk einen erfahrenen Medizinischen Dokumentar oder Kodierer (w/m/d). Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir in der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen

Medizinischen Dokumentar oder Kodierer (w/m/d).

Die IT-Abteilung des IQTIG entwickelt spezifische neue Softwaresysteme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Die IT arbeitet eng mit dem Team des IQTIG aus Ärzten, Gesundheitswissenschaftlern, Biometrikern und vielen anderen Berufen zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie beteiligen sich an der Erarbeitung von Umsetzungskonzepten für neue QS-Verfahren.
  • Sie überprüfen Empfehlungen für die Beschlussfassung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) auf technische Umsetzbarkeit.
  • Sie beteiligen sich an der Erstellung der Spezifikationsempfehlungen für den G-BA.
  • Sie erstellen technische Komponenten der Spezifikationen.
  • Sie hinterlegen die technischen Informationen in MS Access Datenbanken.
  • Sie prüfen die verschiedenen Dateien und Dokumente der Spezifikation auf Konsistenz.
  • Sie stellen sicher, dass sich die technischen Anlagen zu der Spezifikation für QS-Daten auf die aktuellen Änderungen für die Datensätze nach §§ 73b, 115b-121, 140a, 295 und 301 - Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) beziehen.
  • Sie sorgen dafür, dass die Sozialdatenspezifikation auf den aktuellen Stand technischer Anlagen für Sozialdaten referenziert.
  • Sie testen die IQTIG eigene Software zur Erzeugung von Spezifikationsdokumenten auf ihre korrekte Arbeitsweise.
  • Sie helfen bei der Erstellung eines Handbuchs zur Spezifikationspflege.
  • Sie unterstützen bei administrativen Prozessen wie Veröffentlichung von Dokumenten, Vorbereitung von Veranstaltungen, Monitoring von Anfragen.

Was Sie brauchen:

  • Bachelor Studium vorzugsweise als Medizinische/r Dokumentar/in (Studienabgänger sind willkommen) oder eine abgeschlossene medizinische Ausbildung und mit einer Zusatzqualifikation als klinische Kodierfachkraft/Dokumentationsassistenz mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse mit relationalen Datenbanken (z. B. mit MySQL oder auch MS Access)
  • Gute Kenntnisse der MS-Office Produkte
  • Gute Kenntnisse in den Atlassian Produkten JIRA und Confluence sind von Vorteil
  • Bereitschaft, gesetzliche Vorgaben und untergesetzliche Normen regelmäßig selbständig zu konsultieren und davon Anforderungen für technische Umsetzungen abzuleiten
  • Gute Kenntnisse im Gesundheitswesen und deren Abrechnungsdaten
  • Bereitschaft, sich in Neues einzuarbeiten
  • Erfahrung bzw. Grundkenntnisse der agilen Arbeitsweise nach Kanban
  • Es ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, konzentriert und präzise zu arbeiten.
  • Sie sehen die Qualitätssicherung als ein wichtiges Instrument, um für fehlerfreie Produkte zu sorgen.
  • Sie zeichnet eine selbständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein sowie Liebe zum Detail aus.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten, keine Reisetätigkeit  
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT20DW08“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1055 Wed, 02 Dec 2020 12:18:29 +0100 Gesundheitswissenschaftler (w/m/d) - VM20DV02 - befristet /stellenangebot/news/gesundheitswissenschaftler-w-m-d-vm20dv02-befristet/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021 für die Abteilung „Verfahrensmanagement 2“ einen erfahrenen Gesundheitswissenschaftler (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021 für die Abteilung „Verfahrensmanagement 2“ einen erfahrenen Gesundheitswissenschaftler (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensmanagement 2“ ist für die regelkonforme Durchführung und kontinuierliche Weiterentwicklung verschiedener Verfahren der Qualitätssicherung (QS) nach Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zuständig.

Was Sie erwartet:

  • Mitarbeit in einem Qualitätssicherungsverfahren

Ihre Aufgaben umfassen u. a.:

  • Kenntnisse in
    • die Mitarbeit an der Durchführung der Verfahren im Regelbetrieb sowie die Erstellung von Projekt- sowie wissenschaftlichen Berichten
    • Management von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung)
    • ggf. die Präsentation von Ergebnissen im G-BA sowie im Rahmen von Fachkongressen sowie Fortbildungsveranstaltungen
  • Beteiligung an Machbarkeitsprüfungen
  • Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren im Regelbetrieb
  • Durchführung nachgelagerter Entwicklungs- und Anpassungsprojekte
  • Prüfung und ggf. Anpassung der Verfahren an den Stand der medizinischen Wissenschaft

Was Sie brauchen:

  • Fundiertes Fachwissen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in Public Health, den Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen 
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement oder in der Qualitätssicherung, in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sowie im Projektmanagement sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Datenbanken, Erfahrung mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren sowie der einschlägigen Software sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
  • Hohe Sprachkompetenz in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte und Gutachten
  • Erfahrung mit der Arbeit in Projektstrukturen sowie strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Motivation zu exzellenten Arbeitsergebnissen, die den bedeutenden Aufgaben des Instituts entsprechen
  • Kommunikatives Geschick und ein sicheres Auftreten

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit Betreff „VM20DV02“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die stellvertretende Institutsleiterin und Leiterin der Abteilung „Verfahrensmanagement 2“, Frau Dr. Regina Klakow-Franck (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1052 Fri, 27 Nov 2020 14:41:53 +0100 Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Gesundheitswissenschaftler (w/m/d) - VM20NU27 - befristet /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-gesundheitswissenschaftler-w-m-d-vm20nu27-befristet/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 31.12.2021 einen erfahrenen Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Gesundheitswissenschaftler (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 31.12.2021 einen erfahrenen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Gesundheitswissenschaftler (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ ist für die regelkonforme Durchführung und Pflege verschiedener Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) sowie deren Aufbau und Weiterentwicklung zuständig, dies umfasst auch spezifische Verfahrensinstrumente wie Datenvalidierung und strukturierten Dialog.  

Was Sie erwartet:

  • Mitarbeit in Projekten zu Verfahren der Qualitätssicherung – perspektivisch auch als Projektleitung
    Dies schließt insbesondere ein:
    • Projekte zu QS-Verfahren im Regelbetrieb
    • Entwicklungs- und Aufbauprojekte für den Regelbetrieb
    • Durchführung nachgelagerter Entwicklungs- und Anpassungsprojekte
  • Prüfung und ggf. Anpassung der Verfahren an den Stand der medizinischen Wissenschaft
  • Mitarbeit bei der Pflege von bestehenden Qualitätsindikatoren und Auffälligkeitskriterien sowie Mitarbeit an der Neu- und Weiterentwicklung von Qualitätsindikatoren und Auffälligkeitskriterien in den QS-Verfahren im Regelbetrieb
  • Erstellung von Projekt- sowie wissenschaftlichen Berichten und Präsentationen zu Routine- und Entwicklungsprojekten
  • Beteiligung an den Beratungen im G-BA, an Vorträgen sowie Fortbildungsveranstaltungen
  • Management von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung)

 Was Sie brauchen:

  • Fundiertes Fachwissen: Abgeschlossenes Studium der Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs, Master-Abschluss ist von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement, im Medizincontrolling, in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sowie im Projektmanagement sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Datenbanken, Erfahrung mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren sowie der einschlägigen Software sind von Vorteil
  • Motivation zu exzellenten Arbeitsergebnissen, die den bedeutenden Aufgaben des Instituts entsprechen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie an der selbstständigen, kreativen Bearbeitung komplexer Aufgaben
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VM20NU27“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung „Verfahrensmanagement 1“, Frau Dr. Silke Zaun (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1040 Thu, 19 Nov 2020 15:17:32 +0100 Arzt - Projektleitung (w/m/d) - VE20NR19 /stellenangebot/news/arzt-projektleitung-w-m-d-ve20nr19/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ einen Arzt - Projektleitung (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ einen

Arzt - Projektleitung (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ erarbeitet im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) neue, sektorenübergreifende QS-Verfahren. Entsprechend den Zielsetzungen der Qualitätsförderung, der Patienteninformation oder der qualitätsorientierten Steuerung im Gesundheitswesen werden auf wissenschaftlicher Basis unterschiedliche Qualitätsmodelle, Qualitätsindikatoren, Erhebungsinstrumente und Auswertungskonzepte entwickelt. Diese können sich auf vielfältige Versorgungssituationen in unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten beziehen.

Was Sie erwartet:

  • Leitung von Entwicklungsprojekten neuer sektorenübergreifender Verfahren der Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung in einem hochmotivierten und multiprofessionellen Team u. a.: 
    • Machbarkeitsprüfungen für neue QS-Verfahren
    • Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren
    • Erstellung von Konzeptstudien (inkl. Versorgungsanalysen)
  • Leitung von Expertengremien
  • Vertretung der Projekte in den Gremien des G-BA
  • Kommunikation der Ergebnisse in Form wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Vorträge

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Medizin-Studium und mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen verbunden mit ausgeprägter Fachkompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsstärke
  • Hohe Methodenkompetenz in der evidenzbasierten Medizin und dem Qualitätsmanagement
  • Gute Kenntnisse der Strukturen und Prozesse im deutschen Gesundheitssystem und der gesetzlichen Qualitätssicherung; Erfahrungen aus der unmittelbaren Patientenversorgung insbesondere aus dem Bereich der psychotherapeutisch-psychiatrischen Versorgung sind von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung, insbesondere im Bereich strukturierter Datenerhebungen. Kenntnisse der Erhebungssoftware LimeSurvey sind von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der statistischen Datenanalyse sowie Erfahrungen mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren
  • Hohe Sprachkompetenz in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte und Gutachten
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und Bereitschaft zur verantwortlichen Projektleitung
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (Vor-Ort-Besprechungen mit Leistungserbringern)

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VE20NR19“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter der Abteilung Verfahrensentwicklung, Herrn Prof. Dr. Jürgen Pauletzki (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1037 Thu, 19 Nov 2020 15:08:25 +0100 Psychologe/Sozialwissenschaftler - Projektleitung (w/m/d) - VE20NQ19 /stellenangebot/news/psychologe-sozialwissenschaftler-projektleitung-w-m-d-ve20nq19/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ einen Psychologen/Sozialwissenschaftler - Projektleitung (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ einen

Psychologen/Sozialwissenschaftler - Projektleitung (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ erarbeitet im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) neue, sektorenübergreifende QS-Verfahren. Entsprechend den Zielsetzungen der Qualitätsförderung, der Patienteninformation oder der qualitätsorientierten Steuerung im Gesundheitswesen werden auf wissenschaftlicher Basis unterschiedliche Qualitätsmodelle, Qualitätsindikatoren, Erhebungsinstrumente und Auswertungskonzepte entwickelt. Diese können sich auf vielfältige Versorgungssituationen in unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten beziehen.

Was Sie erwartet:

  • Leitung von Entwicklungsprojekten neuer sektorenübergreifender Verfahren der Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung in einem hochmotivierten und multiprofessionellen Team u. a.: 
    • Machbarkeitsprüfungen für neue QS-Verfahren
    • Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren
    • Erstellung von Konzeptstudien (inkl. Versorgungsanalysen)
  • Leitung von Expertengremien
  • Vertretung der Projekte in den Gremien des G-BA
  • Kommunikation der Ergebnisse in Form wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Vorträge

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie oder Sozialwissenschaften (Diplom, M.A, M.Sc.) und mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen verbunden mit ausgeprägter Fachkompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsstärke
  • Hohe Methodenkompetenz in den Prinzipien des evidenzbasierten, wissenschaftlichen Arbeitens und dem Qualitätsmanagement
  • Gute Kenntnisse der Strukturen und Prozesse im deutschen Gesundheitssystem
  •  Sehr gute Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung, insbesondere im Bereich strukturierter Datenerhebungen. Kenntnisse der Erhebungssoftware LimeSurvey sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse der statistischen Datenanalyse sowie Erfahrungen mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren sowie einschlägiger Software (insbesondere R)
  • Hohe Sprachkompetenz in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte und Gutachten
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und Bereitschaft zur verantwortlichen Projektleitung
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (Vor-Ort-Besprechungen mit Leistungserbringern)

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VE20NQ19“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter der Abteilung Verfahrensentwicklung, Herrn Prof. Dr. Jürgen Pauletzki (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1031 Fri, 13 Nov 2020 10:35:21 +0100 Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Gesundheitswissenschaftler (w/m/d) - VM20NO13 /stellenangebot/news/gesundheitswissenschaftler-w-m-d-vm20no13/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum 01.01.2021 für die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ einen erfahrenen Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Gesundheitswissenschaftler (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum 01.01.2021 für die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ einen erfahrenen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter/Gesundheitswissenschaftler (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ ist für die regelkonforme Durchführung und Pflege verschiedener Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb sowie deren Aufbau und Weiterentwicklung zuständig, dies umfasst auch spezifische Verfahrensinstrumente wie Datenvalidierung und strukturierten Dialog.  

Was Sie erwartet:

  • Eigenständige Projektleitung von komplexen QS-Verfahren oder Strukturerhebungen im Regelbetrieb sowie deren Pflege und Weiterentwicklung
  • Überführung von neu entwickelten QS-Verfahren/Strukturerhebungen in den Regelbetrieb, inkl. der Erstellung von Berichts- und Auswertungskonzepten zur Erfüllung der Berichtspflichten in enger Zusammenarbeit mit den weiteren beteiligten Abteilungen und Projekten
  • Umsetzung der notwendigen nachgelagerten (Weiter-)Entwicklungs- und Anpassungsprojekte im Regelbetrieb
  • Beteiligung an Neu- und Weiterentwicklungen
  • Prüfung und ggf. Anpassung der (Routine-)Projekte an den Stand der medizinischen Wissenschaft
  • Fachliche Vertretung der (Routine-)Projekte in den Gremien des G-BA sowie ggf. Betreuung der projektrelevanten AGen des G-BA
  • Eigenständige Präsentation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Veranstaltungen und im Rahmen von Fortbildungen
  • Geschäftsführung von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung)
  • Erstellung von Berichten zu Routine- und Entwicklungsprojekten
  • Leitung eines Projektkernteams mit fachlicher und organisatorischer Verantwortung

Was Sie brauchen:

  • Fundiertes Fachwissen und wissenschaftliche Qualifikation: abgeschlossenes Masterstudium der Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften, Public Health, Sozialwissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs sowie mindestens dreijährige relevante Berufserfahrung, Promotion ist von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
  • Solide Kenntnisse im Umgang mit biometrischen Daten
  • Erfahrung in der Anwendung eines lösungsorientierten, proaktiven und effizienten Projektmanagements
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement, im Medizincontrolling sowie in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sind von Vorteil
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie an der selbstständigen, kreativen Bearbeitung komplexer Aufgaben
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VM20NO13“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung „Verfahrensmanagement 1“,
Frau Dr. Silke Zaun (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-989 Thu, 22 Oct 2020 15:58:18 +0200 Hilfskraft (w/m/d) - max. 36 Stunden/Monat - Fachbereich Wissensmanagement /stellenangebot/news/hilfskraft-w-m-d-max-36-stunden-monat/ Zur Unterstützung unseres Teams im Fachbereich „Wissensmanagement“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Hilfskraft (w/m/d) für max. 36 Stunden/Monat. Zur Unterstützung unseres Teams im FachbereichWissensmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Hilfskraft (w/m/d) - max. 36 Stunden/Monat -

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Verwaltung von Literaturdatenbanken (EndNote), dazu gehören u. a.           
    • Bearbeitung von Literaturbestellungen
    • Formale Erfassung bibliographischer Angaben
    • Beschaffung von Volltexten per Internet, (lizenzierten) Bibliotheksressourcen und kommerziellen Dokumentenlieferdiensten
    • Kataloganreicherung („catalog enrichment“)
    • Regelmäßige Pflege von Datenbanken einschließlich Bereinigung von Datensätzen
    • Statistische Erfassungen
  • Allgemeine Büro- und Bibliotheksaufgaben

Ihr Profil:

  • Grundkenntnisse in Literaturverwaltungssoftware und im Umgang mit bibliografischen (Fach-) Datenbanken wären wünschenswert.
  • Sie sind sicher im Umgang mit Microsoft Office- und Webanwendungen.
  • Sorgfältiges, selbstständiges und organisiertes Arbeiten zeichnen Sie aus.

Was wir Ihnen bieten:

  • Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Förderung und Weiterentwicklung individueller Fähig- und Fertigkeiten
  • Arbeitserfahrung in einem wissenschaftlichen Institut
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Brutto-Stundenlohn von 12,50 €

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF) per E-Mail an die Leiterin des Fachbereichs  „Wissensmanagement“ der Abteilung „Verfahrensgrundlagen“, Frau Dr. Ulrike Euler (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-716 Thu, 15 Oct 2020 15:41:00 +0200 Studentische Hilfskraft IT-Webentwicklung php/TYPO3 (w/m/d) /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft/ Wir suchen zur Verstärkung unserer IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft IT-Webentwicklung php/TYPO3 (w/m/d). Wir suchen zur Verstärkung unserer IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft IT-Webentwicklung php/TYPO3 (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung beim Betrieb und der Weiterentwicklung der Webseiten des IQTIG
  • Entwicklung von Softwareanpassungen bei geändertem Bedarf
  • Erstellung und Erweiterung von automatisieren Softwaretests
  • Design-Anpassungen
  • Mitarbeit in einem strukturieren Entwicklungsprozess im Team
  • Support der institutsinternen Benutzer

Was Sie brauchen:

  • Eingeschriebene Studentin/eingeschriebener Student, vorzugsweise im Bereich Informatik
  • Voraussichtliche Studiendauer von noch mindestens einem Jahr
  • Folgende Kenntnisse im Bereich der Webentwicklung werden erwartet:
    • Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit PHP (vorzugsweise Version 7.2)
    • Kenntnisse im Umgang mit relationalen Datenbanken (insb. MySQL)
    • Kenntnisse in HTML und CSS
  • Folgende Kenntnisse sind von Vorteil:
    • Erfahrungen in der Entwicklung von TYPO3-Extensions
    • Erfahrung in der TYPO3-Integration
    • Erfahrung im Umgang mit Versionsverwaltungssystemen (insb. git)
    • Kenntnisse in JavaScript
    • Kenntnisse im Umgang mit Linux-basierten Serversystemen (bash, apache, php-fpm)
    • Kenntnisse bei der Erstellung von automatisierten Softwaretests
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft mit Kollegen und Kolleginnen bei der Entwicklung und beim Testen zusammenzuarbeiten
  • Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Englischkenntnisse, wie sie im Rahmen der Softwareentwicklung benötigt werden

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein vielseitiges Arbeitsumfeld im Zentrum Berlins
  • Ein freundliches Betriebsklima
  • Ein Platz im Herzen der IT
  • Eine langfristige Zusammenarbeit
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 12,50 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an die Leitung der IT-Abteilung, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org).Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-938 Wed, 19 Aug 2020 12:43:00 +0200 Softwareentwickler JAVA (w/m/d) - IT20AC17 /stellenangebot/news/softwareentwickler-java-w-m-d-2/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Softwareentwickler JAVA (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Softwareentwickler JAVA (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Im Rahmen der Softwareentwicklung im IQTIG werden Sie Teil eines Scrum-Teams, das Software zur Datenverarbeitung, -aufbereitung oder deren Veröffentlichung entwickelt.
  • Sie wirken mit bei der Konzeption, Evaluation und Implementierung von fachlich und technisch anspruchsvollen Lösungen.
  • Dabei können Sie moderne Technologien und Methoden auf Basis von Java einsetzen und gleichzeitig den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch die Konzeption und Erstellung von automatisierten Unit- und Integrationstests sichern.
  • Sie verantworten gemeinsam mit Ihrem Team den gesamten Lebenszyklus der erstellten Produkte.
  • Mit Ihren Konzepten und Ihrer Entwicklungsarbeit orientieren Sie sich an den Sicherheitsstandards im IQTIG, den IQTIG Programmierrichtlinien, den Anforderungen an eine hohe Performance und Stabilität sowie der Notwendigkeit von guter Interoperabilität an den Schnittstellen zu anderen Domänen.
  • Sie bringen Ihre Kenntnisse in ORM-Frameworks, serviceorientierten Architekturen und Design Patterns bei der Konzeptionierung und Entwicklung der Softwarekomponenten ein, die zur Erfüllung der Aufgaben des IQTIG notwendig sind.
  • Sie identifizieren technische Risiken bereits im Rahmen der Planung.
  • Sie wählen aus den vorgeschlagenen Architekturansätzen eine zum Problem passende Variante aus und ermitteln dafür geeignete Bibliotheken.
  • Sie planen und erstellen Strukturen zur Softwareintegration und für Datenschnittstellen zu anderen Software- und Datenbanksystemen.
  • Sie arbeiten selbständig und engagiert an den komplexen Aufgaben mit einem hohen Maß an Qualitätsbewusstsein.
  • Sie lösen Probleme gerne in enger Teamzusammenarbeit bei hoher Eigenverantwortlichkeit und interessieren sich dabei auch für die Inhalte der Institutsprojekte. 

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Staatsexamen) in der Informationstechnologie oder ein vergleichbarer Abschluss (z. B. Diplom) mit mindestens 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder einschlägige Promotion.
  • Sie haben mindestens 2 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Web-Anwendungen.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrung mit serviceorientierten Architekturen und Design-Patterns.
  • Sie haben gute Kenntnisse in relationalen und NoSQL-Datenbanken (MySQL, MS SQL, MongoDB) und ORM-Frameworks wie Hibernate.
  • Sie bringen langjährige Erfahrung in der Erstellung von webbasierten Applikationen (Java EE, JBoss WildFly, XML, JSON, HTML, CSS) mit.
  • Sie können gute Kenntnisse in Versionskontrollsystemen (Git) und Continuous Integration Prozessen (Maven, Bamboo, Bitbucket, Nexus) beisteuern.
  • Folgende Kenntnisse sind von Vorteil:
    • Statistische Auswertung (R)
    • Automatisierte Berichtserstellung (Jasper Reports)
    • Frontendentwicklung (Vaadin, Apache Wicket, Javascript)
    • Docker Systeme
  • Sie haben idealerweise Erfahrungen im Gesundheitswesen, insbesondere in den Qualitätssicherungsverfahren nach §§ 136 ff. SGB V.
  • Sie bringen Selbständigkeit, Engagement und ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein in einem komplexen Aufgabenumfeld mit.
  • Sie verfügen über hervorragende analytisch konzeptionelle Fähigkeiten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich PDF) mit dem Betreff „IT20AC17“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-917 Wed, 01 Jul 2020 12:57:04 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Abteilung VM 2 (Bereich Transplantationsmedizin) /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-w-m-d-abteilung-verfahrensmanagement-2-1/ Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung „Verfahrensmanagement 2“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für bis zu 20 Stunden/Woche eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung „Verfahrensmanagement 2“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für bis zu 20 Stunden/Woche eine

studentische Hilfskraft (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Organisatorische Unterstützung in den Verfahren zur externen Qualitätssicherung im Bereich Transplantationsmedizin
  • Unterstützung in der Verfahrenspflege bei Maßnahmen der Qualitätssicherung
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen sowie deren Durchführung
  • Vorbereitung von Power-Point® - Präsentationen, Protokollerstellung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von wissenschaftlichen Berichten
  • Mitarbeit bei Datenauswertungen (z.B. qualitative und quantitative Datenaufbereitungen)
  • Unterstützung bei systematischen und orientierenden Literaturrecherchen
  • Allgemeine administrative Aufgaben

Was Sie brauchen:

  • Sie sind in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang (Sozial-, Gesundheits- oder Pflegewissenschaften; Public Health) oder im Studiengang Medizin immatrikuliert
  • Sie haben Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen und an der Erstellung von wissenschaftlichen Berichten
  • Sie haben Interesse an Themen der medizinischen und pflegerischen Qualitätssicherung sowie am Qualitätsmanagement von Krankenhäusern mit dem Schwerpunkt Transplantationsmedizin
  • Sie haben noch mindestens 2 Semester Zeit, das IQTIG als studentische Hilfskraft zu unterstützen
  • Sie können das Institut regelmäßig, vorzugsweise an mehreren Tagen/Woche unterstützen
  • Sie sind sicher im schriftlichen Umgang mit der deutschen Sprache
  • Sie sind sicher im Umgang mit Office-Anwendungen

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 12,50 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) per E-Mail an Frau Astrid Schulze (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung der E-Mail Adresse: „.org“. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie viele Stunden pro Woche Sie tätig sein können.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-914 Thu, 25 Jun 2020 07:41:35 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Abteilung VM 2 (QS-Verfahren "Planungsrelevante Qualitätsindikatoren") /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-w-m-d-abteilung-verfahrensmanagement-2/ Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung „Verfahrensmanagement 2“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für bis zu 20 Stunden/Woche eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung „Verfahrensmanagement 2“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für bis zu 20 Stunden/Woche eine

studentische Hilfskraft (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung in dem QS-Verfahren „Planungsrelevante Qualitätsindikatoren“
  • Datenaufbereitung sowie Mitarbeit bei Datenauswertungen (z. B. qualitative und quantitative Datenanalysen)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von wissenschaftlichen Texten, Vorlagen sowie Power-Point® - Präsentationen
  • Unterstützung bei systematischen und orientierenden Literaturrecherchen
  • Unterstützung bei organisatorischen Tätigkeiten (z. B. Veranstaltungen) sowie allgemeiner administrativer Aufgaben

Was Sie brauchen:

  • Immatrikulation als Studentin/Student der Sozial, Pflege- oder Gesundheitswissenschaften, Medizin oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Hohes Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen, insbesondere im Bereich der externen stationären Qualitätssicherung  
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes (v. a. MS Word, MS Excel und Power Point)
  • Sie haben noch mindestens 2 Semester Zeit, uns als studentische Hilfskraft zu unterstützen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Datenbanken, Erfahrung mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren sowie der einschlägigen Software sind von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 12,50 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) per E-Mail an Frau Astrid Schulze (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung der E-Mail Adresse: „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende