Stellenangebote | IQTIG https://iqtig.org/aktuelles/stellenangebote/feed.rss Stellenangebote | IQTIG de_DE Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) Thu, 22 Aug 2019 13:41:20 +0200 Thu, 22 Aug 2019 13:41:20 +0200 News news-677 Thu, 22 Aug 2019 09:56:58 +0200 Systemadministrator mit Schwerpunkt Windows (w/m/d) /stellenangebot/news/systemadministrator-mit-schwerpunkt-windows-w-m-d/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Systemadministrator mit Schwerpunkt Windows (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Systemadministrator mit Schwerpunkt Windows (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie konzipieren, betreuen und verantworten die IT-Infrastruktur des Instituts, die auch Hardware im eigenen Rechenzentrum beinhaltet, sowie die virtuellen Umgebungen und entwickeln diese weiter.
  • Sie verantworten Projekte für neue Lösungen unter Windows, für die Sie eine Anforderungsaufnahme und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung vornehmen und diese mit der IT-Leitung abstimmen.
  • Sie konzipieren und evaluieren Ausfallsicherheitsstrategien, Backup- (Veeam) und Archivsysteme.
  • Sie konzipieren und betreuen Datenbankclustersysteme und passen diese den Performance Anforderungen zur Durchführung der betriebskritischen Systeme des IQTIG an.
  • Im IT-Support sind Sie Ansprechpartnerin/Ansprechpartner in Fragen der Hard- und Softwaresysteme, z. B. bei komplexen Incidents/Problemen in den Systemumgebungen (Second und Third Level).
  • Dabei setzen Sie modernste Technologien und Methoden mit einem Schwerpunkt auf windowsbasierten Technologien ein und sichern den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch zweckmäßige Automatisierung mit MS SCCM oder Power Shell.
  • Sie fungieren als Dienstleister für die hausinterne Softwareentwicklung mit einem Schwerpunkt auf windows-basierten Technologien.
  • Sie planen und erledigen Ihre Aufgaben im Rahmen eines Ticketsystems (JIRA) auf Basis von Planungssitzungen und daily standups in einer agilen Vorgehensweise.
  • Sie nehmen in vereinbarten Wartungsfenstern auch außerhalb der regulären Arbeitszeit Wartungsarbeiten an der IT-Infrastruktur vor.

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Staatsexamen) oder ein vergleichbarer Abschluss (z. B. Diplom) in der Informationstechnologie mit mindestens 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder einschlägiger Promotion.
  • Sie bringen Erfahrungen in der Planung, Installation, Konfiguration und dem Monitoring komplexer Windows Systemumgebungen mit.
  • Sie haben mindestens 3 Jahre Erfahrung in Automatisierungstechnologie wie MS SCCM (Windows) oder Power Shell.
  • Sie haben mindestens 2 Jahre Erfahrung im Betrieb von veeam Backupsystemen und Virtualisierungstechnologie.
  • Sie haben tiefe und aktuelle Kenntnisse in den Bereichen:
    • Windows Server sowie Exchange Server
    • Windows Clients mit Standardsoftware
    • Virtualisierten Linux - und Windows Servern (VMWare)
    • Ausfallsicherheitsstrategien und -implementierungen sowie Backup (Veeam)
    • Netzwerken und Firewalls
    • Softwareverteilungs- und Automatisierungsverfahren
    • Infrastruktur-Monitoring
    • Kapazitätsplanung und Performance-Optimierung
    • Informationssicherheit
    • Datenbankbetrieb im Cluster (MySQL, SQL Server, MongoDB)
  • Dabei haben Sie idealerweise mindestens zwei Wissensschwerpunkte bezüglich VMWare, Veeam, MS SCCM, Datenbankclustern oder Informationssicherheit, die Sie auch nachweisen können (z. B. durch eine Fortbildung).
  • Sie haben ein hohes Maß an Motivation, Stressresistenz, Hands-On-Mentalität und Serviceorientierung.
  • Sie lösen Probleme gerne in enger Teamzusammenarbeit und haben Affinität zu einer agilen Arbeitsweise.
  • Sie sind damit vertraut, Ihre Aufgaben über ein Ticketsystem (vorzugsweise JIRA) zu verwalten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit  
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AL21“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-674 Thu, 22 Aug 2019 09:41:54 +0200 Systemadministrator mit Schwerpunkt Linux (w/m/d) /stellenangebot/news/systemadministrator-mit-schwerpunkt-linux-w-m-d/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Systemadministrator mit Schwerpunkt Linux (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Systemadministrator mit Schwerpunkt Linux (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie konzipieren, betreuen und verantworten die IT-Infrastruktur des Instituts, die auch Hardware im eigenen Rechenzentrum beinhaltet, sowie die virtuellen Umgebungen und entwickeln diese weiter.
  • Sie verantworten Projekte für neue Lösungen unter Linux, für die Sie eine Anforderungsaufnahme und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung vornehmen und diese mit der IT-Leitung abstimmen.
  • Sie konzipieren und evaluieren Ausfallsicherheitsstrategien, Backup- (Veeam) und Archivsysteme.
  • Sie konzipieren und betreuen Datenbankclustersysteme und passen diese den Performance Anforderungen zur Durchführung der betriebskritischen Systeme des IQTIG an.
  • Im IT-Support sind Sie Ansprechpartner/in in Fragen der Hard- und Softwaresysteme, z. B. bei komplexen Incidents / Problemen in den Systemumgebungen (Second und Third Level).
  • Dabei setzen Sie modernste Technologien und Methoden mit einem Schwerpunkt auf linux-basierten Technologien ein und sichern den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch zweckmäßige Automatisierung mit Ansible / Kubernetes und Shell-Skripten.
  • Sie fungieren als Dienstleister für die hausinterne Softwareentwicklung mit einem Schwerpunkt auf linuxbasierten Technologien.
  • Sie planen und erledigen Ihre Aufgaben im Rahmen eines Ticketsystems (JIRA) auf Basis von Planungssitzungen und daily standups in einer agilen Vorgehensweise.
  • Sie nehmen in vereinbarten Wartungsfenstern auch außerhalb der regulären Arbeitszeit Wartungsarbeiten an der IT-Infrastruktur vor.

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Staatsexamen) oder ein vergleichbarer Abschluss (z. B. Diplom) in der Informationstechnologie mit mindestens 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder einschlägiger Promotion.
  • Sie bringen Erfahrungen in der Planung, Installation, Konfiguration und dem Monitoring komplexer linuxbasierter Systemumgebungen mit.
  • Sie haben mindestens 3 Jahre Erfahrung in Automatisierungstechnologie wie Ansible/Kubernetes (Linux).
  • Sie haben mindestens 2 Jahre Erfahrung im Betrieb von veeam Backupsystemen und Virtualisierungstechnologie.
  • Sie haben tiefe und aktuelle Kenntnisse in den Bereichen:
    • (virtualisierte und geclusterte) Linux-Umgebungen
    • Orchestrierungstools (vorzugsweise Ansible und Kubernetes)
    • Containertechnologien
    • webbasierten Applikationen
    • Ausfallsicherheitsstrategien und –implementierungen sowie Backup (Veeam)
    • Netzwerk und Firewalls
    • Infrastruktur-Monitoring
    • Kapazitätsplanung und Performance-Optimierung
    • Informationssicherheit
    • Datenbankbetrieb im Cluster (MySQL, SQL Server, MongoDB)
  • Dabei haben Sie idealerweise mindestens zwei Wissensschwerpunkte bezüglich Virtualisierung, Veeam, Ansible/Kubernetes, Datenbankclustern oder Informationssicherheit, die Sie auch nachweisen können (z. B. durch eine Fortbildung).
  • Sie haben ein hohes Maß an Motivation, Stressresistenz, Hands-On-Mentalität und Serviceorientierung.
  • Sie lösen Probleme gerne in enger Teamzusammenarbeit und haben eine Affinität zu einer agilen Arbeitsweise.
  • Sie sind damit vertraut, Ihre Aufgaben über ein Ticketsystem (vorzugsweise JIRA) zu verwalten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit  
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AK21“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-671 Wed, 21 Aug 2019 14:20:58 +0200 Systemadministrator Windows (w/m/d) - IT19AM21 /stellenangebot/news/systemadministrator-windows-w-m-d-1/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Systemadministrator Windows (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Systemadministrator Windows (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie betreuen die IT-Infrastruktur des Instituts, die auch Hardware im eigenen Rechenzentrum beinhaltet, sowie die virtuellen Umgebungen und entwickeln diese weiter.
  • Sie installieren, konfigurieren und überwachen komplexe windows- und linuxbasierte Systemumgebungen und Datenbanksysteme im Clusterbetrieb.
  • Dabei setzen Sie modernste Technologien und Methoden ein und sichern den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch zweckmäßige Automatisierung mit MS SCCM oder Ansible / Kubernetes und Shell-Skripten.
  • Sie setzen die im IQTIG eingesetzten Ausfallsicherheitsstrategien und -implementierungen um und betreuen das Backup- (Veeam) und Archivsystem.
  • Sie betreuen die Datenbanksysteme und -cluster des IQTIG.
  • Sie übernehmen den Support zur Veranstaltungstechnologie, dem Videokonferenzsystem und der hausinternen IP-Telefonie.
  • Sie sind ein serviceorientierter Ansprechpartner für Ihre Kolleginnen und Kollegen in Fragen der Hard- und Softwaresysteme (First Level und Second Level Support).
  • Sie planen und erledigen Ihre Aufgaben im Rahmen eines Ticketsystems (JIRA) auf Basis von Planungssitzungen und daily standups in einer agilen Vorgehensweise.
  • Sie nehmen in vereinbarten Wartungsfenstern auch außerhalb der regulären Arbeitszeit Wartungsarbeiten an der IT-Infrastruktur vor.
  • Sie leisten lösungsorientierten Support zur Veranstaltungstechnologie, dem Videokonferenzsystem und der hausinternen IP-Telefonie.

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Studium (Uni/FH) der Informatik oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten (z. B. Fachinformatik) mit mindestens 7 Jahren Erfahrung als Systemadministrator
  • Sie bringen Erfahrungen in der Planung, Installation, Konfiguration und dem Monitoring komplexer windows- und linuxbasierter Systemumgebungen mit.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse im Betrieb von:
    • Windows Server sowie Exchange Server
    • Windows Clients mit Standardsoftware
    • Virtualisierten Linux - und Windows Servern (VMWare)
    • Ausfallsicherheitsstrategien und -implementierungen sowie Backup (Veeam)
    • Netzwerken und Firewalls
    • Softwareverteilungs- und Automatisierungsverfahren (MS SCCM)
    • Infrastruktur-Monitoring
    • Datenbankbetrieb im Cluster (MySQL, SQL Server, MongoDB)
  • Dabei haben Sie idealerweise mindestens einen Wissensschwerpunkt bezüglich Virtualisierung/VMWare, Veeam, Datenbankclustern oder MS SCCM bzw. Ansible/Kubernetes, den Sie auch nachweisen können (z. B. durch eine Fortbildung)
  • Folgende Kenntnisse sind von Vorteil:
    • Sie haben Erfahrung in der Nutzung eines Informationssicherheitssystems
    • Sie sind mit dem Betrieb von webbasierten Applikationen und Docker Systemen vertraut
  • Sie haben ein hohes Maß an Motivation, Stressresistenz, Hands-On-Mentalität und Serviceorientierung.
  • Sie lösen Probleme gerne in enger Teamzusammenarbeit und haben eine Affinität zu einer agilen Arbeitsweise.
  • Sie sind damit vertraut, Ihre Aufgaben über ein Ticketsystem (vorzugsweise JIRA) zu verwalten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit 
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AM21“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-668 Wed, 21 Aug 2019 14:19:25 +0200 Systemadministrator Windows (w/m/d) - IT19AN21 /stellenangebot/news/systemadministrator-windows-w-m-d/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Systemadministrator Windows (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Systemadministrator Windows (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie unterstützen bei der Betreuung der IT-Infrastruktur des Instituts, die auch Hardware im eigenen Rechenzentrum beinhaltet, sowie der virtuellen Umgebungen und bei deren Weiterentwicklung.
  • Sie unterstützen bei der Installation, Konfiguration und beim Monitoring der komplexen windows- und linuxbasierte Systemumgebungen und Datenbanksysteme im Clusterbetrieb.
  • Dabei setzen Sie modernste Technologien und Methoden ein und sichern den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch Unterstützung bei der zweckmäßigen Automatisierung mit MS SCCM oder Ansible / Kubernetes und Shell-Skripten.
  • Sie unterstützen bei der Betreuung der Datenbanksysteme und -cluster des IQTIG.
  • Sie unterstützen bei der Umsetzung der im IQTIG eingesetzten Ausfallsicherheitsstrategien und -implementierungen und beim Backup- (Veeam) und dem Aufbau des Archivsystems.
  • Sie übernehmen den Support zur Veranstaltungstechnologie, dem Videokonferenzsystem und der hausinternen IP-Telefonie (First Level Support).
  • Sie sind ein serviceorientierter Ansprechpartner für Ihre Kolleginnen und Kollegen in Fragen der Hard- und Softwaresysteme (First Level Support).
  • Sie erledigen Ihre Aufgaben im Rahmen eines Ticketsystems (JIRA) auf Basis von Planungssitzungen und daily standups in einer agilen Vorgehensweise.
  • Sie nehmen in vereinbarten Wartungsfenstern auch außerhalb der regulären Arbeitszeit Wartungsarbeiten an der IT-Infrastruktur vor.

Was Sie brauchen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung als Systemadministrator
  • Sie bringen Erfahrungen im Betrieb komplexer windows- und linuxbasierter Systemumgebungen mit.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse in der Administration von:
    • Windows Server sowie Exchange Server
    • Windows Clients mit Standardsoftware (inkl. Austausch, Konfiguration von Hardware und Abwicklung von Garantiefällen)
    • Netzwerken und Firewalls
    • VOIP Telefonanlage mit IP-Telefonen
  • Sie können Erfahrungen nachweisen in:
    • Hardware-Rollouts
    • Infrastruktur-Monitoring
    • der Erstellung von Skripten zur Automatisierung von Prozessen
    • Softwarepaketierung
  • Vorteilhaft sind darüber hinaus Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Themen:
    • Virtualisierte Linux - und Windows Server (VMWare)
    • Betreuung von Backup- und Archivdiensten (Veeam)
    • Softwareverteilungs- und Automatisierungsverfahren (MS SCCM)
  • Sie haben ein hohes Maß an Motivation, Stressresistenz, Hands-On-Mentalität und Serviceorientierung.
  • Sie lösen Probleme gerne in enger Teamzusammenarbeit und haben Affinität zu einer agilen Arbeitsweise.
  • Sie sind damit vertraut, Ihre Aufgaben über ein Ticketsystem (vorzugsweise JIRA) zu verwalten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit 
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AN21“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-665 Tue, 20 Aug 2019 19:29:51 +0200 Softwareentwickler JAVA (w/m/d) - IT19AO20 /stellenangebot/news/softwareentwickler-java-w-m-d-1/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Softwareentwickler JAVA (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Softwareentwickler JAVA (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Im Rahmen der Softwareentwicklung werden Sie Teil eines Scrum-Teams, das Software zur Datenverarbeitung, -aufbereitung oder deren Veröffentlichung entwickelt.
  • Sie wirken mit bei der Evaluation und Implementierung von fachlich und technisch anspruchsvollen Lösungen.
  • Dabei können Sie moderne Technologien und Methoden auf Basis von Java einsetzen und gleichzeitig den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch die Erstellung von automatisierten Unit- und Integrationstests sichern.
  • Sie begleiten gemeinsam mit Ihrem Team den gesamten Lebenszyklus der erstellten Produkte.
  • Mit Ihrer Entwicklungsarbeit orientieren Sie sich an den Sicherheitsstandards im IQTIG, den IQTIG Programmierrichtlinien, den Anforderungen an eine hohe Performance und Stabilität und sorgen dadurch für eine angemessene Interoperabilität an den Schnittstellen zu anderen Domänen.
  • Sie wenden vorgegebene Architekturansätze zur Lösung eines Problems an.
  • Sie arbeiten selbständig und engagiert an den komplexen Aufgaben mit einem hohen Maß an Qualitätsbewusstsein.
  • Sie lösen Probleme gern in enger Teamzusammenarbeit bei hoher Eigenverantwortlichkeit und interessieren sich dabei auch für die Inhalte der Institutsprojekte, die durch Ihre Arbeit erst möglich werden. 

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) der Informatik oder vergleichbare Qualifikation, z. B. abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrung mit serviceorientierten Architekturen und Design-Patterns.
  • Sie haben gute Kenntnisse in relationalen und NoSQL-Datenbanken (MySQL, MS SQL, MongoDB) und ORM-Frameworks wie Hibernate.
  • Sie bringen Erfahrung in der Erstellung von webbasierten Applikationen (Java EE, JBoss WildFly, XML, JSON, HTML, CSS) mit.
  • Sie können gute Kenntnisse in Versionskontrollsystemen (Git) und Continuous Integration Prozessen (Maven, Bamboo, Bitbucket, Nexus) beisteuern.
  • Folgende Kenntnisse sind von Vorteil:
    • Statistische Auswertung (R)
    • Automatisierte Berichtserstellung (Jasper Reports)
    • Frontendentwicklung (Vaadin, Apache Wicket, Javascript)
    • Docker Systeme
  • Sie bringen Selbständigkeit, Engagement und ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein mit.
  • Sie bringen die Bereitschaft, Probleme in enger Teamzusammenarbeit bei hoher Eigenverantwortlichkeit zu lösen, mit.
  • Sie haben idealerweise Erfahrungen im Gesundheitswesen, insbesondere in Qualitätssicherungsverfahren nach §§ 136 ff. SGB V.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AO20“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-662 Tue, 20 Aug 2019 19:16:53 +0200 Softwareentwickler JAVA (w/m/d) - IT19AJ20 /stellenangebot/news/softwareentwickler-java-w-m-d/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeit-punkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Softwareentwickler JAVA (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Softwareentwickler JAVA (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Im Rahmen der Softwareentwicklung im IQTIG werden Sie Teil eines Scrum-Teams, das Software zur Datenverarbeitung, -aufbereitung oder deren Veröffentlichung entwickelt.
  • Sie wirken mit bei der Konzeption, Evaluation und Implementierung von fachlich und technisch anspruchsvollen Lösungen.
  • Dabei können Sie moderne Technologien und Methoden auf Basis von Java einsetzen und gleichzeitig den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch die Konzeption und Erstellung von automatisierten Unit- und Integrationstests sichern.
  • Sie verantworten gemeinsam mit Ihrem Team den gesamten Lebenszyklus der erstellten Produkte.
  • Mit Ihren Konzepten und Ihrer Entwicklungsarbeit orientieren Sie sich an den Sicherheitsstandards im IQTIG, den IQTIG Programmierrichtlinien, den Anforderungen an eine hohe Performance und Stabilität sowie der Notwendigkeit von guter Interoperabilität an den Schnittstellen zu anderen Domänen.
  • Sie bringen Ihre Kenntnisse in ORM-Frameworks, serviceorientierten Architekturen und Design Patterns bei der Konzeptionierung und Entwicklung der Softwarekomponenten ein, die zur Erfüllung der Aufgaben des IQTIG notwendig sind.
  • Sie identifizieren technische Risiken bereits im Rahmen der Planung.
  • Sie wählen aus den vorgeschlagenen Architekturansätzen eine zum Problem passende Variante aus und ermitteln dafür geeignete Bibliotheken.
  • Sie planen und erstellen Strukturen zur Softwareintegration und für Datenschnittstellen zu anderen Software- und Datenbanksystemen.
  • Sie arbeiten selbständig und engagiert an den komplexen Aufgaben mit einem hohen Maß an Qualitätsbewusstsein.
  • Sie lösen Probleme gerne in enger Teamzusammenarbeit bei hoher Eigenverantwortlichkeit und interessieren sich dabei auch für die Inhalte der Institutsprojekte. 

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Staatsexamen) in der Informationstechnologie oder ein vergleichbarer Abschluss (z. B. Diplom) mit mindestens 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder einschlägige Promotion.
  • Sie haben mindestens 2 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Web-Anwendungen.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrung mit serviceorientierten Architekturen und Design-Patterns.
  • Sie haben gute Kenntnisse in relationalen und NoSQL-Datenbanken (MySQL, MS SQL, MongoDB) und ORM-Frameworks wie Hibernate.
  • Sie bringen langjährige Erfahrung in der Erstellung von webbasierten Applikationen (Java EE, JBoss WildFly, XML, JSON, HTML, CSS) mit.
  • Sie können gute Kenntnisse in Versionskontrollsystemen (Git) und Continuous Integration Prozessen (Maven, Bamboo, Bitbucket, Nexus) beisteuern.
  • Folgende Kenntnisse sind von Vorteil:
    • Statistische Auswertung (R)
    • Automatisierte Berichtserstellung (Jasper Reports)
    • Frontendentwicklung (Vaadin, Apache Wicket, Javascript)
    • Docker Systeme
  • Sie haben idealerweise Erfahrungen im Gesundheitswesen, insbesondere in den Qualitätssicherungsverfahren nach §§ 136 ff. SGB V.
  • Sie bringen Selbständigkeit, Engagement und ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein in einem komplexen Aufgabenumfeld mit.
  • Sie verfügen über hervorragende analytisch konzeptionelle Fähigkeiten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AJ20“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-659 Tue, 20 Aug 2019 16:02:35 +0200 Scrum Master (w/m/d) /stellenangebot/news/scrum-master-w-m-d/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Scrum Master (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Scrum Master (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Als Scrum Master begleiten Sie Softwareentwicklungsprojekte im Rahmen agiler Entwicklungsmethoden.
  • Sie stellen ein effektives und effizientes Vorgehen im Scrum-Team sicher.
  • Sie fördern das Teamgefüge ebenso wie einzelne Teammitglieder und sind verantwortlich für das Coaching und Mentoring des Product Owners.
  • Sie identifizieren relevante Stakeholder und binden sie in den Umsetzungsprozess ein.
  • Sie organisieren und planen Schulungen in agiler Vorgehensweise und führen diese durch, auch außerhalb der Softwareentwicklung.
  • Sie wirken bei der Erstellung von Product Portfolios und Roadmaps mit.
  • Sie präsentieren Projektergebnisse und kommunizieren innerhalb und außerhalb des Scrum-Teams.
  • Sie organisieren und moderieren teamübergreifende Kooperations- und Koordinations­maßnahmen.
  • Sie fördern die kontinuierliche Verbesserung und eine offene Fehlerkultur.
  • Sie arbeiten ggf. in mehreren Scrum-Teams parallel.

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, an das sich mindestens 4 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Softwarelösungen angeschlossen haben, davon mindestens eine zweijährige Tätigkeit als Scrum Master.
  • Alternativ ein abgeschlossenes Studium im Bereich Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften mit 5 Jahren Erfahrung als Scrum Master in Softwareentwicklungsteams.
  • Sie sind als Scrum Master zertifiziert.
  • Sie besitzen nachweisbare Erfahrung in der Einführung und Adaption agiler Methoden wie Scrum und Kanban in Softwareentwicklungsteams.
  • Sie haben ausgeprägte Team- und Kommunikationseigenschaften als Coach, Mentor, Moderator und Vermittler, gepaart mit einem guten Durchsetzungsvermögen.
  • Sie zeichnen sich durch eine zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise und ein agiles Mindset aus.
  • Sie bringen hervorragende analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten und eine schnelle Auffassungsgabe und Abstraktionsfähigkeit mit.
  • Sie können tiefe Kenntnisse in Methoden des Facilitating, der Moderation und Visualisierung beisteuern.
  • Sie sind sicher im Umgang mit Atlassian-Produkten wie Jira und Confluence.
  • Sie haben Kenntnisse in Versionskontrollsystemen und Continuous Integration Prozessen (Maven, Bamboo, Bitbucket, Nexus) in der Softwareentwicklung gesammelt.
  • Sie haben Kenntnisse in den Bereichen Applikationsserver, Entwicklungsframeworks, Content Management Systemen, Softwareschnittstellen, Skriptsprachen und Datenbanken.
  • Sie haben idealerweise Erfahrungen im Gesundheitswesen, insbesondere in den Qualitäts-sicherungsverfahren nach §§ 136 ff. SGB V.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AH20“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-656 Tue, 20 Aug 2019 15:52:40 +0200 Product Owner (w/m/d) /stellenangebot/news/product-owner-w-m-d/ Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen Product Owner (w/m/d). Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Product Owner (w/m/d) .

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Software­systeme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum  – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Im Rahmen der Softwareentwicklung im IQTIG werden Sie als Product Owner Teil eines Scrum-Teams, das Software zur Datenverarbeitung, -aufbereitung und deren Veröffentlichung entwickelt.
  • Sie erarbeiten für die von Ihrem Team verantworteten Projekte eine Produktvision und gleichen sie mit der institutsweiten Strategie ab.
  • Im Rahmen des Stakeholdermanagements sammeln Sie Anforderungen aus anderen Abteilungen des IQTIG und stimmen sich eng mit der Abteilungsleitung sowie den Product Ownern der anderen Teams ab.
  • Sie erarbeiten, priorisieren und verantworten anhand der Kunden- und-Anwenderbedürfnisse das Product Backlog des Teams.
  • Ein Scrum Master steht Ihnen beim Erreichen der Ziele zur Seite und hilft, die agilen Prozesse und Arbeitsweisen kontinuierlich zu verbessern.

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) im Bereich Informatik oder ein vergleichbarer Abschluss (z. B. Diplom) mit mindestens 7 Jahren einschlägiger Berufserfahrung.
  • Sie haben eine Zertifizierung zum Product Owner und haben diese in einer mindestens dreijährigen Tätigkeit als Product Owner angewandt sowie das passende agile Mindset.
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen im klassischen Projektmanagement.
  • Sie haben Kenntnisse in den Bereichen Applikationsserver, Entwicklungsframeworks, Content Management Systemen, Softwareschnittstellen, Skriptsprachen und Datenbanken erworben.
  • Sie arbeiten selbständig und engagiert an den komplexen Aufgaben mit einem hohen Maß an Qualitätsbewusstsein.
  • Sie sind sicher im Umgang mit Atlassian-Produkten wie Jira und Confluence.
  • Sie bringen hervorragende analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten und eine schnelle Auffassungsgabe und Abstraktionsfähigkeit mit.
  • Sie bringen gute Kommunikationsfähigkeiten mit, um zum Beispiel komplexe Sachverhalte einfach und verständlich darzustellen und moderierend zu arbeiten.
  • Sie haben Kenntnisse in Versionskontrollsystemen und Continuous Integration Prozessen (Maven, Bamboo, Bitbucket, Nexus).
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie haben idealerweise Erfahrungen im Gesundheitswesen, insbesondere in den Qualitätssicherungsverfahren nach §§ 136 ff. SGB V.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit  
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AI21“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-653 Thu, 15 Aug 2019 14:02:26 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Fachbereich Wissensmanagement /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-wissensmanagement/ Zur Unterstützung unseres Teams im Fachbereich „Wissensmanagement“ suchen wir zum nächst-möglichen Zeitpunkt für 15 Stunden/Woche eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Zur Unterstützung unseres Teams im FachbereichWissensmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 15 Stunden/Woche eine

studentische Hilfskraft (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Unterstützende Tätigkeiten in der Bibliothek:
    • Ausleihe und Rücknahme von Büchern
    • Anlegen von Benutzerkonten im Bibliothekssystem Koha
    • Durchführung von Einzelschulungen zum Benutzerkatalog Koha
    • Buchbestellungen
    • Inventarisierung von Zeitschriftenheften
    • Erstellung von Nutzungsstatistiken der Datenbanken und Zeitschriften
    • Eintragen von Zitationen in das Literaturverwaltungsprogramm Endnote nach dem IQTIG-Zitierstil sowie deren Qualitätskontrolle

Was Sie brauchen:

  • Idealerweise sind Sie in einem Studiengang der Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder einem ähnlichen Studiengang immatrikuliert und haben noch mindestens 2 Semester Zeit, uns als studentische Hilfskraft zu unterstützen
  • Sie sind sicher im Umgang mit Microsoft Office- und Webanwendungen
  • Sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten zeichnen Sie aus

Was wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Der Brutto-Stundenlohn beträgt 11,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an die Leiterin des Fachbereichs „Wissensmanagement“ der Abteilung „Verfahrensgrundlagen“, Frau Dr. Ulrike Euler (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-551 Fri, 09 Aug 2019 14:01:00 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Fachbereich Befragung /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-fachbereich-befragung/ Zur Unterstützung unseres Teams im Fachbereich „Befragung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 10 Stunden/Woche eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Zur Unterstützung unseres Teams im Fachbereich „Befragung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 10 Stunden/Woche eine  studentische Hilfskraft (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Pflege der Literaturdatenbanken (Endnote)
  • Kleine Hintergrundrecherchen
  • Korrekturlesen von Textentwürfen, Tabellen, Anschreiben etc.
  • Unterstützung bei der Transkription von Texten
  • Unterstützung bei qualitativen und/oder quantitativen Datenanalysen
  • Datenaufbereitung
  • Unterstützung bei organisatorischen Tätigkeiten (z. B. Vorbereitung von Expertentreffen)

Was Sie brauchen:

  • Student/Studentin (B.A. oder M.A) der Psychologie, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften oder vergleichbares Studium
  • Fundierte Kenntnisse mit MS Office (v. a. MS Word und MS Excel)
  • Erfahrungen mit der Arbeit in Projektstrukturen sind von Vorteil
  • Inhaltlicher oder methodischer Schwerpunkt in dem o. g. Aufgabenspektrum
  • Vorerfahrungen aus medizinischen, pflegerischen oder sozialen Berufen sind von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 11,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an die Leiterin des Fachbereichs Befragung, Frau Dr. Blatt (bewerbung[at]iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung der E-Mail-Adresse: „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-647 Wed, 31 Jul 2019 09:29:41 +0200 Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter Prozessoptimierung (w/m/d) /stellenangebot/news/wissenschaftliche-mitarbeiterin-wissenschaftlichen-mitarbeiter-prozessoptimierung-w-m-d-abteilung-verfahrensentwicklung/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich „Verfahrensmanagement“ eine erfahrene/einen erfahrenen Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter Prozessoptimierung (w/m/d) in Teilzeit (20 h/Woche). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich „Verfahrensmanagement“ eine erfahrene/einen erfahrenen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter Prozessoptimierung (w/m/d) in Teilzeit (20 h/Woche).

Der Bereich „Verfahrensmanagement“ ist für die Durchführung, Pflege und Weiterentwicklung der Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb zuständig.

Was Sie erwartet:

  • Übernahme von komplexen Planungs- und Entwicklungsaufgaben in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung
  • Konzeption, Weiterentwicklung und Koordination von Aufbau- und Ablaufprozessen, mit einem ersten Schwerpunkt im Bereich des Managements der vom Institut entwickelten und eingesetzten Qualitätsindikatoren für das Gesundheitswesen
  • Analyse, Strukturierung und kontinuierliche Verbesserung bestehender Prozesse
  • Beteiligung an der abteilungsübergreifenden Koordination und Kommunikation des Verfahrensmanagements
  • Beteiligung an den Beratungen im G-BA, an Vorträgen sowie Fortbildungsveranstaltungen

Was Sie brauchen:

  • Fundiertes Fachwissen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Gesundheitswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder BWL oder vergleichbarer Studiengänge mit Bezug zum Management komplexer Systeme
  • Mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere Expertise im Umgang mit komplexen Projekten zur Optimierung von Geschäftsprozessen (Planung, Durchführung, Controlling, Evaluation), Projektleitungserfahrung
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie an der selbstständigen, kreativen Bearbeitung komplexer Aufgaben
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes, multiprofessionelles Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) mit dem Betreff „VM19JE30“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an Frau Astrid Schulze (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-644 Wed, 31 Jul 2019 09:26:13 +0200 Medizinische Dokumentarin/Medizinischer Dokumentar (w/m/d) /stellenangebot/news/medizinische-dokumentarin-medizinischer-dokumentar-w-m-d-abteilung-verfahrensmanagement/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. Dezember 2020 für die Abteilung „Verfahrensmanagement“ eine/einen Medizinische Dokumentarin/Medizinischen Dokumentar (w/m/d) oder eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit vergleichbarer Ausbildung. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. Dezember 2020 für die Abteilung „Verfahrensmanagement“ eine/einen Medizinische Dokumentarin/Medizinischen Dokumentar (w/m/d)

oder eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit vergleichbarer Ausbildung. Die Abteilung „Verfahrensmanagement“ ist für die Pflege und Weiterentwicklung der Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb zuständig.  

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung mehrerer Projektleiter bei den Routine- und Weiterentwicklungsprojekten
  • Pflege und Weiterentwicklung der Qualitätsindikatoren-Datenbank (QIDB) des IQTIG
  • Analyse und Bewertung von Änderungen der ICD-/OPS-Kodes
  • Übersetzung von Fachinhalten in Datenbanklogik
  • Dokumentationsaufgaben
  • Recherche in internen Datenbanken und im Internet
  • Unterstützung des Literaturdatenmanagements für die Rechenregeln der Qualitätsindikatoren und Kennzahlen
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung von Berichten, Auswertungen und Präsentationen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen der Fach- und Expertengruppen des IQTIG
  • Erstellung, Prüfung und Pflege der Quartalsberichte und Rechenregeln von DeQS-Verfahren
  • Unterstützung des Strukturierten Dialogs von entsprechenden Verfahren inklusive Kommunikation mit den Leistungserbringern und Experten der Bundesfachgruppe
  • Abteilungsübergreifendes Arbeiten

Was Sie brauchen:

  • Qualifikation als Medizinische Dokumentarin/Medizinischer Dokumentar oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der medizinischen Dokumentation und Kodierung
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten, insbesondere MS-Excel
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken
  • SQL-Kenntnisse sind von Vorteil (Datenbank-Abfragen)
  • Kommunikatives Geschick und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Selbständige, sehr sorgfältige und detaillierte Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes, multiprofessionelles Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) mit dem Betreff „VM19JF30“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an Frau Astrid Schulze (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-641 Wed, 31 Jul 2019 09:22:16 +0200 Gesundheitswissenschaftlerin/Gesundheitswissenschaftler (w/m/d) /stellenangebot/news/gesundheitswissenschaftlerin-gesundheitswissenschaftler-w-m-d-1/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensmanagement“ eine erfahrene/einen erfahrenen Gesundheitswissenschaftlerin/ Gesundheitswissenschaftler (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensmanagement“ eine erfahrene/einen erfahrenen Gesundheitswissenschaftlerin/ Gesundheitswissenschaftler (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensmanagement“ ist für die Pflege und Weiterentwicklung der Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb zuständig.

Was Sie erwartet:

  • Projektleitung für die QS-Verfahren im Versorgungsgebiet „Orthopädie und Unfallchirurgie“ (Hüft-Endoprothetik, Knie-Endoprothetik, Versorgung hüftgelenksnaher Femurfrakturen)
  • Eigenständige Leitung von komplexen Projekten des Regelbetriebs, der Weiterentwicklung oder der Überführung von neu entwickelten QS-Verfahren in den Regelbetrieb
  • Umsetzung nachgelagerter Entwicklungs- und Anpassungsprojekte im Regelbetrieb
  • Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren im Regelbetrieb
  • Beteiligung an Neuentwicklungen und Machbarkeitsprüfungen
  • Prüfung und ggf. Anpassung der Verfahren an den Stand der medizinischen Wissenschaft
  • Eigenständige Präsentation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Veranstaltungen und im Rahmen von Fortbildungen
  • Geschäftsführung von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung)
  • Erstellung von Berichten zu Routine- und Entwicklungsprojekten

Was Sie brauchen:

  • Fundiertes Fachwissen: Abgeschlossenes Masterstudium der Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs sowie mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im genannten Versorgungsgebiet „Orthopädie und Unfallchirurgie“
  • Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
  • Solide Grundkenntnisse im Umgang mit biometrischen Daten
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement, im Medizincontrolling, in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sowie im Projektmanagement sind von Vorteil
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie an der selbstständigen, kreativen Bearbeitung komplexer Aufgaben
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes, multiprofessionelles Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) mit dem Betreff „VM19JG30“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an Frau Astrid Schulze (bewerbung(at)iqtig.org).

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-500 Wed, 17 Jul 2019 10:31:00 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Stabsbereich Patientenbelange /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-w-m-d-stabsbereich-patientenbelange/ Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 10 – 15 Stunden/Woche eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 10 – 15 Stunden/Woche

eine studentische Hilfskraft (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Literaturrecherche und -analyse sowie Aufarbeitung von Hintergrundinformationen
  • Unterstützung bei der Erstellung von wissenschaftlichen Texten und Vorlagen
  • Literaturbeschaffung und Pflege der Literaturdatenbanken (Endnote)
  • Datenaufbereitung sowie Unterstützung bei der qualitativen und quantitativen Datenanalyse
  • Aufbereitung und Korrekturlesen von Textentwürfen, Tabellen, Abbildungen etc.
  • Unterstützung bei organisatorischen Tätigkeiten sowie Bürotätigkeiten
  • Ggf. Unterstützung bei der Betreuung von Patientenanfragen

Was Sie brauchen:

  • Immatrikuliert als Student/Studentin (B.A. oder M.A.) der Psychologie, Sozial-, Pflege- oder Gesundheitswissenschaften, Kommunikations- oder Medienwissenschaften oder vergleichbares Studium
  • Sicherer Umgang mit MS Office (v. a. MS Word, MS Excel und Power Point)
  • Hohes Interesse an den Themenbereichen Patientenbelange und -beteiligung sowie
    (digitale) Gesundheitskommunikation
  • Eigenständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Der Brutto-Stundenlohn beträgt 11,00 €. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie viele Stunden pro Woche Sie tätig sein können.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF) per E-Mail an die Leiterin des „Stabsbereichs Patientenbelange“, Frau Dr. Melanie Messer (bewerbung[at]iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung der E-Mail Adresse: „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-623 Sun, 07 Jul 2019 00:11:38 +0200 Studentische Hilfskraft IT-Systemadministration (w/m/d) /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-it-systemadministration-w-m-d/ Wir suchen zur Verstärkung unserer IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft IT-Systemadministration (w/m/d). Wir suchen zur Verstärkung unserer IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft IT-Systemadministration (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Annahme von Störungsmeldungen und Serviceanfragen per Telefon, E-Mail und Ticketsystem
  • Installation, Konfiguration und Support von Desktops, Notebooks, Druckern etc.
  • Problemanalyse, Lösungsfindung und Störungsbeseitigung (auch direkte Unterstützung der User vor Ort)

Was Sie brauchen:

  • Eingeschriebene Studentin/eingeschriebener Student den vorzugsweise technischen Fachbereichen der Informatik, auch als Kombinationsstudium mit anderen technischen Fachrichtungen
  • IT-Kenntnisse im Bereich Hard- und Software
  • Gute Kenntnisse hinsichtlich der Microsoft-Betriebssysteme und Clientapplikationen
  • Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein vielseitiges Arbeitsumfeld im Zentrum Berlins
  • Ein freundliches Betriebsklima
  • Ein Platz im Herzen der IT
  • Eine langfristige Zusammenarbeit
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 11,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an die Leitung der IT-Abteilung, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

 

]]>
Stellenangebote Studierende
news-620 Fri, 05 Jul 2019 12:16:30 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Abteilung Verfahrensmanagement /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-w-m-d-verfahrensmanagement/ Zur Unterstützung der Abteilung „Verfahrensmanagement“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche zunächst für ein Jahr mit Verlängerungsoption eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Zur Unterstützung der Abteilung „Verfahrensmanagement“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche zunächst für ein Jahr mit Verlängerungsoption eine

 studentische Hilfskraft (w/m/d).

Ihre Aufgaben:

  • Insbesondere Unterstützung der Projektteams zu den QS-Verfahren „Herzchirurgie“
  • Extraktion und Aufbereitung medizinischer bzw. qualitätssicherungsbezogener Informationen
  • Allgemeine administrative Aufgaben
  • Vorbereitung von Power-Point® - Präsentationen
  • Erstellung von Textentwürfen
  • Aufbereitung von qualitativen und quantitativen Daten aus unterschiedlichen Quellen

Ihr Profil:

  • Sie sind in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang (Gesundheits- oder Pflegewissenschaften; Public Health, Gesundheitsökonomie) oder im Studiengang Medizin immatrikuliert
  • Sie haben sehr gute Studienleistungen
  • Sie haben noch mindestens 2 Semester Zeit, uns als studentische Hilfskraft zu unterstützen
  • Sie können das Institut regelmäßig an mehreren Tagen/Woche unterstützen
  • Sie sind sicher im Umgang mit Office-Anwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation)
  • Sie haben Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen und Qualitätssicherung

Was wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Moderne Arbeitsbedingungen an einem Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • Der Brutto-Stundenlohn beträgt 11,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an Frau Grit Dörfer (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die
Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-617 Thu, 04 Jul 2019 21:27:17 +0200 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - Schwerpunkt User centered information/Gesundheitsinformation - /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-m-w-d-schwerpunkt-user-centered-information-gesundheitsinformation/ Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) - Schwerpunkt User centered information/Gesundheitsinformation - Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) - Schwerpunkt User centered information/Gesundheitsinformation -

Der Stabsbereich Patientenbelange hat die Aufgabe, Patientenzentrierung mit all ihren Facetten in den Projekten des IQTIG zu fördern, zu unterstützen sowie dazugehörige Methoden und Konzepte weiterzuentwickeln und zu koordinieren. Dazu gehört auch der Ausbau von fachlich unabhängigen, allgemeinverständlichen Informationen für Bürgerinnen und Bürger. Dies beinhaltet die Konzeption, Umsetzung und Evaluation eines Online-Portals für die Krankenhaussuche. Ziel des Portals ist die ansprechende Veröffentlichung von Qualitätsergebnissen zum Vergleich einzelner Leistungserbringer.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Umsetzung von barrierefreien, responsiven Website- und online-Angeboten auf Basis von Nutzerbedürfnissen im interdisziplinären Team
  • Durchführung wissenschaftlicher Literaturrecherchen zur Themenerschließung
  • Analyse von Informations- und Nutzungsbedürfnissen unter Einsatz von qualitativen und quantitativen Methoden (z. B. Fokusgruppen, Bedarfserhebungen, kognitive Testung)
  • Erstellung von allgemeinverständlichen Informationen und Bearbeitung der damit verbundenen methodischen Fragestellungen (z. B. zur Aggregation von Qualitätskennzahlen)
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten
  • Entwicklung und Durchführung von Evaluations- und Disseminationsstrategien
  • Mitarbeit in Projekten des IQTIG und Leitung von Projekten
  • Erstellung wissenschaftlicher Berichte sowie Präsentation und Publikation von Arbeitsergebnissen (intern und extern)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Gesundheits-/ Pflegewissenschaften, Psychologie, Medizin, Kommunikationswissenschaften, Journalismus oder Publizistik, Medienwissenschaften, (Master oder vergleichbarer Abschluss) bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit nachweisbarer mehrjähriger Berufserfahrung im Aufgabengebiet
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung in
    • der Entwicklung laienverständlicher Informationen und Darstellungsformen für den Online-Bereich oder im Bereich Patienteninformation
    • wissenschaftlicher Literaturrecherche und -analyse
    • Methoden qualitativer und quantitativer empirischer Sozialforschung
    • statistischer Datenanalyse und der Anwendung statistischer Auswertungssoftware
    • Moderation von Fokusgruppen, Durchführung von Interviews und Auswertung qualitativen Datenmaterials
    • der Erstellung von wissenschaftlichen Berichten und Präsentationen
  • Fundierte konzeptionelle Kenntnisse zur Entwicklung von nutzerzentrierten Webseiten
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themen
  • Eigenständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise auch unter Zeitdruck

Was wir bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein motiviertes Team
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF) mit dem Betreff „IN19JC04“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin des Stabsbereichs „Patientenbelange“, Frau Dr. Melanie Messer (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-614 Thu, 04 Jul 2019 21:15:40 +0200 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - Schwerpunkt User Experience (UX)-Konzeption/UX-Design bzw. User Research - /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d-schwerpunkt-user-experience-ux-konzeption-ux-design-bzw-user-research/ Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) - Schwerpunkt User Experience (UX)-Konzeption/UX-Design bzw. User Research - Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) - Schwerpunkt User Experience (UX)-Konzeption/UX-Design bzw. User Research -

Der Stabsbereich Patientenbelange hat die Aufgabe, Patientenzentrierung mit all ihren Facetten in den Projekten des IQTIG zu fördern, zu unterstützen sowie dazugehörige Methoden und Konzepte weiterzuentwickeln und zu koordinieren. Dazu gehört auch der Ausbau von fachlich unabhängigen, allgemeinverständlichen Informationen für Bürgerinnen und Bürger. Dies beinhaltet die Konzeption, Umsetzung und Evaluation eines Online-Portals für die Krankenhaussuche. Ziel des Portals ist die ansprechende Veröffentlichung von Qualitätsergebnissen zum Vergleich einzelner Leistungserbringer.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Umsetzung von barrierefreien, responsiven Website- und online-Angeboten auf Basis von Nutzerbedürfnissen im interdisziplinären Team
  • Analyse von wissenschaftlicher Literatur, Datenquellen und Methoden der gesetzlichen externen Qualitätssicherung zur Themenerschließung und Konzeptentwicklung
  • Ableitung von Nutzer- und Gestaltungsanforderungen unter Einsatz von qualitativen und quantitativen Methoden (z. B. Fokusgruppen, Bedarfserhebungen, kognitive Testung)
  • Erarbeitung von User Journeys, Personas, Use Cases und User Stories
  • Konzeption nutzerzentrierter Informationsarchitekturen und Entwicklung von Interaktions- und Visualisierungskonzepten
  • Entwicklung von Wireframes, Klick-Dummys und interaktiven Prototypen
  • Mitarbeit in Projekten des IQTIG und Leitung von Projekten
  • Erstellung wissenschaftlicher Berichte sowie Präsentationen und Publikation von Arbeitsergebnissen (intern und extern)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften, Digitale Medien, UX/UI-Design, Informationswissenschaft, Psychologie, Journalismus oder Publizistik, Pflege-/Gesundheitswissenschaften, Medizin (Master oder vergleichbarer Abschluss) bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit nachweisbarer Erfahrung im Aufgabengebiet
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung in
    • UX-Konzeption/User centered Design und/oder UX-Research
    • konzeptioneller Entwicklung von responsiven Websites
    • qualitativer und quantitativer Datenerhebung und -auswertung zur Ableitung von Nutzer- und Gestaltungsanforderungen und Prüfung der Usability
    • nutzerzentriertem Denken und sichere Anwendung der zugehörigen Methoden
  • Solide Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten und im Umgang mit Fachliteratur
  • Fähigkeit zur Visualisierung und Verschriftlichung von Konzepten sowie sicherer Umgang mit Konzeptionstools (z. B. Axure)
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themen
  • Freude am eigenständigen und sorgfältigen Arbeiten auch unter Zeitdruck

Was wir bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein motiviertes Team
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF) mit dem Betreff „IN19JB04“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin des Stabsbereichs „Patientenbelange“, Frau Dr. Melanie Messer (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-611 Thu, 04 Jul 2019 15:37:04 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Empfang /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-empfang/ Zur Unterstützung unseres Teams am Empfang suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (w/m/d) - 20 h/Woche - Zur Unterstützung unseres Teams am Empfang suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (w/m/d) - 20 h/Woche -

Montags bis freitags von 08.00 – 13.00 oder von 13.00 bis 18.00 Uhr

Was Sie erwartet:

  • Empfangstätigkeiten
  • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Betreuung der Tee- und Kaffeeküchen
  • Internetrecherchen und Angebotszusammenstellungen
  • Postversand vorbereiten und bearbeiten
  • Warenannahme und Lagerhaltung
  • Organisatorische Unterstützung der Abteilungen

Was Sie brauchen:

  • Interesse an langfristiger Zusammenarbeit
  • Freundliches und gepflegtes Auftreten
  • Zuverlässigkeit sowie ein ausgeprägtes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein
  • Solide MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Was wir Ihnen bieten:

  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Der Brutto-Stundenlohn beträgt 11,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF) per E-Mail an Frau Elke Franze (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-581 Wed, 05 Jun 2019 09:12:00 +0200 Studentische Hilfskraft (w/m/d) - Verwaltung/Finanzbuchhaltung /stellenangebot/news/studentische-hilfskraft-abteilung-kaufmaennische-geschaeftsfuehrung-verwaltung/ Zur Unterstützung der Verwaltung suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche eine studentische Hilfskraft (w/m/d). Zur Unterstützung der Verwaltung suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche

eine studentische Hilfskraft (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Sie unterstützen administrativ und organisatorisch die Mitarbeiter der Verwaltung, insbesondere der Finanzbuchhaltung.
  • Sie helfen bei der Stammdatenpflege von Kreditoren und Sachkonten.
  • Sie erfassen Eingangsrechnungen im Rechnungseingangsbuch.
  • Sie helfen bei der Erstellung der Buchungsbelege für die Anlagebuchhaltung.
  • Sie stimmen Konten ab und unterstützen die Mitarbeiter bei Jahresabrechnungen.
  • Sie helfen mit bei der Erstellung von Berichten und Auswertungen.
  • Sie unterstützen das Zentrale Projektmanagement im Tagesgeschäft.

Was Sie brauchen:

  • Sie absolvieren derzeit ein Studium der BWL mit Schwerpunkt Controlling/Finanzen oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office, insbesondere Excel
  • Sie zeichnen sich durch sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise aus
  • Sie haben eine hohe Affinität zu Zahlen
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, zuverlässig, genau und arbeiten gern im Team
  • Sie bringen idealerweise erste kaufmännische Berufserfahrungen, DATEV-Kenntnisse sowie Kenntnisse im Projektmanagement mit

Was wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Der Brutto-Stundenlohn beträgt 11,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF) per E-Mail an den Kaufmännischen Geschäftsführer des IQTIG, Herrn Franz-Josef Grothaus
(bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung der E-Mail Adresse: „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-575 Wed, 29 May 2019 13:58:10 +0200 Medizinische Dokumentarin/Medizinischen Dokumentar (w/m/d) /stellenangebot/news/medizinische-dokumentarin-medizinischen-dokumentar-w-m-d/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zur Erstellung von Spezifikationen in der Abteilung "Informationstechnologie“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Medizinische Dokumentarin/Medizinischen Dokumentar (w/m/d) für die Entwicklung und Pflege von Spezifikationen zur Datenerhebung im Gesundheitswesen. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zur Erstellung von Spezifikationen in der Abteilung „Informationstechnologie“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Medizinische Dokumentarin/Medizinischen Dokumentar (w/m/d)

für die Entwicklung und Pflege von Spezifikationen zur Datenerhebung im Gesundheitswesen.

Die Mitarbeiter im Bereich Spezifikationserstellung entwickeln Spezifikationen zur Erfassung und Übermittlung von Daten zur Qualitätssicherung (QS) der medizinischen Versorgung in Deutschland. Durch ihre Arbeit schaffen sie die Voraussetzungen für eine hohe Datenqualität und erleichtern die Dokumentation im Krankenhaus oder in einer Arztpraxis. Außerdem werden in den Spezifikationen die Datenflüsse und die Aufgaben der am Datenfluss beteiligten Stellen geregelt. Es werden Regelungen für den Abruf von QS-Daten in Krankenhäuern und Einrichtungen sowie von Sozialdaten bei den Krankenkassen getroffen. Zukünftig werden auch weitere Einrichtungen im Gesundheitswesen eingebunden werden.

Für den Aufbau einer Spezifikation ist die Erstellung eines technischen Umsetzungskonzepts auf Basis der fachlichen Anforderungen notwendig, das in Empfehlungsdokumenten für die Beschlussfassung des G-BA überführt wird. Zu den technischen Bausteinen gehören Access-Datenbanken, HTML- und XML-Dokumente und -Schemata sowie Programme zur einheitlichen Prüfung von Datenformaten und zur Pseudonymisierung von Leistungserbringern.

Was Sie erwartet:

  • Sie arbeiten bei der Erstellung von Spezifikationsdokumenten für die Beschlussfassung im G-BA mit.
  • Sie unterstützen beim Aufbau und Pflege einer Spezifikationsdatenbank mit Felddefinitionen, Plausibilitätsregeln und anderen Definitionen.
  • Sie überprüfen die Spezifikationsprodukte auf Korrektheit.
  • Sie beantworten Anfragen zur Spezifikation von Verfahrensteilnehmern.
  • Sie testen die IQTIG eigene Software zur Erzeugung von Spezifikationsdokumenten auf ihre korrekte Arbeitsweise.
  • Sie beurteilen die Güte unserer Spezifikation mit Hilfe von externen Softwareprodukten.
  • Sie helfen bei der Erstellung eines Handbuchs zur Spezifikationspflege.

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossene formale 3-jährige Berufsausbildung mit mindestens 5 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder abgeschlossene formale 3-jährige Berufsausbildung mit einer abgeschlossenen Zusatzqualifikation (z. B. MTA) mit mindestens 2 Jahren einschlägiger Berufserfahrung im Gesundheitswesen oder der Informatik.
  • Gute Kenntnisse mit MS Access und anderen MS-Office Produkten.
  • Kenntnisse in den Atlassian Produkten JIRA und Confluence sind von Vorteil.
  • Gute Kenntnisse im Gesundheitswesen sind von Vorteil.
  • Es ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, konzentriert und präzise zu arbeiten.
  • Sie sehen die Qualitätssicherung als ein wichtiges Instrument, um für fehlerfreie Produkte zu sorgen.

Was wir bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) mit dem Betreff „IT19MW29“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der IT-Abteilung, Frau Gesine Chatfield (bewerbung[at]iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-566 Wed, 29 May 2019 13:25:01 +0200 Medizinischer Informatiker, Informatiker oder Medizinischer Dokumentar (w/m/d) /stellenangebot/news/medizinischen-informatiker-informatiker-oder-medizinischen-dokumentar-w-m-d/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zur Erstellung von Spezifikationen in der Abteilung „Informationstechnologie“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Medizinischen Informatiker, Informatiker oder Medizinischen Dokumentar (w/m/d) für die Entwicklung und Pflege von Spezifikationen zur Datenerhebung im Gesundheitswesen. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zur Erstellung von Spezifikationen in der Abteilung „Informationstechnologie“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizinischen Informatiker, Informatiker oder Medizinischen Dokumentar (w/m/d)

für die Entwicklung und Pflege von Spezifikationen zur Datenerhebung im Gesundheitswesen.

Die Mitarbeiter im Bereich Spezifikationserstellung entwickeln Spezifikationen zur Erfassung und Übermittlung von Daten zur Qualitätssicherung (QS) der medizinischen Versorgung in Deutschland. Durch ihre Arbeit schaffen sie die Voraussetzungen für eine hohe Datenqualität und erleichtern die Dokumentation im Krankenhaus oder in einer Arztpraxis. Außerdem werden in den Spezifikationen die Datenflüsse und die Aufgaben der am Datenfluss beteiligten Stellen geregelt. Es werden Regelungen für den Abruf von QS-Daten in Krankenhäuern und Einrichtungen sowie von Sozialdaten bei den Krankenkassen getroffen. Zukünftig werden auch weitere Einrichtungen im Gesundheitswesen eingebunden werden.

Für den Aufbau einer Spezifikation ist die Erstellung eines technischen Umsetzungskonzepts auf Basis der fachlichen Anforderungen notwendig, das in Empfehlungsdokumenten für die Beschlussfassung des G-BA überführt wird. Zu den technischen Bausteinen gehören Access-Datenbanken, HTML- und XML-Dokumente und -Schemata sowie Programme zur einheitlichen Prüfung von Datenformaten und zur Pseudonymisierung von Leistungserbringern.

Was Sie erwartet:

  • Sie beteiligen sich an der Erarbeitung von Umsetzungskonzepten für neue QS-Verfahren.
  • Sie erstellen Empfehlungen für die Beschlussfassung im G-BA.
  • Sie hinterlegen die technischen Informationen in MS Access Datenbanken.
  • Sie stellen sicher, dass sich die technischen Anlagen zu der Spezifikation für QS-Daten auf die aktuellen Änderungen für den Datensatz nach § 301 SGB V beziehen.
  • Sie sorgen dafür, dass die Sozialdatenspezifikation auf den aktuellen Stand technischer Anlagen für Sozialdaten referenziert.
  • Sie erstellen XML-Schemata.
  • Sie aktualisieren das Datenprüfprogramm und das Programm zur einheitlichen Leistungserbringerpseudonymisierung (JAVA, XSLT).
  • Sie erstellen Beispieldatensätze für die Beteiligten im Datenfluss.
  • Sie prüfen die verschiedenen Dateien und Dokumente der Spezifikation auf Konsistenz.
  • Sie testen die IQTIG-eigene Software zur Erzeugung von Spezifikationsdokumenten auf ihre korrekte Arbeitsweise.
  • Sie beurteilen die Güte unserer Spezifikation mit Hilfe von externen Softwareprodukten.

Was Sie brauchen:

  • Studium vorzugsweise als Medizinische Informatikerin/Medizinischer Informatiker als Informatikerin/Informatiker oder Medizinische Dokumentarin/Medizinischer Dokumentar. Auch Studienabgänger sind willkommen oder Interessenten mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Bereich Informatik und zusätzlich mehrjähriger Berufserfahrung und/oder einer abgeschlossenen Zusatzqualifikation.
  • Gute Kenntnisse im Bereich XML und SQL und im Umgang mit MS Access und anderen MS-Office Produkten.
  • Kenntnisse in den Atlassian Produkten JIRA und Confluence sind von Vorteil.
  • Gute Kenntnisse im Gesundheitswesen sind von Vorteil.
  • Es ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, konzentriert und präzise zu arbeiten.
  • Sie sehen die Qualitätssicherung als ein wichtiges Instrument, um für fehlerfreie Produkte zu sorgen.
  • Sie zeichnet eine selbständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein sowie Liebe zum Detail aus.

Was wir bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) mit dem Betreff „IT19MV29“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der IT-Abteilung, Frau Gesine Chatfield (bewerbung[at]iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit