Stellenangebote | IQTIG https://iqtig.org/aktuelles/stellenangebote/feed.rss Stellenangebote | IQTIG de_DE Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) Tue, 28 Jun 2022 09:10:47 +0200 Tue, 28 Jun 2022 09:10:47 +0200 News news-1423 Tue, 21 Jun 2022 14:01:00 +0200 Studentischer Mitarbeiter (w/m/d) - Stabsbereich Patientenbelange /stellenangebot/news/jurist-w-m-d-il22av26/ Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Studentischen Mitarbeiter (m/w/d). Zur Unterstützung unseres Teams im „Stabsbereich Patientenbelange“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Studentischen Mitarbeiter (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Betreuung von Patientenanfragen, z. B. zu vom IQTIG durchgeführten Patientenbefragungen
  • Literaturrecherche und -analyse sowie Aufarbeitung von Hintergrundinformationen
  • Unterstützung bei der Erstellung von wissenschaftlichen Berichten, Vorlagen, Präsentationen und Datenbanken
  • Datenaufbereitung sowie Unterstützung bei der qualitativen und quantitativen Datenanalyse
  • Aufbereitung und Korrekturlesen von Textentwürfen, Tabellen, Abbildungen etc.
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Konzepten für Websites
  • Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben und Bürotätigkeiten

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Immatrikuliert als Student/Studentin (B.A. oder M.A.) der Gesundheits- oder Pflegewissenschaften, Psychologie, Human Factors, Sozial-, Kommunikations- oder Medienwissenschaften oder vergleichbares Studium
  • Voraussichtlich noch mindestens 2 Semester Zeit, das IQTIG zu unterstützen
  • Sicherer Umgang mit MS Office (v. a. MS Word, MS Excel und Power Point)
  • Hohes Interesse an den Themenbereichen Patientenbelange und -beteiligung sowie (digitale) Gesundheitskommunikation
  • Eigenständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  •     Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  •     Moderne Arbeitsbedingungen und Möglichkeiten zum teilweisen mobilen Arbeiten
  •     Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  •     Ein freundliches Betriebsklima
  •     Der Brutto-Stundenlohn beträgt 13,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnisse (ausschließlich im PDF-Format)  per E-Mail an den komm. Leiter des „Stabsbereichs Patientenbelange“, Herrn Roman Prinz (bewerbung[at]iqtig.org).

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter https://iqtig.org/datenschutz/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-1420 Tue, 21 Jun 2022 08:25:00 +0200 Studentischer Mitarbeiter (w/m/d) - Verfahrensentwicklung /stellenangebot/news/systemadministrator-1-2-level-support-w-m-d-it22au20/ Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung „Verfahrensentwicklung“ suchen wir ab sofort oder später für maximal 19 Stunden/Woche einen Studentischen Mitarbeiter (m/w/d). Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung „Verfahrensentwicklung“ suchen wir ab sofort oder später für maximal 19 Stunden/Woche einen Studentischen Mitarbeiter (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • Aufbereitung von qualitativen und quantitativen Daten aus unterschiedlichen Quellen sowie Hintergrundrecherchen Extraktion und Aufbereitung von medizinischen Informationen
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops oder Experteninterviews
  • Mitarbeit bei Datenauswertungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Textentwürfen und Berichten
  • Organisatorische Unterstützung der Teams bei Entwicklungsprojekten der Abteilung

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Immatrikuliert als Student/Studentin (B.A. oder M.A.) in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang (Sozial-, Gesundheits- oder Pflegewissenschaften; Public Health) oder im Studiengang Psychologie oder Medizin
  • Sehr gute Studienleistungen
  • Sie haben noch mindestens 2 Semester Zeit, uns zu unterstützen
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen (v. a. MS Word, MS Excel und Power Point)
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten und Erfahrungen bei Literaturrecherchen
  • Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen und Qualitätssicherung
  • Eigenständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  •     Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  •     Moderne Arbeitsbedingungen und Möglichkeiten zum teilweisen mobilen Arbeiten
  •     Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  •     Ein freundliches Betriebsklima
  •     Eine langfristige Zusammenarbeit
  •     Der Brutto-Stundenlohn beträgt 13,00 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnisse (ausschließlich im PDF-Format) per E-Mail an Frau Carolin Naujock (bewerbung(at)iqtig.org).

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter https://iqtig.org/datenschutz/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-1333 Wed, 15 Jun 2022 12:32:00 +0200 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - EV22JZ15 /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d-vg22ja05/ Zur Unterstützung der Evaluation der Qualitätsverträge nach § 110a SGB V suchen wir im Fachbereich Evaluation zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung der Evaluation der Qualitätsverträge nach § 110a SGB V suchen wir im Fachbereich Evaluation zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Der Fachbereich Evaluation erstellt Konzepte zur Evaluation von Maßnahmen der Qualitätssicherung und -förderung und führt diese durch. Dies beinhaltet die Anwendung quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden sowie ggf. auch die Entwicklung der hierfür notwendigen verfahrenstechnischen Voraussetzungen. Themenbereiche sind hierbei insbesondere:

  • Qualitätsverträge nach § 110a SGB V
  • Richtlinien zur Qualitätssicherung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G‑BA)
    (u. a. zu Struktur-/Prozessanforderungen)

Darüber hinaus betreut der Fachbereich das Antragsverfahren zur Nutzung von Sekundärdaten aus den verpflichtenden Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 136 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 SGB V.

Ihre Aufgaben:

Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung der Evaluation der Qualitätsverträge nach § 110a SGB V, dazu gehören u. a.:

  • Einarbeitung in unterschiedliche medizinische Themenbereiche
  • Sichtung und Aufbereitung von Literatur
  • Eigenständige Durchführung von Interviews mit Expertinnen und Experten
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Workshops mit Expertinnen und Experten
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Evaluation und Erstellung eines entsprechenden Berichts
  • Erfassung, Verarbeitung und Auswertung von Daten
  • Aufbereitung der Auswertungsergebnisse

Darüber hinaus sind Projektträgertätigkeiten wie bspw. die Begutachtung und Verwaltung von Projektanträgen Teil des Aufgabenspektrums.

 Unsere Anforderungen an Sie:

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich der Gesundheitswissenschaften/Public Health, der Gesundheitsökonomie, der Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Abschluss
  • Sehr gute Kenntnisse der Versorgungs- und/oder Gesundheitssystemforschung und des deutschen Gesundheitswesens
  • Vorzugsweise Erfahrungen in der Durchführung von Evaluationen
  • Gute Kenntnisse der empirischen Sozialforschung einschließlich der Anwendung quantitativer und qualitativer Methoden
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung qualitativer Methoden sind von Vorteil
  • Gute Kenntnisse statistischer Methoden einschließlich der Anwendung entsprechender Software (z. B. STATA, SAS, R, SPSS)
  • Grundlegende Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin
  • Vorzugsweise mehrjährige Erfahrung in den beschriebenen Aufgabenbereichen

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „EV22JZ15“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an das Leitungsteam des Fachbereichs, Herrn Markus Anders und Frau Dr. Julia Röttger (bewerbung(at)iqtig.org).

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1402 Fri, 03 Jun 2022 15:58:00 +0200 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - VG22JX02 /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-gesundheitswissenschaftler-w-m-d-vm2s2ap04/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich „Medizinische Biometrie und Statistik“ einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich „Medizinische Biometrie und Statistik“ einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Einen wesentlichen Kern der Arbeit des Instituts bilden die statistische Beschreibung und Analyse der deutschlandweiten Versorgungsqualität im Gesundheitssystem. Im Fachbereich „Medizinische Biometrie und Statistik“ beraten wir andere Fachbereiche als Teil interdisziplinärer Teams und sind maßgeblich an der Weiter- und Neuentwicklung statistischer Verfahren zur Abbildung der Versorgungsqualität beteiligt.

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für den Ausbau und die Pflege der R-Infrastruktur des Teams. Dafür arbeiten Sie eng mit dem IT-Team zusammen und haben den Finger am Puls der R-Community.
  • Sie entwickeln und implementieren eigenständig Klassifikations- und Regressionsmodelle, die belastbare Aussagen über Leistungserbringer mit unterschiedlichem Patientenmix zulassen (Risikoadjustierung). Dabei verwenden Sie Methoden wie GLMs, GAMs und gemischte Modelle.
  • Sie führen biometrische Analysen, z. B. im Rahmen der Betreuung und Weiterentwicklung von Routineverfahren, durch und visualisieren und präsentieren die Ergebnisse.
  • Sie bringen Ihre quantitativen Fähigkeiten in verschiedensten internen und externen Projekten des Instituts ein. Dabei spielen beispielsweise Themen wie Stichproben und Berücksichtigung von Unsicherheit bei kleinen Fallzahlzahlen eine wichtige Rolle.
  • Sie arbeiten eng mit anderen Abteilungen und externen medizinischen Expertinnen und Experten zusammen und beraten als statistischer Ansprechpartner zu verschiedensten Themen.

 Unsere Anforderungen an Sie:

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder äquivalenter Abschluss) im Bereich Statistik, Mathematik, Data Science oder einem verwandten Fachgebiet mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung oder einschlägiger Promotion.
  • Sehr gute Kenntnisse in statistischer Datenanalyse, der Visualisierung von Ergebnissen, der statistischen Auswertungs­software R, sowie in der Optimierung von
    R-Implementierungen (wir arbeiten primär mit den tidyverse-Paketen).
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Tools für die Durchführung von reproduzierbaren statistischen Analysen und die Organisation von Analyseworkflows mit R (z. B. Versionsverwaltungssoftware, interaktive Applikationen und Dashboards mit Shiny, Literate-Programming mit R-Markdown).
  • Interesse an der Entwicklung und Implementation neuer statistischer Verfahren.
  • Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke.
  • Freude am selbstständigen Arbeiten, Eigeninitiative und Teamfähigkeit.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VG22JX02“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an das Leitungsteam des Fachbereichs, Frau Dr. Cederbaum und Herrn Dr. Rauh (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter https://iqtig.org/datenschutz/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1429 Sat, 07 May 2022 08:33:23 +0200 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (32 h/Woche) -VM22MW04 /stellenangebot/news/wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d-in-teilzeit-32-h-woche/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum 01.07.2022 für die Abteilung „Verfahrensmanagement“ unter der Bereichsleitung „Neue Verfahren und Datenvalidierung“ einen erfahrenen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (32 h/Woche). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum 01.07.2022 für die Abteilung „Verfahrensmanagement“ unter der Bereichsleitung „Neue Verfahren und Datenvalidierung“ einen erfahrenen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (32 h/Woche).

Die Abteilung „Verfahrensmanagement“ ist für die regelkonforme Durchführung und Pflege verschiedener Verfahren der externen Qualitätssicherung im Gesundheitswesen (QS-Verfahren) sowie deren Aufbau und Weiterentwicklung im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zuständig.

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme der eigenständigen Leitung von QS-Verfahren im Regelbetrieb, inkl. Patientenbefragungen und ggf. Strukturabfragen sowie deren Pflege und Weiterentwicklung
  • Überführung von neu entwickelten QS-Verfahren / Strukturabfragen in den Regelbetrieb, inkl. der Entwicklung von Berichts- und Auswertungskonzepten und Integration neuer Datenquellen (z. B. Krebsregisterdaten) in den Regelbetrieb in enger Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und den weiteren beteiligten internen Schnittstellen
  • Umsetzung der notwendigen (Weiter-)Entwicklungs- und Anpassungsprojekte im Regelbetrieb
  • Beteiligung an Neu- und Weiterentwicklungen
  • Prüfung und ggf. Anpassung von Verfahrenselementen an den Stand der medizinischen Wissenschaft
  • Fachliche Vertretung der QS-Verfahren in den Gremien des G-BA sowie ggf. institutsseitige Betreuung der verfahrensrelevanten AG des G-BA
  • Präsentation von Ergebnissen im Rahmen von (internen) Fortbildungen und auf wissenschaftlichen Fachveranstaltungen
  • Geschäftsführung von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung)
  • Erstellung von Berichten zu Routine- und Entwicklungsprojekten
  • Ggf. Leitung eines Projektkernteams mit fachlicher und organisatorischer Verantwortung

 Unsere Anforderungen an Sie:

  • Fundiertes Fachwissen und wissenschaftliche Qualifikation: abgeschlossenes Masterstudium der Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften, Public Health, Sozialwissenschaften oder abgeschlossenes Studium der Humanmedizin oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Mindestens dreijährige relevante Berufserfahrung
  • Abgeschlossene Promotion ist von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes
  • Solide Kenntnisse im Umgang mit biometrischen Daten
  • Erfahrung in der Anwendung eines lösungsorientierten, proaktiven und effizienten Projektmanagements
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement, im Medizincontrolling sowie in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sind von Vorteil
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie an der selbstständigen, kreativen Bearbeitung komplexer Aufgaben

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VM22MW04“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung „Verfahrensmanagement“,
Frau Dr. Silke Zaun (bewerbung(at)iqtig.org).

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1438 Thu, 05 May 2022 16:24:00 +0200 Studentischer Mitarbeiter (w/m/d) - Verfahrensmanagement /stellenangebot/news/studentischer-mitarbeiter-w-m-d-verfahrensmanagement/ Zur Unterstützung der Abteilung „Verfahrensmanagement“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche einen Studentischen Mitarbeiter (w/m/d). Zur Unterstützung der Abteilung „Verfahrensmanagement“ suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche einen

Studentischen Mitarbeiter (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensmanagement“ ist für die regelkonforme Durchführung und Pflege verschiedener Verfahren der externen Qualitätssicherung im Gesundheitswesen (QS-Verfahren) sowie deren Aufbau und Weiterentwicklung im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zuständig.

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung in dem QS-Verfahren „Planungsrelevante Qualitätsindikatoren“
  • Datenaufbereitung sowie Mitarbeit bei Datenauswertungen (z. B. qualitative und quantitative Datenanalysen)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von wissenschaftlichen Texten, Vorlagen sowie Power-Point® - Präsentationen
  • Unterstützung bei systematischen und orientierenden Literaturrecherchen
  • Unterstützung bei organisatorischen Tätigkeiten (z. B. Veranstaltungen) sowie allgemeiner ad-ministrativer Aufgaben

Was Sie brauchen:

  • Immatrikulation als Studentin/Student der Sozial, Pflege- oder Gesundheitswissenschaften, Medizin oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Hohes Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen, insbesondere im Bereich der externen stationären Qualitätssicherung
  • Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes (v. a. MS Word, MS Excel und Power Point)
  • Sie haben noch mindestens 2 Semester Zeit, uns als studentische Hilfskraft zu unterstützen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Datenbanken, Erfahrung mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren sowie der einschlägigen Software sind von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Moderne Arbeitsbedingungen mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Einen Brutto-Stundenlohn von 13,00 €

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) per E-Mail an per E-Mail an die Leiterin der Abteilung „Verfahrensmanagement“,
Frau Dr. Silke Zaun (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-1426 Wed, 27 Apr 2022 14:54:41 +0200 Studentischer Mitarbeiter (w/m/d) - Empfang /stellenangebot/news/studentischen-mitarbeiter-w-m-d-empfang/ Zur Unterstützung unseres Teams am Empfang suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche einen Studentischen Mitarbeiter (w/m/d). Montags bis freitags von 08.30 – 13.00 oder von 13.00 bis 17.00 Uhr Zur Unterstützung unseres Teams am Empfang suchen wir ab sofort für maximal 20 Stunden/Woche einen

Studentischen Mitarbeiter (w/m/d).

Montags bis freitags von 08.30 – 13.00 oder von 13.00 bis 17.00 Uhr

Ihre Aufgaben:

  • Empfangstätigkeiten
  • Betreuung der Telefonzentrale
  • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Betreuung der Tee- und Kaffeeküchen
  • Internetrecherchen und Angebotszusammenstellungen
  • Posteingang und Postversand bearbeiten
  • Warenannahme und Lagerhaltung
  • Organisatorische Unterstützung der Abteilungen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Interesse an langfristiger Zusammenarbeit
  • Freundliches und gepflegtes Auftreten
  • Zuverlässigkeit sowie ein ausgeprägtes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein
  • Solide MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Was wir Ihnen bieten:

  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • Einen Brutto-Stundenlohn von 13,00 €

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) per E-Mail an per E-Mail an die Kaufmännische Geschäftsführerin Frau Silvia Korn
(bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Studierende
news-1417 Wed, 20 Apr 2022 08:17:00 +0200 Gesundheitswissenschaftler/Sozialwissenschaftler oder Psychologe (w/m/d) - VE22AT20 /stellenangebot/news/gesundheitswissenschaftler-sozialwissenschaftler-oder-psychologe-w-m-d-ve22at20/ Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet für 2 Jahre - für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ einen erfahrenen Gesundheitswissenschaftler / Sozialwissenschaftler oder Psychologe (w/m/d). Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
- befristet für 2 Jahre - für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ einen erfahrenen

Gesundheitswissenschaftler / Sozialwissenschaftler oder Psychologe (w/m/d).

Die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ erarbeitet im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) neue, sektorenübergreifende QS-Verfahren. Entsprechend den Zielsetzungen der Qualitätsförderung, der Patienteninformation oder der qualitätsorientierten Steuerung im Gesundheitswesen werden auf wissenschaftlicher Basis unterschiedliche Qualitätsmodelle, Qualitätsindikatoren, Erhebungsinstrumente und Auswertungskonzepte entwickelt. Diese können sich auf vielfältige Versorgungssituationen in unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten beziehen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung neuer sektorenübergreifender Verfahren der Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung in einem hochmotivierten und multiprofessionellen Team
    • Erstellung von Konzeptstudien (inkl. Versorgungsanalysen)
    • Erstellung von Umsetzbarkeitsstudien
    • Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren
    • Machbarkeitsprüfungen für neue QS-Verfahren
  • Auswertung wissenschaftlicher Literatur unterschiedlicher Fachgebiete
  • Erstellen von Auswertungskonzepten für Sozialdatenanalysen
  • Mitarbeit an wissenschaftlich Zwischen- und Abschlussberichten an den G-BA
  • Betreuung von Expertengremien (themenbezogene Moderation, Vor- und Nachbereitung)
  • Präsentation von Entwicklungsergebnissen über den Projektverlauf in den Gremien des G-BA
  • Mitarbeit an wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Vorträge auf Tagungen und Fachkongressen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in Public Health, den Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften, der Psychologie (Master), der Sozialwissenschaften (Master) oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Sehr gute Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin und Erfahrung mit der wissenschaftlichen Arbeit
  • Gute Kenntnisse
    • der quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung
    • der Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung und der Gesundheitsberichterstattung
  • Erfahrung mit der Arbeit in Projektstrukturen
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen auf der Grundlage eines fundierten Fachwissens und lösungsorientierter Kreativität
  • Hohe Sprachkompetenz in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte und Gutachten
  • Kommunikatives Geschick und gutes Präsentationsvermögen
  • Berufserfahrungen aus der Patientenversorgung, dem Qualitätsmanagement oder der
    Qualitätssicherung sind von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit Betreff „VE22AT20“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter der Abteilung „Verfahrensentwicklung“,
Herrn Prof. Dr. Jürgen Pauletzki (bewerbung(at)iqtig.org).

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter https://iqtig.org/datenschutz/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit
news-1393 Wed, 16 Mar 2022 11:58:00 +0100 (Medizinischer) Informatiker oder e-Health Experte (w/m/d) - VM22MM16 /stellenangebot/news/medizinischer-informatiker-oder-e-health-experter-w-m-d-vm22mm16/ Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir für den Bereich Prozessorganisation und -support, Pflege der QI-Datenbank, Spezifikation (PROPS) in der Abteilung Verfahrensmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen (Medizinischen) Informatiker oder e-Health Experten (w/m/d). Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir für den Bereich Prozessorganisation und -support, Pflege der QI-Datenbank, Spezifikation (PROPS) in der Abteilung Verfahrensmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen

(Medizinischen) Informatiker oder e-Health Experten (w/m/d).

Das IQTIG entwickelt im Rahmen seiner Aufgaben u. a. spezifische neue Softwaresysteme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung deutschlandweit importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Der Bereich PROPS und das Team Spezifikation arbeiten eng mit anderen Abteilungen und Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und der IT und vielen anderen Berufen) zusammen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie beteiligen sich an der Erarbeitung von Umsetzungskonzepten für neue QS-Verfahren.
  • Sie überprüfen Empfehlungen für die Beschlussfassung im Gemeinsamen Bundesausschuss
    (G-BA) auf technische Umsetzbarkeit.
  • Sie beteiligen sich an der Erstellung der Spezifikationsempfehlungen für den G-BA.
  • Sie erstellen technische Komponenten der Spezifikationen, erstellen XML-Schemata, hinterlegen die technischen Informationen in MS Access Datenbanken und prüfen Dateien und Dokumente der Spezifikation auf Konsistenz.
  • Sie aktualisieren Datenprüfprogramme und Programme zur einheitlichen Leistungs-
    erbringerpseudonymisierung (JAVA, XSLT) und erstellen Beispieldatensätze für die Beteiligten im Datenfluss.
  • Sie unterstützen uns bei der Transformation auf FHIR (HL7) und KIM (Telematik Infrastruktur) und testen die IQTIG eigene Software zur Erzeugung von Spezifikationsdokumenten auf ihre korrekte Arbeitsweise.
  • Sie helfen bei der Erstellung eines Handbuchs zur Spezifikationspflege.

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Bachelor Studium vorzugsweise als Medizinische/r Informatiker/in bzw. in e-Health oder als Informatiker/in (Studienabgänger sind willkommen)
  • Grundkenntnisse von XML-Technologien insbesondere in der Modellierung von XML-Schemata und der XML-Transformation (XSL bzw. XSLT), relationalen Datenbanken (z. B. mit MySQL oder auch MS Access) und in SQL
  • Grundkenntnisse über gängige (symmetrische und asymmetrische) Verschlüsselungsmethoden und der Erstellung von Skripten (z. B. Powershell, Python) oder kleineren Java-Implementierungen sowie in HL7 und der Telematikinfrastruktur
  • Grundkenntnisse der agilen Arbeitsweise nach Kanban, Kenntnisse in den Atlassian Produkten JIRA und Confluence sind von Vorteil, gute Kenntnisse in MS-Office Produkten werden vorausgesetzt
  • Bereitschaft, sich in Neues einzuarbeiten und Bereitschaft zum Austausch mit Fachexperten und der Aufnahme von Anforderungen für technische Umsetzungen
  • Selbständige, aber teamorientierte Arbeitsweise, ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein sowie Liebe zum Detail

Um einen Eindruck darüber zu bekommen, welche Produkte Sie zukünftig erstellen werden, können Sie die entsprechenden Spezifikationskomponenten hier herunterladen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VM22MM16“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin des Bereichs Prozessorganisation und -support, Pflege der QI-Datenbank, Spezifikation (PROPS) Frau Alina Wolfschütz (bewerbung(at)iqtig.org).

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter https://iqtig.org/datenschutz/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

]]>
Stellenangebote Voll- und Teilzeit