Neukonzeption der Entwicklung von planungsrelevanten Qualitätsindikatoren: IQTIG sucht Expertinnen und Experten für Interviews

Am 20. März 2020 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das IQTIG beauftragt, im Rahmen einer methodischen Neukonzeption der zukünftigen Entwicklung und Einführung von planungsrelevanten Qualitätsindikatoren (PlanQI) gemäß  § 136c Absatz 1 SGB V verschiedene Lösungsoptionen darzustellen. Hierzu sollen im ersten Schritt (Teil A) mögliche Bezugsebenen sowie die Eignung verschiedener Arten von Leistungen oder Fachabteilungen für PlanQI geprüft und die Lösungsoptionen bewertet werden. Es soll außerdem dargestellt werden, inwieweit das stationäre Versorgungsgeschehen mit Bezug zu den unterschiedlichen Zwecken der Krankenhausplanung anhand von PlanQI abgebildet werden kann. Schließlich sollen auch Voraussetzungen für Bewertungskriterien und -maßstäbe einer differenzierenden Qualitätsbeurteilung geprüft werden.

Im Rahmen der Entwicklungsarbeit wird das IQTIG empirische Daten erheben. Für leitfadengestützte Interviews werden daher Expertinnen und Experten zu Qualität und Krankenhausplanung gesucht.

Für ein entsprechendes Interview können sich Expertinnen und Experten für Qualität und Krankenhausplanung aus dem wissenschaftlichen bzw. gutachterlichen Kontext, in der Ausführung von krankenhausplanerischen Prozessen oder aus anderen Gesundheitssystemen bewerben. Anforderungen an die teilnehmenden Expertinnen und Experten sind also spezifisches Fachwissen oder praktische Erfahrung mit dem Thema qualitätsorientierte Krankenhausplanung.

Zusätzliche Informationen zur Bewerbung für das Expertengremium finden Sie im Downloadbereich. Die Interviews werden je nach Situation in einer Online-Konferenz geführt.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 17. April 2020 ein.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Dr. Silvia Klein (Projektleitung) unter (030) 58 58 26-526 und Carolin Naujock (Teamassistenz) unter (030) 58 58 26-502 gerne zur Verfügung.