Landesarbeitsgemeinschaften

Die Landesarbeitsgemeinschaften (LAG) sollen gegenüber dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) dafür verantwortlich sein, dass die sektorenübergreifenden Qualitätssicherungsverfahren auf Landesebene ordnungsgemäß durchgeführt werden. Grundlage ist die „Richtlinie zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung (Qesü-RL)“. Sie sieht vor, dass Kassenärztliche Vereinigungen, Kassenzahnärztliche Vereinigungen, Landeskrankenhausgesellschaften und die Landesverbände der Krankenkassen und Ersatzkassen je eine LAG gründen.