FAQ: Frage im Dokumentationsbogen „Liegt eine Infektion in einem (früheren) OP-Gebiet vor (postoperative Wundinfektion/Surgical Site Infektion)“: Wie muss die Frage beantwortet werden, wenn mehrere Filterbedingungen zur Auslösung der QS-Dokumentation führen?

  • Stand: 13.08.2018

Die Frage, ob eine postoperative Wundinfektion vorliegt, ist mit „ja“ zu beantworten, wenn mindestens eine Prozedur oder Diagnose aufgrund einer Wundinfektion dokumentiert wurde, die in Bezug zu einem ehemaligen Operationsgebiet steht.

Die Frage nach der Wundinfektionstiefe ist immer für die postoperative Wundinfektion mit der höchsten Wund­infektionstiefenkategorie zu dokumentieren.