FAQ: Müssen Belegärztinnen und -ärzte die fallbezogene QS-Dokumentation ausfüllen?

  • Stand: 13.08.2018

Gemäß § 3 Satz 9 Themenspezifische Bestimmungen (Verfahren 2: Vermeidung nosokomialer Infektionen – postoperative Wundinfektionen) der Qesü-RL sind Krankenhäuser verpflichtet, Daten zum Zähler der Wundinfektionsraten zu erheben und zu übermitteln. Entsprechend müssen Krankenhäuser diese Informationen auch über belegärzt­liche Tätigkeiten erheben und übermitteln, wenn diese stationär erbracht werden. Nach § 9 Abs. 1a Themenspezifische Bestimmungen (Verfahren 2: Vermeidung nosokomialer Infektionen – postoperative Wundinfektionen) der Qesü-RL werden durch die fallbezogene QS-Dokumentation Daten von stationären Leistungserbringern verwendet.