Qualitätsorientierte Vergütung mit Zu- und Abschlägen: IQTIG sucht Expertinnen und Experten

19.02.2018

Berlin, 19. Februar 2018 – Das IQTIG wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) mit der Erstellung eines Konzepts zum Thema „Qualitätsorientierte Vergütung mit Zu- und Abschlägen“ beauftragt. In die Konzeptentwicklung möchte das IQTIG externe Expertinnen und Experten einbeziehen. Inhalt des Konzepts sind die Bewertung von Exzellenzqualität sowie die Definition von Kriterien für die Auswahl von Leistungen oder Leistungsbereichen, die sich in besonderem Maße für qualitätsorientierte Zu- und Abschläge eignen.

Gesucht werden:

  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit besonderer Expertise zu Fragen der Qualitätsentwicklung im Zusammenhang mit ökonomischen Anreizen / Pay for Performance
  • Expertinnen und Experten mit praktischer Erfahrung in Krankenhausmanagement, Controlling, Krankenhausfinanzierung und Budgetverhandlungen
  • Vertreterinnen und Vertreter von Patienten- oder Verbraucherschutzorganisationen, möglichst mit Einblick in übergeordnete Gesundheitssystemfragen

Weitere Informationen zu den Modalitäten der Registrierung als Expertin oder Experte finden Sie hier.

Weitere Informationen zum G-BA-Auftrag zur qualitätsorientierten Vergütung mit Zu- und Abschlägen finden Sie hier: https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2744/

Die Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.