FAQ: Dialyse: Was muss dokumentiert werden, wenn sich die Patientin bzw. der Patient im Urlaub befindet?

  • Stand: 10.08.2021

Befindet sich eine Patientin bzw. ein Patient im Urlaub und kommt es aufgrund dessen zu einer Unterbrechung der Dialysebehandlung, so sollte ein „wesentliches Ereignis im Behandlungsfall“ dokumentiert werden. Als „Art des wesentlichen Ereignisses“ ist in diesen Fällen entweder „Auslandsaufenthalt“ oder „kurzzeitige Dialysebehandlung durch eine andere ambulante Dialyseeinrichtung“ bzw. „kurzzeitige Dialysebehandlung durch eine andere teilstationäre Dialyseeinrichtung“ zu dokumentieren.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2021). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!