FAQ: ICD-Kode U69.0-!: Was ist unter "zurückliegende Hospitalisierung“ zu verstehen?

  • Stand: 25.01.2019

Mit dem Begriff Hospitalisierung ist ausschließlich ein Krankenhausaufenthalt im engeren Sinne, also kein Aufenthalt in etwa in einer Rehaeinrichtung oder in einem Pflegeheim gemeint. Da gemäß der S3-Leitlinie zur ambulant erworbenen Pneumonie (https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/020-020l_S3_ambulant_erworbene_Pneumonie_Behandlung_Praevention_2016-02-2.pdf) Pneumonien frühestens nach 48 Stunden nach Krankenhausaufnahme als nosokomial definiert werden, sind teilstationäre Aufenthalte ausgeschlossen.