FAQ: Wann wird der Qualitätsreport des IQTIG veröffentlicht?

  • Stand: 03.03.2020

Der Qualitätsreport wird im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) erstellt und erscheint jedes Jahr im Herbst.

Der aktuelle Qualitätsreport beschreibt 23 QS-Verfahren in acht Versorgungsbereichen. 21 Verfahren werden nach der Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern (QSKH-RL) durchgeführt.

Zwei Verfahren richten sich nach der "Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung" (DeQS). Die DeQS hat zum 1. Januar 2019 die „Richtlinie zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung (Qesü-RL) abgelöst.

Die wichtigsten Zahlen des Qualitätsreports für das Erfassungsjahr 2018

  • Leistungserbringer
    - stationäre Qualitätssicherung: 1.496 Krankenhäuser, 1.811 Krankenhausstandorte
    - QS PCI: 264 vertragsärztliche Praxen / Medizinische Versorgungszentren (MVZ), 1.065 Krankenhausstandorte, 20 selektivvertragliche Leistungserbringer
    -  QS WI einrichtungsbezogene Dokumentation: 2.210 ambulant operierende vertragsärztliche Leistungserbringer, 584 ambulant operierende Krankenhausstandorte, 922 stationär operierende Krankenhausstandorte, 6 stationär operierende Belegärztinnen und -ärzte
    - QS WI fallbezogene Dokumentation: 1.693 Krankenhausstandorte
  • Datensätze
    - stationäre Qualitätssicherung: ca. 2,5 Mio. gelieferte QS-Datensätze
    -  QS PCI: ca. 770.000 gelieferte Datensätze
    - QS WI einrichtungsbezogene Dokumentation: 3.722 gelieferte Datensätze
    - QS WI fallbezogene Dokumentation: ca. 393.000 gelieferte Datensätze
  • Qualitätsindikatoten
    - 205 stationäre Qualitätssicherung
    - 16 sektorenübergreifende QS

Gedruckte Exemplare des Reports können unter qualitaetsreport(at)iqtig.org kostenlos bestellt werden.