FAQ: Was beinhaltet das neue QS-Verfahren Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen (NET) einschließlich Pankreastransplantationen (QS-NET)?

  • Stand: 03.03.2021

Das QS-Verfahren QS-NET vereint seit dem 1. Januar 2020 unter der "Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung" (DeQS-RL) die bisherigen Qualitätssicherungsverfahren zur Dialyse nach der "Richtlinie zur Sicherung der Qualität von Dialyse-Behandlungen" (QSD-RL) und die QS-Verfahren Nierentransplantation und Pankreas- und Pankreas-Nierentransplantation gemäß "Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern" (QSKH-Richtlinie).

Grundlage des Verfahrens sind neben der DeQS-RL die themenspezifischen Bestimmungen zum Verfahren QS-NET. Diese themenspezifischen Bestimmungen wurden am 20. Juni 2019 durch den G-BA beschlossen und sind mit dem 1. Januar 2020 in Kraft getreten (zuletzt geändert am 17. Dezember 2020).

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2021). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!