FAQ: Welche Auswirkung hat die fehlende einheitliche Definition für teilstationäre Dialysebehandlung auf die Sollstatistik?

  • Stand: 26.02.2020

Aufgrund des Fehlens einer einheitlichen Falldefinition für teilstationär durchgeführte Dialysebehandlungen können die Fallzahlen der (teil-)stationären Leistungserbringer weder untereinander noch mit den Fallzahlen der Leistungserbringer aus dem ambulanten, vertragsärztlichen Bereich verglichen werden. Der etablierte Soll-Ist-Abgleich pro Leistungserbringer ist jedoch möglich.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2020). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!