FAQ: Welche Leistungserbringer erhalten Zwischen- und Rückmeldeberichte?

  • Stand: 01.01.2022

Grundsätzlich erhalten alle Leistungserbringer, die mindestens eine Tracer-Operation im Erfassungsjahr durchgeführt haben, Rückmeldeberichte. Diese Rückmeldeberichte werden jeweils zum 30. Juni an die Leistungserbringer versendet (Teil 2 Verfahren 2 § 17 Absatz 1 der "Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung" (DeQS-RL). Der Rückmeldebericht 2021 wurde entsprechend der in der DeQS-Richtlinie genannten Frist am 30. Juni 2021 versandt.

Die Berichte 2021 enthielten erstmalig Auswertungen zu Qualitätsindikatoren, welche auf dokumentierten QS-Daten und Informationen aus den Sozialdaten der Krankenkassen zu nosokomialen postoperativen Wundinfektionen von Leistungserbringer beruhen.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2022). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!