FAQ: Dialyse: Wie definiert sich ein Behandlungsfall im Bereich Dialyse?

  • Stand: 26.02.2020

Der Behandlungsfall entspricht im vertragsärztlichen Bereich dem Behandlungsquartal. Die Abgrenzungskriterien für teilstationäre Dialysen sind derzeit nicht einrichtungsübergreifend definierbar, da es in der Praxis keine einheitliche Falldefinition für teilstationäre Dialysebehandlungen gibt. Da jedes Krankenhaus selbst entscheiden kann, ob es einen Fall pro Behandlung, pro Quartal oder mit einem anderen Zeitbezug definieren möchte, kommt es in der Praxis zu einer heterogenen Abrechnungsweise.

Es ergeben sich folgende Falldefinitionen:

  • Vertragsärztlicher Fall: Behandlungsquartal
  • Teilstationärer Fall: richtet sich nach der Falldefinition im Krankenhaus, kann also von Leistungserbringer zu Leistungserbringer unterschiedlich sein (Fall pro Behandlung, pro Quartal oder mit einem anderen Zeitbezug)

Besonderheiten bei teilstationären Fällen:

Die Funktionsweise des Verfahrens sollte im Idealfall darin bestehen, dass bei der ersten Dialysebehandlung im Quartal ein Basisbogen zu dokumentieren ist und für die einzelnen Dialysebehandlungen innerhalb des Aufenthaltes/Behandlungsfalls jeweils entsprechende Teildatensätze (Dialyse-Bögen) anzulegen sind. Durch die fehlende Falldefinition im Beriech der teilstationären Dialysen kann es jedoch dazu kommen, dass bei jeder Dialysebehandlung ein neuer Basisbogen ausgelöst wird. Aufgrund des unangemessen hohen Dokumentationsaufwandes, der damit einhergehen würde, sind für dieses Problem softwareseitig Lösungen zu entwickeln. Denkbar sind Automatismen, die den Dokumentationsaufwand für die Leistungserbringer so gering wie möglich halten. (Beispiele für Automatismen: Automatisches Befüllen von bereits dokumentierten Inhalten, Klonen des Basisbogens usw.)

Eine Alternativlösung besteht darin, dass das Krankenhaus seine Falldefinition so abändert, dass sich diese nicht auf jede einzelne Dialysebehandlung, sondern z.B. auf das Behandlungsquartal bezieht.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2020). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!