Herzlich willkommen beim IQTIG!

Bild des Gebäudes Katharina-Heinroth-Ufer 1, 10787 Berlin

Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen gibt es seit 9. Januar 2015. Gegründet wurde es vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Im ersten Jahr stand zunächst der Aufbau von Team und Strukturen im Mittelpunkt. Seit Januar 2016 sind wir in voller Verantwortung für die gesetzlich verankerte externe Qualitätssicherung nach § 136ff. SGB V und § 137a SGB V (Sozialgesetzbuch Fünf) im Speziellen.

Informationen zu unseren Aufgaben, Projekten und Zielen finden Sie auf unserer neu gestalteten, für Tablets und Smartphones kompatiblen Website.

Mit unseren rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln wir im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses Instrumente zur externen Qualitätssicherung und zur verständlichen Veröffentlichung der Ergebnisse. Wir sind zusammen mit den Partnern des Gesundheitswesens auf Bundes- und Landesebene sowie mit den Vertretern der Patienten und den Vertretern der Ärzte und anderer Gesundheitsberufe an der Durchführung dieser Verfahren beteiligt. Dabei geht es vor allem um die kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der Versorgung von Patienten. Für diese soll auch transparent werden, wo sie gute Versorgung finden können.

Diese Seiten richten sich an alle, die an Informationen zu den Verfahren und an den Ergebnissen der Qualitätssicherung interessiert sind, die praktische Informationen zur Umsetzung der Verfahren suchen oder die sich allgemein über die externe Qualitätssicherung informieren wollen.
Über Anregungen zur Verbesserung freuen wir uns jederzeit (info (at) iqtig.org).

Abbildung von Dr. Christof Veit, Institutsleiter IQTIG
Dr. Christof Veit, Institutsleiter

Die externe Qualitätssicherung soll vor allem nützlich sein: Für die Patienten und für die, die Patienten versorgen.