Facharzt (w/m/d) oder Facharzt mit Zusatzstudium Public Health (w/m/d).

09.12.2019

Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“einen

Facharzt (w/m/d) oder einen Facharzt mit Zusatzstudium Public Health (w/m/d).

Was Sie erwartet:

  • Prüfung medizinischer Fragestellungen im Rahmen der Entwicklung neuer sektorenübergreifender Verfahren der Qualitätssicherung (QS) in der medizinischen Versorgung:
    • Analyse der medizinischen Versorgungsqualität
    • Einschätzung des medizinischen Verbesserungsbedarfs und -potentials
    • Ableitung konkreter Qualitätsanforderungen
    • Fragen der Verantwortungszuschreibung zum Leistungserbringer
    • Abbildbarkeit über medizinische Kodiersysteme (ICD, OPS)
    • Maßstäbe und Kriterien zur Bewertung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Konzeptstudien, der Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren sowie von Machbarkeitsprüfungen für neue QS-Verfahren
  • Durchführung von Literaturanalysen, Fokusgruppen mit Leistungserbringern, leitfadengestützten Experteninterviews
  • Moderation und Betreuung von Expertengremien
  • Fallbesprechungen bei Leistungserbringern im Rahmen von Machbarkeitsprüfungen
  • Präsentation und Diskussion von Projektergebnissen in den Gremien des G-BA
  • Kommunikation der Ergebnisse in Form wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Vorträge

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium, Approbation als Ärztin/Arzt
  • Mehrjährige klinische Erfahrung mit abgeschlossener Facharztweiterbildung oder mit abgeschlossenem Zusatzstudium Master of Public Health
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen auf der Grundlage eines fundierten ärztlichen Fachwissens
  • Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin
  • Kenntnisse der medizinischen Klassifikationssysteme (ICD, OPS)
  • Kommunikatives Geschick und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrungen im einrichtungsinternen Qualitätsmanagement (QM) und mit der einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (QS), beispielsweise als QM-Beauftragter eines Krankenhauses sind von Vorteil
  • Erfahrungen in Projektstrukturen und/oder der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sind von Vorteil
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes, multiprofessionelles Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VE19DF06“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an
den Leiter der Abteilung Verfahrensentwicklung“, Herrn Prof. Dr. Jürgen Pauletzki (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!