Medizinische Dokumentarin/Medizinischer Dokumentar (w/m/d)

31.07.2019

Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. Dezember 2020 für die Abteilung „Verfahrensmanagement“eine/einen Medizinische Dokumentarin/Medizinischen Dokumentar (w/m/d)

oder eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit vergleichbarer Ausbildung. Die Abteilung „Verfahrensmanagement“ ist für die Pflege und Weiterentwicklung der Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb zuständig.  

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung mehrerer Projektleiter bei den Routine- und Weiterentwicklungsprojekten
  • Pflege und Weiterentwicklung der Qualitätsindikatoren-Datenbank (QIDB) des IQTIG
  • Analyse und Bewertung von Änderungen der ICD-/OPS-Kodes
  • Übersetzung von Fachinhalten in Datenbanklogik
  • Dokumentationsaufgaben
  • Recherche in internen Datenbanken und im Internet
  • Unterstützung des Literaturdatenmanagements für die Rechenregeln der Qualitätsindikatoren und Kennzahlen
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung von Berichten, Auswertungen und Präsentationen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen der Fach- und Expertengruppen des IQTIG
  • Erstellung, Prüfung und Pflege der Quartalsberichte und Rechenregeln von DeQS-Verfahren
  • Unterstützung des Strukturierten Dialogs von entsprechenden Verfahren inklusive Kommunikation mit den Leistungserbringern und Experten der Bundesfachgruppe
  • Abteilungsübergreifendes Arbeiten

Was Sie brauchen:

  • Qualifikation als Medizinische Dokumentarin/Medizinischer Dokumentar oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der medizinischen Dokumentation und Kodierung
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten, insbesondere MS-Excel
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken
  • SQL-Kenntnisse sind von Vorteil (Datenbank-Abfragen)
  • Kommunikatives Geschick und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Selbständige, sehr sorgfältige und detaillierte Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes, multiprofessionelles Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich im PDF-Format) mit dem Betreff „VM19JF30“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an Frau Astrid Schulze (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!