Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

25.11.2019

Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunktfür den Fachbereich „Befragung“ einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Die Abbildung der Patientenperspektive ist ein zentrales Element der gesetzlichen Qualitätssicherung. Der Fachbereich „Befragung“ entwickelt hierfür geeignete Befragungsinstrumente mit validen Indikatoren, welche die Grundvoraussetzung sind, um belastbare Aussagen zur patientenseitigen Versorgungsqualität treffen zu können. In Vorbereitung auf Entwicklungen von Qualitätssicherungsinstrumenten beteiligt sich der Fachbereich „Befragung“ an der Erstellung von Konzeptstudien für neue sektorenübergreifende Verfahren der Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung.  Die Beteiligung stellt sicher, dass auch hier Elemente, die für Patientinnen und Patienten relevant und durch sie beurteilbar sind, adressiert werden.

Was Sie erwartet:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Validierung und Anwendung von Befragungsinstrumenten unter Anwendung von qualitativen und quantitativen Methoden
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Konzeptstudien (Recherchen, Versorgungsanalyse, Durchführung und Auswertung leitfadengestützter Interviews und Fokusgruppen)
  • Strukturierte Literaturrecherchen zur Themenerschließung und Instrumentenentwicklung
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Anwendung von im Fachbereich „Befragung“ angewendeten statistischen Verfahren, insbesondere zur Validierung und Auswertung von Befragungsinstrumenten
  • Eigenständige Leitung von abteilungsinternen Weiterentwicklungs- und Teilentwicklungsprojekten
  • Entwicklung von Auswertungs- und Rückmeldekonzepten
  • Mitarbeit an wissenschaftlichen Zwischen- und Abschlussberichten für den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)
  • Präsentation und Publikation der Arbeitsergebnisse
  • Betreuung von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung)

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) vorzugsweise in (empirischen) Sozialwissenschaften oder Psychologie, Public Health oder Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung
    • der Methoden empirischer Sozialforschung, insbesondere für die Entwicklung und Validierung von Messinstrumenten  
    • in der Durchführung von Einzelinterviews oder Fokusgruppen, kognitiven Pretestinterviews zur Fragebogentestung sowie univariater und multivariater Auswertungsmethoden und Datenaufbereitung
    • in der Auswertung und Kodierung von qualitativem Datenmaterial (vorzugsweise Kenntnisse in MAXQDA)
    • in der Anwendung statistischer Datenanalyse und Datenaufbereitung (vorzugsweise Kenntnisse in R)
    • in der Durchführung und Auswertung systematischer Literaturrecherchen
    • in der Anwendung von MS Office Programmen (insbesondere MS Word, MS Excel, MS PowerPoint)
    • Wünschenswert: in der Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung und der Gesundheitsberichterstattung
  • Hohe Sprachkompetenz in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte
  • Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke
  • Wünschenswert: Erfahrungen im Umgang mit Literaturdatenbanken (z. B. Endnote)
  • Wünschenswert: Erfahrung mit der Arbeit in Projektstrukturen

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit Betreff „BF19NC25“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die stellvertretende Institutsleiterin, Frau Dr. Klakow-Franck (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!