Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Statistik/Biometrie - VG22JC18

18.07.2022

Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunktfür den Fachbereich „Medizinische Biometrie und Statistik“ einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) Statistik/Biometrie.

Einen wesentlichen Kern der Arbeit des Instituts bilden die statistische Beschreibung und Analyse der deutschlandweiten Versorgungsqualität im Gesundheitssystem. Im Fachbereich „Medizinische Biometrie und Statistik“ beraten wir andere Fachbereiche als Teil interdisziplinärer Teams und sind maßgeblich an der Weiter- und Neuentwicklung statistischer Verfahren zur Abbildung der Versorgungsqualität beteiligt.

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen biometrische Analysen, z. B. im Rahmen der Betreuung und Weiterentwicklung von Routineverfahren, durch und visualisieren und präsentieren die Ergebnisse.
  • Sie entwickeln und implementieren Klassifikations- und Regressionsmodelle, die belastbare Aussagen über Leistungserbringer mit unterschiedlichem Patientenmix zulassen (Risikoadjustierung). Dabei verwenden Sie Methoden wie GLMs, GAMs und gemischte Modelle.
  • Sie bringen Ihre quantitativen Fähigkeiten in verschiedensten internen und externen Projekten des Instituts ein. Dabei spielen beispielsweise Themen wie Stichproben und Berücksichtigung von Unsicherheit bei kleinen Fallzahlzahlen eine wichtige Rolle.
  • Sie arbeiten eng mit anderen Abteilungen und externen medizinischen Expertinnen und Experten zusammen und beraten als statistischer Ansprechpartner zu verschiedensten Themen.

 Unsere Anforderungen an Sie:

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder äquivalenter Abschluss) im Bereich Statistik, Mathematik, Data Science oder einem verwandten Fachgebiet mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung oder einschlägiger Promotion
  • Sehr gute Kenntnisse in statistischer Datenanalyse, der Visualisierung von Ergebnissen und statistischer Auswertungs­software (wir arbeiten primär mit R, u. a. mit den tidyverse-Paketen). Erfahrung im Umgang mit Tools für die Durchführung von reproduzierbaren statistischen Analysen und in der Erstellung interaktiver Applikationen (z. B. mit shiny) ist von Vorteil
  • Interesse an der Entwicklung und Implementierung neuer statistischer Verfahren
  • Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke
  • Freude am selbstständigen Arbeiten, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich
  • Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VG22JC18“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an das Leitungsteam des Fachbereichs, Frau Dr. Cederbaum und Herrn Dr. Rauh (bewerbung(at)iqtig.org).

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter https://iqtig.org/datenschutz/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2022). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!