Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - VG21JA01 - befristet

03.06.2021

Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung vom 01.08.2021 befristet bis zum 31.10.2022 für den Fachbereich „Wissensmanagement“ in der Abteilung „Verfahrensgrundlagen“ für 30 Stunden/Woche einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Dem Fachbereich Wissensmanagement obliegt die systematische Literatur- und Informationsbeschaffung als Grundlage für die Neu-, Weiterentwicklung und Überarbeitung von QS-Verfahren sowie die Betreuung der Institutsbibliothek.

Was Sie erwartet:

  • Durchführung von systematischen Literaturrecherchen und der kritischen Bewertung der wissenschaftlichen Literatur und Leitlinien im Rahmen der Neu-, Weiterentwicklung und Überarbeitung von Verfahren der Qualitätssicherung (QS)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Durchführung QS-spezifischer Suchstrategien
  • Mitarbeit bei der Extraktion und Synthese der recherchierten Erkenntnisse
  • Mitarbeit bei der Organisation von Arbeitsabläufen, Qualitätssicherung der Literaturrecherchen sowie Unterstützung bei der Literaturverwaltung im Rahmen von Projekten

Was Sie brauchen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium vorzugsweise der Naturwissenschaften/Medizin oder der Gesundheitswissenschaften/Public Health bzw. ein vergleichbares Studium mit Zusatzqualifikation im Bereich Public Health oder Epidemiologie
  • Umfassende Kenntnisse der Methoden der evidenzbasierten Medizin, mit systematischen Literaturrecherchen und Literaturbewertung; von Vorteil sind dabei konkrete Erfahrungen mit der Erstellung von systematischen Reviews und der Leitlinienentwicklung
  • Sicherer Umgang mit Literaturverwaltungsprogrammen (insbesondere Endnote), Datenbanksystemen, MS-Office und modernen Informationsmedien
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit Betreff „VG21JA01“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin des Fachbereichs „Wissensmanagement“ der Abteilung „Verfahrensgrundlagen“, Frau Dr. Euler (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2021). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!