Dokumentation und Datenübermittlung

In die Evaluation der Qualitätsverträge nach  § 110a SGB V fließen neben Informationen aus den Projektplänen und der Abschlussbefragung auch Daten der teilnehmenden Krankenhäuser und der teilnehmenden Patientinnen und Patienten ein. Wie es die Rahmenvereinbarung in § 8 Absatz 3 Satz 2 Nummer 4 vorsieht, sind hierzu im Rahmen der Durchführungsdokumentation Daten durch die Vertragspartner zu dokumentieren und an das IQTIG zu übermitteln.

Das IQTIG hat aufbauend auf dem Evaluationskonzept die Dokumentation durch die Krankenhäuser und Krankenkassen sowie den Datenfluss an das IQTIG in einem Bericht näher spezifiziert. Hieraus wurden Dokumentationsbögen und Falllisten sowie eine Anleitung zur Dokumentation entwickelt. Darüber hinaus stellt das IQTIG eine Einwilligungserklärung für die teilnehmenden Patientinnen und Patienten zur Verfügung, die von den Vertragspartnern genutzt werden kann.

Die Vertragspartner erhalten jeweils, die für ihren registrierten Qualitätsvertrag relevanten Unterlagen in einem Dokumentenpaket nach abgeschlossener Registrierung per E-Mail zugeschickt. Im nachfolgenden Downloadbereich stehen alle Dokumentationsbögen und Falllisten, die Anleitung sowie die Einwilligungserklärung lediglich zur Ansicht zur Verfügung. Die Dokumentationsbögen und Falllisten sind daher nicht ausfüllbar und daher nicht für die Dokumentation zu verwenden.

Darüber hinaus finden Sie im Downloadbereich den Bericht zur Spezifikation und die dazugehörige Anlage 1 nach dem Beschluss des G-BA vom 18. April 2019. Verbindlich für die Dokumentation sind jedoch ausschließlich die Dokumentationsbögen, die Falllisten sowie die Anleitung zur Dokumentation, die durch das IQTIG an die Vertragspartner versendet werden.

Die Datenübermittlung an das IQTIG wird durch Upload der Dokumentationsbögen auf einer geschützten Internetseite erfolgen. Hierzu wird eine Registrierung der einzelnen Datenlieferanten erforderlich sein. Die entsprechende Vorgehensweise wird den beim IQTIG registrierten Qualitätsverträgen aktiv und rechtzeitig bekannt gegeben. Das IQTIG wird im Rahmen der Datenübermittlung nur elektronische Dokumentationsbögen annehmen.

Downloads Unterlagen zur Dokumentation