Aktuelles

Das IQTIG hat seinen Tätigkeitsbericht 2020 veröffentlicht. Darin informiert das IQTIG u.a. über die Qualitätssicherungsverfahren, die das Institut um Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) im abgelaufenen Kalenderjahr durchführt hat. Daneben werden Neu- und Weiterentwicklungen von QS-Verfahren beschrieben. Und es gibt einen Überblick über die im Jahr 2020 vorgelegten Berichte und weiteren Arbeitsergebnisse des IQTIG.

weiterlesen

Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) hat eine neue Kaufmännische Geschäftsführerin. Seit dem 1. April 2021 verstärkt Silvia Korn die Institutsleitung um Professor Claus-Dieter Heidecke und die Stellvertretende Institutsleiterin Dr. Regina Klakow-Franck. Korn folgt auf Franz-Josef Grothaus, der das IQTIG nach sechs Jahren verlässt.

weiterlesen

Das IQTIG hat im Rahmen der Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens zur „Versorgung von volljährigen Patienten und Patientinnen mit Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen“ unter anderem dokumentationsbasierte Qualitätsindikatoren entwickelt. Diese sollen nun in einer Machbarkeitsprüfung erprobt werden. Dafür suchen wir niedergelassene Fachärzte, Psychiatrische Institutsambulanzen sowie Krankenhäuser, die an einer…

weiterlesen

Das IQTIG möchte im Rahmen der Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens zum Entlassmanagement (QS-Verfahren Entlassmanagement) Fragebögen für Patientinnen und Patienten, die aus einer voll- oder teilstationären Behandlung entlassen wurden, erproben. Dazu suchen wir Krankenhäuser und teilstationäre Einrichtungen, die sich bereit erklären, an einem Standard-Pretest teilzunehmen.

weiterlesen

Das IQTIG wertet stetig größere Datenmengen in kürzerer Zeit aus. Hierfür erweitert und modernisiert das Institut kontinuierlich seine zentralen IT-Systeme. Aktuell werden Umbauarbeiten an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden stattfinden: am 24. und 25. April 2021 sowie am 1. und 2. Mai 2021. In dieser Zeit wird es temporär zu Dienstausfällen kommen, die unter anderem die Website iqtig.org betreffen. Dafür bitten wir um Verständnis. Bei Fragen…

weiterlesen

Am 18. März 2021 hat das IQTIG seinen ersten internationalen Online-Workshop zum Thema Risikoadjustierung veranstaltet. Mehr als 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus neun Ländern haben sich über das Thema Risikoadjustierung als wichtigem Bestandteil bei der statistischen Analyse von medizinischen Behandlungsdaten ausgetauscht.

weiterlesen

Das Servicedokument zum Nachweis der Personalausstattung für die therapeutische Behandlung von Patienten in stationären Einrichtungen der Psychiatrie und Psychosomatik für die Erfassungsjahre 2020 und 2021 steht zur Verfügung. Ein Upload der Daten nach Registrierung ist ab dem 9. April 2021 möglich.

weiterlesen

Das IQTIG hat die 4. Strukturabfrage zur strukturellen und personellen Ausstattung von Perinatalzentren zum 15. Februar beendet. Bis zum 1. März 2021 sind noch Korrekturen der übermittelten Angaben möglich. Zur Übermittlung der Daten steht das Mailpostfach nicu(at)iqtig.org zur Verfügung.

weiterlesen

Der Qualitätsreport 2020 liegt jetzt auch als Druckversion vor. Unter qualitaetsreport(at)iqtig.org können gedruckte Exemplare kostenlos bestellt werden.

weiterlesen

Das IQTIG hat am 29. Januar 2021 Teil A  seines Konzepts zur Neuentwicklung der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren (PlanQI) beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) abgegeben. Mithilfe planungsrelevanter Qualitätsindikatoren nach § 136c Abs. 1 SGB V soll den Planungsbehörden der Bundesländer ermöglicht werden, die Qualität der medizinischen Versorgung einer Klinik bei der Krankenhausplanung zu berücksichtigen. Gegenstand der Beauftragung des…

weiterlesen
Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2021). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!