Aktuelles

Nach § 136b SGB V sind alle in Deutschland zugelassenen Krankenhäuser gesetzlich verpflichtet, jedes Jahr einen Strukturierten Qualitätsbericht vorzulegen. Die Berichte beinhalten Informationen über die Struktur eines Krankenhauses, seine Leistungsangebote und die Behandlungsergebnisse in einzelnen Versorgungsbereichen. Eine Grundlage der Berichte sind die Daten der externen stationären Qualitätssicherung.

Im Auftrag des Gemeinsamen…

weiterlesen

Das IQTIG bietet auf seiner Website ab sofort eine Liste aller seiner wissenschaftlichen Publikationen an, die in peer- reviewed Journals erschienen sind. Sie sind nach dem Jahr ihres Erscheinens geordnet und befassen sich mit aktuellen Themen der externen Qualitätssicherung sowie der Gesundheitspolitik in Deutschland.

Für Fragen steht der Fachbereich Wissensmanagement des IQTIG gerne zur Verfügung:

  • Frau Dr. Euler, Leiterin des Fachbereichs
weiterlesen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) veranstaltet am 4. und 5 November 2021 seine 12. Qualitätssicherungskonferenz. Themen sind u.a. die aktuellsten Beschlüsse des G-BA zum Thema Qualitätssicherung sowie Entwicklungen in der gesetzlichen Qualitätssicherung.

weiterlesen

Das IQTIG wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) am 17. Juni 2021 mit der Überarbeitung des einrichtungsübergreifenden QS-Verfahrens zur ambulanten psychotherapeutischen Versorgung gesetzlich Krankenversicherter beauftragt. Die Beauftragung bezieht sich auf die ambulante psychotherapeutische Versorgung gemäß Psychotherapie-Richtlinie des G-BA und sieht die Entwicklung von Qualitätsindikatoren im Bereich der Gruppentherapie, der Systemischen…

weiterlesen

Das IQTIG wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) am 17. Juni 2021 mit der Entwicklung von sozialdaten- und dokumentationsbasierten Qualitätsindikatoren für Entlassmanagement (Teil B der Beauftragung zur Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens Entlassmanagement vom 20. September 2018) beauftragt. In einem ersten Schritt (Teil A) wurde in einer Konzeptstudie ein Qualitätsmodell entwickelt. In die nun anschließende Entwicklung von…

weiterlesen

Das IQTIG hat den Entwurf für Version 2.0 seiner Methodischen Grundlagen veröffentlich und das Stellungnahmeverfahren dazu eingeleitet. Organisationen des Gesundheitswesens, wissenschaftliche Institute, Patientinnen und Patienten und deren Vertreter sowie fachkundige Einzelpersonen haben Gelegenheit, zu den Inhalten der Methodischen Grundlagen 2.0 schriftliche Stellungnahmen einzureichen. Schriftliche Stellungnahmen können bis zum 25. Oktober per…

weiterlesen

Das IQTIG hat seinen Tätigkeitsbericht 2020 veröffentlicht. Darin informiert das IQTIG u.a. über die Qualitätssicherungsverfahren, die das Institut um Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) im abgelaufenen Kalenderjahr durchführt hat. Daneben werden Neu- und Weiterentwicklungen von QS-Verfahren beschrieben. Und es gibt einen Überblick über die im Jahr 2020 vorgelegten Berichte und weiteren Arbeitsergebnisse des IQTIG.

weiterlesen

Das IQTIG hat im Rahmen der Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens zur „Versorgung von volljährigen Patienten und Patientinnen mit Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen“ unter anderem dokumentationsbasierte Qualitätsindikatoren entwickelt. Diese sollen nun in einer Machbarkeitsprüfung erprobt werden. Dafür suchen wir niedergelassene Fachärzte, Psychiatrische Institutsambulanzen sowie Krankenhäuser, die an einer…

weiterlesen

Das IQTIG möchte im Rahmen der Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens zum Entlassmanagement (QS-Verfahren Entlassmanagement) Fragebögen für Patientinnen und Patienten, die aus einer voll- oder teilstationären Behandlung entlassen wurden, erproben. Dazu suchen wir Krankenhäuser und teilstationäre Einrichtungen, die sich bereit erklären, an einem Standard-Pretest teilzunehmen.

weiterlesen

Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) hat eine neue Kaufmännische Geschäftsführerin. Seit dem 1. April 2021 verstärkt Silvia Korn die Institutsleitung um Professor Claus-Dieter Heidecke und die Stellvertretende Institutsleiterin Dr. Regina Klakow-Franck. Korn folgt auf Franz-Josef Grothaus, der das IQTIG nach sechs Jahren verlässt.

weiterlesen
Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2021). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!