Aktuelles

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat im Zusammenhang mit der Pandemie mit SARS-CoV-2 zeitlich befristete Sonderregelungen in Bezug auf seine regulären Richtlinienbestimmungen getroffen. Eine Übersicht dazu finden Sie auf der Website des G-BA.

Einige dieser befristeten Sonderregelungen betreffen die externe Qualitätssicherung. Über die Auswirkungen z.B. für Leistungserbringer informiert das IQTIG in gesonderten Schreiben. Diese finden Sie…

weiterlesen

Das IQTIG möchte im Rahmen der Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens zur ambulanten psychotherapeutischen Versorgung gesetzlich Krankenversicherter (QS-Verfahren Ambulante Psychotherapie) Fragebögen für erwachsene Patientinnen und Patienten, die mit Richtlinien-Psychotherapie behandelt wurden, erproben. Dazu suchen wir ärztliche und psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten aus Praxen oder Medizinischen…

weiterlesen

Am 16. April 2020 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das IQTIG mit der Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens  Lokal begrenztes Prostatakarzinom  beauftragt. In einem ersten Schritt wurde in einer Konzeptstudie ein Qualitätsmodell entwickelt. In die nun anschließende Entwicklung von Qualitätsindikatoren soll erneut externes Wissen einbezogen werden. Für ein entsprechendes Gremium werden daher Expertinnen und Experten aus dem…

weiterlesen

Im Zusammenhang mit der Pandemie mit SARS-CoV-2 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) zeitlich befristete Sonderregelungen in Bezug auf seine regulären Richtlinienbestimmungen getroffen. Einige dieser befristeten Sonderregelungen betreffen die externe Qualitätssicherung. Eine Übersicht dazu finden Sie auf der Website des G-BA.

Für Fragen steht Ihnen auch das Team des Verfahrenssupports des IQTIG zur Verfügung: entweder per Mail unter verfahr…

weiterlesen

Nach sechs Jahren Tätigkeit für das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) beendet Dr. Christof Veit zum regulären Vertragsende am 31. Dezember 2020 seine Funktion als Leiter des Instituts. Das teilte der Sprecher des Vorstands, Herr Dr. Wolfgang Eßer, am Dienstag in Berlin mit.

weiterlesen

Am 20. März 2020 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das IQTIG mit einer methodischen Neukonzeption der Entwicklung von planungsrelevanten Qualitätsindikatoren gemäß § 136c Absatz 1 SGB V beauftragt. Im Rahmen der Entwicklungsarbeit wird das IQTIG empirische Daten erheben. Für leitfadengestützte Interviews werden daher Expertinnen und Experten zu Qualität und Krankenhausplanung gesucht. Die Interviews werden je nach Situation in einer…

weiterlesen

Das IQTIG wurde am 16. Januar 2020 vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) mit der Entwicklung von Kriterien zur Bewertung von Zertifikaten und Qualitätssiegeln beauftragt. In die Entwicklung der Kriterien möchte das IQTIG externe Expertinnen und Experten im Rahmen eines Expertengremiums einbeziehen. Ziel der vorliegenden Beauftragung ist es, Kriterien zur Aussagekraft von Zertifikaten und Qualitätssiegeln zu entwickeln, welche eine Hilfestellung…

weiterlesen

Das IQTIG ist auf die Auswirkungen der aktuellen Krankheitswellen mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) vorbereitet. Es wurden die nötigen Voraussetzungen geschaffen, um den Betrieb des Instituts und die Abwicklung seiner Arbeitsprozesse auch unter diesen neuen Rahmenbedingungen aufrechtzuerhalten.

weiterlesen

Am 20. September 2018 hat der Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) das IQTIG mit der Entwicklung eines sektorenübergreifenden, datengestützten Qualitätssicherungsverfahrens zum Entlassmanagement beauftragt. Im Rahmen dieser Beauftragung soll unter anderem eine Patientenbefragung, als integraler Bestandteil des Qualitätssicherungsverfahren, entwickelt werden. In die Entwicklung der Befragung soll externes Expertenwissen einbezogen werden. Für ein…

weiterlesen

Das IQTIG nimmt die Daten der Strukturabfrage einmal im Jahr entgegen – immer zwischen dem 1. und 15. Januar. Bis zum 31. Januar sind noch Korrekturen der übermittelten Angaben möglich.

weiterlesen