Ergänzende Spezifikation für QS NET einschließlich Pankreastransplantationen

enthalten in: Spezifikation QS-Verfahren QS NET

Auftragsdetails

Auftragsname
Ergänzende Spezifikation für QS NET einschließlich Pankreastransplantationen
Auftragsdatum
18.10.2018
Abgabefrist
15.01.2019 verlängert bis 11.06.2019
Abgabe
11.06.2019 (termingerecht)
Status
abgegeben
Beauftragung
Erstellung einer ergänzenden Spezifikation für das Qualitätssicherungsverfahren Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen (QS NET) einschließlich Pankreastransplantationen
Beteiligungsverfahren
nein

Auftragsinhalt

Das IQTIG wird vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) mit der Ergänzung der Spezifikation für das QS-Verfahren Nierenersatztherapie um Pankreastransplantationen beauftragt.

Mit Beschluss vom 20. Juli 2017 wurde das IQTIG mit der Erstellung einer Spezifikation für das Qualitätssicherungsverfahren Nierenersatztherapie beauftragt. Zum Zweck einer bundeseinheitlichen und softwarebasierten Dokumentation durch die Leistungserbringer sowie zur Anwendung einheitlicher Regeln für die Datenbereitstellung durch die Krankenkassen sollen Vorgaben für die anzuwendenden elektronischen Datensatzformate sowie Softwarespezifikationen für das sektorenspezifische Qualitätssicherungsverfahren Nierenersatztherapie erstellt werden.

Neben der EDV-technischen Spezifizierung der zu erfassenden Daten sollen auch die Ein- und Ausschlusskriterien und diesbezügliche Algorithmen spezifiziert werden. Mit der Ergänzung der Spezifikation sollen auch Pankreastransplantationen im Rahmen des Qualitätssicherungsverfahrens Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen(QS NET) abgebildet werden.

Der G-BA hat die Ergänzung der Spezifikation am 20. Juni 2019 beschlossen.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2022). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!