SDN-Antrag: Projekt zur Untersuchung der lnzidenz der Frühgeborenenretinopathie bei Gestationsalter über 29 Wochen des Universitätsklinikums Bonn

  • Antrag genehmigt am: 29.01.2020
  • Status: Ergebnisse übermittelt, zur Publikation aufgefordert

Rückmeldung zur Einreichung vorhandener Publikationen

Auf Nachfrage des IQTIG gemäß 8. Kapitel VerfO § 10 Abs. 3 am 26.04.2022 haben die Antragsteller folgende Publikationen bekanntgegeben:

Augenärztliche Screening-Untersuchung bei Frühgeborenen (S2k-Level, AWMF-Leitlinien-Register-Nr. 024/010, März 2020)

Incidence of retinopathy of prematurity in Germany: evaluation of current screening criteria

Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin

Name
Prof. Dr. med. Tim U. Krohne / Dr. med. Petra P. Larsen
Institution oder Organisation
Universitätsklinikum Bonn
Ort
53127 Bonn
E-Mail
krohne(at)uni-bonn.de

Genehmigter Antrag des Antragstellers / der Antragstellerin

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2022). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!