Planungsrelevante Qualitätsindikatoren

Das Verfahren Planungsrelevante Qualitätsindikatoren (PlanQI) geht zurück auf das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) und soll es den Planungsbehörden der Bundesländer ermöglichen, bei der Krankenhausplanung die Qualität der medizinischen Versorgung einer Klinik zu berücksichtigen. Die "Richtlinie zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren" (plan. QI-RL) einschließlich der Rechenregeln findet sich auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA).

Seit 2017 liefern die Krankenhäuser quartalsweise Daten für insgesamt elf planungsrelevante Qualitätsindikatoren (planQI) aus den QS-Verfahren Geburtshilfe, gynäkologische Operationen und Mammachirurgie. Die erhobenen Daten werden im Auftrag des G-BA vom IQTIG einem aufwändigen Datenvalidierungs- und – im Falle statistisch auffälliger Qualitätsergebnisse – einer sorgfältigen fachlichen Bewertung unterzogen. Zur statistischen Auffälligkeitseinstufung von Qualitätsergebnissen setzt das IQTIG ein Programmpaket in der gebräuchlichen Programmiersprache "R" ein. Das Paket steht unter Biometrische Methoden des IQTIG zum Download zur Verfügung.

Die Ergebnisse der einzelnen Krankenhausstandorte zu den elf planQI für das Erfassungsjahr 2018 sind am 31. Oktober 2019 durch den G-BA veröffentlicht worden.