Entwicklung eines Auswertungs- und Berichtskonzeptes nach QSFFx-RL

enthalten in: Entwicklung einer Spezifikation und eines Auswertungs- und Berichtskonzeptes gemäß der Richtlinie zur Versorgung der hüftgelenknahen Femurfraktur (QSFFx-RL)

Auftragsdetails

Auftragsname
Entwicklung eines Auswertungs- und Berichtskonzeptes nach QSFFx-RL
Auftragsdatum
14.05.2020
Abgabefrist
31.05.2021
Abgabe
31.05.2021 (termingerecht)
Status
abgegeben
Beauftragung
Entwicklung einer Spezifikation und eines Auswertungs- und Berichtskonzeptes gemäß der Richtlinie zur Versorgung der hüftgelenknahen Femurfraktur (QSFFx-RL)
Beteiligungsverfahren
nein

Auftragsinhalt

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat das IQTIG am 14. Mai 2020 beauftragt, gemäß der "Richtlinie zur Versorgung der hüftgelenknahen Femurfraktur" (QSFFx-RL) ein Auswertungs- und Berichtskonzept zu ersellen. Es soll enthalten:

Entwicklung eines Auswertungs- und Berichtskonzeptes zur Erstellung der Jahresberichte gemäß § 8 Absatz 7 Satz 1 QSFFx-RL. Dies schließt die Aufbereitung der Daten gemäß § 8 Absatz 7 Satz 2 QSFFx-RL zum Zwecke der Veröffentlichung im strukturierten Qualitätsbericht nach § 136b Absatz 1 Nr. 3 SGB V ein. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Details zum Datenformat, -inhalt und den Liefermodalitäten die Qb-R regelt. Die konkrete Umsetzung des vom IQTIG zu erstellenden Auswertungs- und Berichtskonzeptes erfolgt durch das IQTIG nach Abnahme durch den G-BA.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2022). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!