QS-Verfahren Schizophrenie: Abschlussbericht Machbarkeitsprüfung

2019 hat das IQTIG einen Kurzbericht zur Überarbeitung und Prüfung des Indikatorensets für das Verfahren Versorgung von Volljährigen Patienten und Patientinnen mit Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Vorstellungen vorgelegt. Gemeinsam mit diesem Bericht wurde auch eine Machbarkeitsprüfung mit Bezug auf die fall- und einrichtungsbezogenen Erhebungsinstrumente und Qualitätsindiktoren beauftragt.

Die Machbarkeitsprüfung zielte ab auf eine Verbesserung dieser Instrumente und Indikatoren in Bezug auf die Praktikabilität unter Abwägung des Aufwands und Nutzens.

Für die Machbarkeitsprüfung wurden stationäre Einrichtungen, Psychiatrische Institutsambulanzen (PIA) sowie Vertragsärztinnen und -ärzte einbezogen. Diese füllten die erarbeiteten Dokumentationen probeweise aus und wurden in Nachbesprechungen zu ihren Erfahrungen hiermit befragt. Die auf dieser Basis gewonnen Erkenntnisse wurden zur Optimierung des Verfahrens genutzt.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Veröffentlichung des Abschlussberichts der Machbarkeitsprüfung am 17. November 2022 beschlossen.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2022). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!