Anonyme Fallsammlung zur Unterschreitung der 100-Prozent-Dokumentationsrate

Der G-BA ist gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach § 137 Absatz 2 SGB 5 angehalten, eine Dokumentationsrate von 100 Prozent für dokumentationspflichtige Datensätze festzulegen. Diese Vorgaben wurden beginnend mit dem Erfassungsjahr 2018 in der "Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern" (QSKH-RL) in § 24 verpflichtend umgesetzt.

Die vom IQTIG erarbeiteten Vorarbeiten sind im Abschlussbericht „Mögliche Ursachen einer unverschuldeten Unterschreitung der 100-Prozent-Dokumentationsrate“ dargelegt. Die gemäß § 24 Absatz 2 Satz 6 der QSKH-RL geforderte retrospektive Fallsammlung der Begründungen und Einschätzungen zu einer möglicherweise unverschuldeten Unterdokumentation werden jährlich durch das IQTIG auf seiner Webseite veröffentlicht.

Diese Seite wurde gedruckt auf iqtig.org (Copyright IQTIG 2021). Besuchen Sie uns auf https://iqtig.org. Wir freuen uns!